SALE
Zurück
Vor
Zurück zur Übersicht
  • Ab 55 € versandkostenfrei (innerhalb DE)
  • DHL Versand - Auslieferung auch Samstags
  • Über 50.000 Artikel direkt ab Lager lieferbar.

Allman Brothers Band 1971 Fillmore East (4-LP)

Benachrichtigen Sie mich, wenn der Artikel lieferbar ist.
 
 

Artikel-Nr.: LP3779258

Gewicht in Kg: 1,000

 

Artikel derzeit nicht verfügbar, Lieferfristen von bis zu 2-3 Wochen sind zu erwarten. (soweit verfügbar beim Lieferanten - kann aber auch schneller gehen)

74,95 € *
 
 

Allman Brothers Band: 1971 Fillmore East (4-LP)

(2014/Universal) 14 tracks. Herausragende Ausgabe eines Klassikers. Die Allman Brothers Band und die LPs ihrer Auftritte im The Fillmore East, der ›Church of Rock and Roll‹, 1971 sind Legende. Der Rolling Stone zählt die Doppel-LP zu den Top 50 der besten 500 Alben aller Zeiten und platziert sie auf Platz 15 der ›40 Greatest Stoner Albums‹. Mit der vierten Ausgabe »The 1971 Fillmore East Recordings« wird der Allman Brothers Band erneut ein akustisches Denkmal gesetzt. Das beste Live-Album aller Zeiten wird noch besser. Die Doppel-LP »At Fillmore East« aus dem Jahr 1971 enthielt ursprünglich eine Auswahl aus vier Live-Sets der Allman Brothers Band. Wie im The Fillmore East üblich war die Truppe für je zwei Shows, um 20 und um 23 Uhr, an zwei Abenden eines Wochenendes verpflichtet worden. Die vier Konzerte am 12. und 13. März 1971 gelten bis heute als Meilenstein der amerikanischen Rock-Musik. Die vorliegende Box, die am 25. Juli 2014 erscheint, umfasst vier LPs. Die neue Box-Ausgabe bringt eine Auswahl der jeweils zwei Sets der Abende vom März 1971 vom Konzert am 27. Juni 1971 im Fillmore East auf die Ohren. Bereits 1992 wurden die legendären März-Konzerte der Allman Brothers Band als »The Fillmore Concerts« auf zwei CDs veröffentlicht. In dieser zweiten Ausgabe waren die Konzertaufnahmen teilweise neu abgemischt. Zudem enthielt die Edition von 1992 zum Teil andere Aufnahmen des Konzertwochenendes im März 1971 sowie zwei Live-Aufnahmen aus dem Fillmore vom Juni 1971, die auf dem Studio-Album »Eat A Peach» erschienen waren. Diese zweite Ausgabe, »The Fillmore Concerts«, wich daher deutlich von der ersten von 1971 ab. Im Jahr