SALE
Zurück
Vor
Zurück zur Übersicht
  • Ab 55 € versandkostenfrei (innerhalb DE)
  • DHL Versand - Auslieferung auch Samstags
  • Über 60.000 Artikel direkt ab Lager lieferbar.

Eden Ahbez Wild Boy - The Lost Songs Of Eden Ahbez (180g Vinyl)

Wild Boy - The Lost Songs Of Eden Ahbez (180g Vinyl)
 
 
Star Rating (8)

Artikel-Nr.: BAF18018

Gewicht in Kg: 0,300

 

Sofort versandfertig, Lieferzeit** 1-3 Werktage

Statt: 19,95 € * (10.03 % gespart)
17,95 € *
 
 
 
 
 

Eden Ahbez: Wild Boy - The Lost Songs Of Eden Ahbez (180g Vinyl)

Video von Eden Ahbez - Wild Boy - The Lost Songs Of Eden Ahbez (180g Vinyl)

Wild Boy: The Lost Songs of Eden Ahbez
1-LP (Klappcover) 180-Gramm 30 cm Vinyl-LP, 14 Einzeltitel. Gesamtspieldauer ca. 37 Minuten.  

• Er gilt als der erste Hippie überhaupt! 
• Vierzehn seltene, zumeist unveröffentlichte Aufnahmen. 
• Gastauftritte von Paul Horn, Eartha Kitt und anderen. 
• 180-Gramm Vinyl, Klapphülle 
• Ausführliche Kommentare, seltene Bilder.  

Psychedelische Musik ist im Zentrum des allgemeinen Geschmacks angekommen. Offen bleiben allerdings Fragen nach ihren Ursprüngen. Auf der Suche nach Antworten legt Bear Family 'Wild Boy: The Lost Songs of Eden Ahbez' als neues Beweismittel vor. Im Verlauf der letzten zwanzig Jahre wurde die Kultfigur Eden Ahbez vor allem wegen Nature Boy, seinem Lobgesang auf die allgemeine Liebe aus dem Jahr 1948, und seinem seltenen 1960er Soloalbum mit dem Titel ‚Eden’s Island’ – eins der ersten Konzeptalben der Popgeschichte - zum Vorboten der Flower-Power-Bewegung der Sechzigerjahre. 'Wild Boy: The Lost Songs Of Eden Ahbez' erweitert den Katalog mit Ahbez-Veröffentlichungen und vertieft das Wissen um Wurzeln der psychedelischen Bewegung in den Fünfzigerjahren.  


Die erste Seite bietet eine Musikzusammenstellung mit eigenen Werken von Eden Ahbez, die er in der auf Nature Boy folgenden Zeit schrieb. Die Hereinnahme von Songs wie Palm Springs vom Ray Anthony Orchestra und Hey Jacque von Eartha Kitt geben dem Hörer die erstmalige Chance, obskure Einspielungen von weltbekannten Künstlern im Zusammenhang mit Eden Ahbez zu entdecken. Auf der zweiten Seite erkannt man, wie sich der Songschreiber mit absurden Rock- und Exotica-Titeln wie Wild Boy und Surfer John sowie süßlichem Psychedelic-Pop wie dem unveröffentlichten Monterey (mit Paul Horn an der Flöte) ‘Eden’s Island’ und der eigentlichen Hippiebewegung nähert. Das Album endet mit der Ode an einen Kumpel aus Baja, CA, ein bärtiger Einsiedler wie Eden Ahbez selbst: The Clam Man, ein bislang unveröffentlichter Titel. Insgesamt bietet 'Wild Boy: The Lost Songs Of Eden Ahbez' mit sieben unveröffentlichten Aufnahmen und ebensovielen seltenen Singles einen Überblick über die verschollenen Werke der Jahre 1949 - 1971. 

Mag man bei Eden Ahbez hulluzinogene Inhalte vermissen, so macht er dieses Defizit mit einfachen Akkorden, weitreichenden Arrangements und Texten über das Reisen, Freizeit, freie Liebe und Spiritualität wett. Somit wird der Maßstab für Psychedelic Music und jener des allerersten Hippies neu bewertert.

 Wild Boy: The Lost Songs of Eden Ahbez

180–Gramm Vinyl


 

Songs

Eden Ahbez - Wild Boy - The Lost Songs Of Eden Ahbez (180g Vinyl) Medium 1
1: India (unissued) Eden Ahbez
2: Child Of Nature (unissued) Eden Ahbez
3: Anna Was Mine (demo/unissued) Eden Ahbez
4: Nature Boy The Talbot Brothers
5: Land Of Love (Come My Love And Live With Me) Nat King Cole
6: Hey Jacque Eartha Kitt
7: Palm Springs The Ray Anthony Orchestra
8: Umgowah (unissued) Eden Ahbez
9: Wild Boy Mort Wise and the Wisemen (with Rocky Holman)
10: Surfer John Nature Boy and Friends
11: Eden's Island Arthur Lyman
12: Monterey (unissued) Eden Ahbez - John Harris
13: Overcomers Of The World (unissued) Eden Ahbez - John Harris
14: The Clam Man (unissued) Eden Ahbez

 

Artikeleigenschaften von Eden Ahbez: Wild Boy - The Lost Songs Of Eden Ahbez (180g Vinyl)

  • Interpret: Eden Ahbez

  • Albumtitel: Wild Boy - The Lost Songs Of Eden Ahbez (180g Vinyl)

  • Amazon Marke BEAR FAMILY
  • Artikelart LP

  • Genre Beat

  • Edition 2 Deluxe Edition
  • Plattengröße LP (12 Inch)
  • Vinyl weight 180g Vinyl
  • Geschwindigkeit 33 U/min
  • Record Grading Mint (M)
  • Sleeve Grading Mint (M)
  • Erscheinungsjahr 2016
  • Label Bear Family Productions

  • Preiscode BAF
  • SubGenre Rock - Psychedelic Rock

  • EAN: 5397102180187

  • Gewicht in Kg: 0.300
 
 

Interpreten-Beschreibung "Ahbez, Eden"

Eden Ahbez

Als Eden Ahbez 1995 im Alter von 86 Jahren starb, war er aus der Sicht der Popkulturgeschichte, die sich um Bewegungen dreht, der Urvater der psychedelischen Musik und der erste Hippie der Westküste.

Etiketten als solche scheinen den Einzelnen auf eine Reihe von Deskriptoren zu reduzieren, die ihn an den Standards der Form messen sollen, was selbst auf mehreren Ebenen problematisch ist. Doch die Frage nach Ahbez und seinem Vermächtnis scheint zu bleiben: Wie genau nimmt er psychedelische Ikonen wie Jimi Hendrix, The Grateful Dead, John Lennon und Pink Floyd wahr?

Für den Anfang ist sein Katalog vergleichsweise klein: ein paar seltene Alben und noch seltenere 45er und 78er. Der autobiographische Nature Boy ist mit Abstand der bekannteste Song von Ahbez; Nat'King' Cole hatte 1948 den ersten Hit damit, obwohl es heute weit über 3500 dokumentierte Versionen gibt (darunter das letztjährige Duett von Tony Bennett und Lady Gaga).

Das andere etablierte Werk von Ahbez ist sein einsames Soloalbum'Eden's Island'. Erstmals 1960 bei Del-Fi Records erschienen, verkaufte es sich weniger als 500 Mal. Während des Tiki-Revivals der 1990er Jahre wurde Eden's Island' jedoch wiederentdeckt und zum Kultobjekt. Seitdem genießt es einen wachsenden Ruf als eines der ersten psychedelischen Konzeptalben.

Diese neue LP besteht hauptsächlich aus Songs, die irgendwo zwischen Nature Boy und'Eden's Island' liegen, und zeigt Ahbez, die beide darum kämpfen, den Erfolg seines ersten Hits zu wiederholen und sich langsam vom Tin Pan Alley Songwriter in einen ausgefallenen Solokünstler verwandeln. So wird die Hälfte der Tracklist des Albums von anderen Künstlern übernommen, die Ahbez-Kompositionen spielen (z.B. Hey Jacque von Eartha Kitt und Palm Springs von Ray Anthony). Diese stehen als eine Art Mittelweg zwischen Beatnik und Hippie und passen in keine der beiden Kategorien.

 

Der Komponist trat erstmals im Oktober 1951 unter seinem eigenen Namen auf; Produzent Bob Bertram finanzierte die Session, die vier unveröffentlichte Ahbez-Aufnahmen ergab. Beide werden vom Harry Geller Orchestra arrangiert, mit Backing Vocals von den Randy Van Horn Singers, bekannt für ihre flotten Gesänge auf den Fifties-Alben von Juan Garcia Esquivel. Zwei Tracks aus der Session-India und Child Of Nature werden hier zum ersten Mal veröffentlicht.

Die Session kam drei Jahre nach Ahbez's Ausbruchserfolg mit Nature Boy, den der Komponist mehrmals in neuen Werken von Top-Jazz-Sängern des Tages, darunter Herb Jeffries, Hoagy Carmichael, Doris Day und April Stevens, versuchte. Nat Cole selbst hat Ahbez's Land of Love - den mit Spannung erwarteten Nachfolger von Nature Boy - aufgenommen, der, obwohl er von der Zeitschrift'Billboard' als "hochpoetischer Tee mit Zitrone" beschrieben wurde, nicht in die Charts aufgenommen wurde.

Die bereits erwähnte Carmichael, deren Stardust Melody vielleicht das meistaufgenommene Lied des 20. Jahrhunderts war, war Ahbez's Sacramento in einer Decca Records Single von 1951. Es scheiterte, obwohl Ahbez, der das Lied auch mit Carmichael in der Fernsehsendung'You Asked for It' aufführte, etwas von einem Stichwort des älteren Komponisten übernahm.

Die Ahbez/Bertram-Session von 1951 ist besonders deutlich, besonders das Lied India. Im Stil von Carmichael's Hong Kong Blues arrangiert, wurden seine plunky Marimbas, Snake-Charmer-Flöten und orientalischen Gongs in vielen Ahbez-Produktionen üblich, aber laut Michael Cudahy von der Exotica-Band Combustible Edison aus den 90ern gibt es "nichts im Songwriting selbst, was ein Exotica-Arrangement erfordert, außer vielleicht den Texten". Cudahy nennt Ahbez's Schreibstil "primitiv, wie etwas aus dem Garten Eden", und sagt, dass er selten über zwei Akkorde hinausgeht, in der diatonischen Skala.

Wo andere Proto-Hippies wie Moondog und Harry Partch neue Intonationen und Strukturen im Wilden und Arkanen fanden, war Ahbez kaum avantgardistisch oder musikalisch erfinderisch. (1951 wurde er von einem jiddischen Songwriter namens Herman Yablokoff verklagt, der behauptete, Nature Boy habe eine Theaterballade von ihm aus dem Jahr 1935 plagiiert. Ahbez' Originalität lag stattdessen in seiner Fähigkeit, soziales Bewusstsein auf die Standardform zu übertragen.

Was die anderen Meister der Exotica-Les Baxter, Martin Denny, Lyman-Ahbez, angeht, so hat in den 1950er Jahren kaum jemand ihr Radar überholt, obwohl Baxter als Kopist für den Orchestrator Frank DeVol in den späten 40er Jahren das Arrangement für Nat Cole's Version geschrieben haben mag. Erstaunlicherweise nahm Lyman 1963 eine Version von'Eden's Island' auf, den Titelsong zu Ahbez's Soloalbum, den nur wenige seinerzeit hörten. Denny nahm Hong Kong Blues und andere Carmichael-Stücke im Exotica-Stil auf, berührte Ahbez aber nie.

Eden Ahbez

Wild Boy: The Lost Songs Of Eden Ahbez (180gram Vinyl)

Read more at: https://www.bear-family.com/detail/index/sArticle/519881
Copyright © Bear Family Records

 
Presseartikel über Eden Ahbez - Wild Boy - The Lost Songs Of Eden Ahbez (180g Vinyl)
Kundenbewertungen für "Wild Boy - The Lost Songs Of Eden Ahbez (180g Vinyl)"
Durchschnittliche Kundenbewertung:
Star Rating
(aus 8 Kundenbewertungen)
 
 
Von: SOJJ 2016-10-11 18:42:15

Loving it, glitz to dust

A lot of folks have described this to me as "a collector's gem" which tends to give off the feeling that the uninitiated Ahbez listeners may not enjoy it. I disagree, in that, as long as you love the era you'll probably enjoy every bit of this (Otto said it best) musical novel.

It's a mix of covers, originals, hard to find scraps and in some ways reads like a relaxing, and funny at times, journey through a host of bygone eras of music, that doesn't stop short with a few really touching tracks. Eden's music wasn't constrained by the bearded soothsayer he's mostly known as, it was filled with life, humor, sadness and irony. Enjoy this in the background, or put on your headphones and listen deep. It's a good journey to take either way.

 
Von: Amanda Penny 2016-10-07 20:41:36

Excellent and thoughtful collection!

 
Von: Otto 2016-09-23 22:51:04

Lost Exotica master revealed

I primarily know Eden Ahbez from his incredibly rare album (until reissued on CD) Eden’s Island which is a mix of Martin Denny style Exotica, Beat style poetry with flute music, and a couple of Caribbean style pop tunes thrown in as was the standard at the time. Eden’s Island was a lost masterpiece and stands alone as an epic opus of innovative Exotica.

His song “Eden’s Island” as done by Arthur Lyman is one of my all time favorite Exotica tunes. Lyman propels the tune with a repeating sonic beat that is almost psychedelic. It is heavily laden with bird/jungle calls and various percussion that increases in volume and quickly takes you deep into the jungle but with a little bit of a foreboding feeling like heading up the river to Kurtz’ Vietnam outpost. But before our arrival the tune fades out. (whew, that was a close one!)

There is another lp released by Brian Chidester that bridges the gap between the Exotica collection of Eden’s Island and Eden’s broader connection to the music industry circa 1948-1964. “The Exotic World of Eden Ahbez” collects four unreleased Ahbez tracks from the Eden’s Island era 1956-1964 as well as two rare 78rpm tracks from Nature Boy Orchestra (Eden’s band) circa 1950/51. These are more akin to the Eden’s Island tunes. The rest of that lp is other Beat-era and Exotica-era and early Rock n Roll/Pop artists covering or paying homage to Eden. All tracks are extremely rare and all are cherry-picked as the best extra-Eden tracks out there. “The Exotic World of Eden Ahbez” sets the stage for “Wild Boy”

This carefully and extensively researched compilation culls covers by top notch mainstream artists juxtaposed with unreleased Eden recordings. What might sound like a mixed bag is actually more like a chronological, musical non-fiction novel about Eden Ahbez. While Eden was writing hundreds of songs and performing live and making recordings in various styles, his songs were also being picked up by popular artists like Nat King Cole and Eartha Kitt who recorded with a more polished mainstream style. There are also some early rock n roll style recordings here. Eden’s professionally recordings often end up as Novelty Pop records such as “Child of Nature” and “The Clam Man” but if you read between the lines and listen to the lyrics it is pretty eye-opening that he is singing about Eastern-religion-style and pre-hippie philosophies about being at one with the planet Earth.

All of this is explained in the lengthy liner notes inside the lp along with a few choice photos that establish Eden as a founding father of Southern California mystic/psychedelic music.

 
Von: Becky 2016-09-23 19:24:59

A Labor of Love

This is a great quality product on an artist who deserves to be recognized. Thank you, Bear Family, for taking a chance on a lesser-known artist who isn't an obvious cash cow and for working with Brian Chidester, who has devoted more than a decade to finding the complete works of Eden Ahbez and sharing his amazing story. This is Grammy material.

 
Von: Tony Paglia 2016-09-23 17:24:18

Phenomenal!

This is one of those golden comps that is both a historic revelation and a hugely entertaining listen! More please!

 
Von: BF Presse 2016-06-28 10:06:07

Exzellent und sauber

MINT 7/16 "Die 37 Minuten rarer Musik sind stimmig kompiliert, der Sound ist exzellent und sauber. Selbst die leicht rauschende Demo-Version von „Anna was mineW irritiert nicht weiter."

 
Von: Frank Mertens 2016-04-04 08:07:47

Eden Ahbez ist Cult

Eden Ahbez ist Cult!

 
Von: Gunter 2016-04-03 16:39:28

UNGLAUBICH

Die Scheibe muss ich haben - alleine die Soundfiles sind schon unglaublich geil.

 
 
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
Schreiben Sie eine Bewertung für den Artikel "Eden Ahbez: Wild Boy - The Lost Songs Of Eden Ahbez (180g Vinyl)"
 
 
 
 
 
 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

 
 
Los Locos Del Este: Los Locos...

Inhalt: 1.0000

11,95 € *

Presley, Elvis: Rocks The...

Inhalt: 1.0000

24,95 € *

Penn, Dan: Nobody's...

Inhalt: 1.0000

17,95 € * Statt: 19,95 € *

Ronettes, The: The Ronettes...

Inhalt: 1.0000

17,95 € * Statt: 19,95 € *

Various - Cree...: The Cole...

Inhalt: 1.0000

13,95 € *

Coral Lee: Coral Lee...

Inhalt: 1.0000

9,50 € *

Various -...: The...

Inhalt: 1.0000

82,46 € * Statt: 109,95 € *

Various - History: Hootenanny...

Inhalt: 1.0000

14,95 € *

Milburn, Amos: Rockin' The...

Inhalt: 1.0000

19,95 € * Statt: 19,95 € *

Lee, Julia: Party Time...

Inhalt: 1.0000

19,95 € * Statt: 19,95 € *

Lewis, Nigel &...: Ain't What I...

Inhalt: 1.0000

16,95 € *

Pharaohs: Crazy & Wild...

Inhalt: 1.0000

16,95 € *

Allan, Davie: Golden Breed...

Inhalt: 1.0000

19,95 € *

Rumble On The Beach: Rumble -...

Inhalt: 1.0000

15,95 € *

Feathers, Charlie: Charlie...

Inhalt: 1.0000

17,95 € * Statt: 19,95 € *

Sentinals, The: Big Surf

Inhalt: 1.0000

17,95 € *

Rains, Gene: Far Away...

Inhalt: 1.0000

16,95 € *

Various: Summer Means...

Inhalt: 1.0000

13,50 € *

Various: The Jerk...

Inhalt: 1.0000

14,95 € *

Blues Magoos: Electric...

Inhalt: 1.0000

26,95 € *

Blues Magoos: Psychedelic...

Inhalt: 1.0000

26,95 € *

Marlow, Tony: See You At...

Inhalt: 1.0000

12,50 € *

Megatons: Hydrogen...

Inhalt: 1.0000

12,50 € *

Lil' Esther & Her...: Small Change...

Inhalt: 1.0000

15,00 € *

Various: Mahiki...

Inhalt: 1.0000

9,95 € * Statt: 14,95 € *

Various - Hits...: Surf In Germany

Inhalt: 1.0000

13,95 € *

Mitchum, Robert: Calypso Is...

Inhalt: 1.0000

17,95 € * Statt: 19,95 € *

Arthur, Charline: Burn That...

Inhalt: 1.0000

17,95 € * Statt: 19,95 € *

Domino, Fats: Teenageparty...

Inhalt: 1.0000

19,95 € *

Tages: Studio (180g...

Inhalt: 1.0000

24,95 € *

Dickinson, James...: Dixie Fried...

Inhalt: 1.0000

17,95 € * Statt: 19,95 € *

Penn, Dan: Nobody's...

Inhalt: 1.0000

17,95 € * Statt: 19,95 € *

Sledge, Percy: The Percy...

Inhalt: 1.0000

17,95 € * Statt: 19,95 € *

Sly & Robbie: Sly & Robbie...

Inhalt: 1.0000

22,95 € * Statt: 24,95 € *

Ford, Jim: Allergic To...

Inhalt: 1.0000

17,95 € * Statt: 19,95 € *

Ronettes, The: The Ronettes...

Inhalt: 1.0000

17,95 € * Statt: 19,95 € *

King, B.B.: Completely...

Inhalt: 1.0000

17,95 € * Statt: 19,95 € *

Glenn, Glen: Pick 'Em Up...

Inhalt: 1.0000

19,95 € *

Various: Starday...

Inhalt: 1.0000

157,95 € *

Davis, Geater: Sweet...

Inhalt: 1.0000

17,95 € * Statt: 19,95 € *

Morse, Ella Mae: Barrelhouse,...

Inhalt: 1.0000

19,95 € * Statt: 19,95 € *

Bland, Bobby 'Blue': Dreamer (LP,...

Inhalt: 1.0000

17,95 € * Statt: 19,95 € *

Whitfield, Barrence: Dig...

Inhalt: 1.0000

15,95 € *

Holly, Buddy: Countrywise...

Inhalt: 1.0000

19,95 € *

Hallyday, Johnny: Shake The...

Inhalt: 1.0000

29,95 € *

Little Feat: Little Feat...

Inhalt: 1.0000

24,95 € *

Stills &...: Bananafish...

Inhalt: 1.0000

24,95 € *

Walker, T-Bone: Classics In...

Inhalt: 1.0000

19,95 € *

Various - Cree...: Doing Our...

Inhalt: 1.0000

13,95 € * Statt: 15,95 € *

Various - Cree...: Doing Our...

Inhalt: 1.0000

22,95 € * Statt: 24,95 € *

Hall, Roy: Three Alley...

Inhalt: 1.0000

12,00 € *

Haley, Bill & His...: Crazy Man...

Inhalt: 1.0000

19,95 € * Statt: 19,95 € *

Smith, Arthur Q.: The Trouble...

Inhalt: 1.0000

22,95 € * Statt: 24,95 € *

Musa, Mansa: Hold On To...

Inhalt: 1.0000

17,95 € * Statt: 19,95 € *

Canned Heat: Stockholm...

Inhalt: 1.0000

27,95 € *

Various - Cree...: The Cole...

Inhalt: 1.0000

22,95 € * Statt: 24,95 € *

Willie & The Poor...: Willie And...

Inhalt: 1.0000

12,75 € *

C.A. Quintet: Trip Thru...

Inhalt: 1.0000

26,95 € *

Various -...: The...

Inhalt: 1.0000

82,46 € * Statt: 109,95 € *

Turpin, Jeffrey: Music For...

Inhalt: 1.0000

11,95 € *

Haley, Bill & His...: See You...

Inhalt: 1.0000

14,95 € * Statt: 19,95 € *

Lewis, Jerry Lee: Jerry Lee...

Inhalt: 1.0000

247,46 € * Statt: 329,95 € *

Various - Cree...: Nappy -...

Inhalt: 1.0000

22,95 € * Statt: 24,95 € *

King, B.B.: Live And...

Inhalt: 1.0000

17,95 € * Statt: 19,95 € *

Various - Cree...: Step Inside...

Inhalt: 1.0000

22,95 € * Statt: 24,95 € *

Various: Juicy...

Inhalt: 1.0000

24,95 € * Statt: 29,95 € *

Burnette, Johnny: Johnny...

Inhalt: 1.0000

17,95 € * Statt: 19,95 € *

Berry, Chuck: Rock And...

Inhalt: 1.0000

374,25 € *

 
 
Zuletzt angesehen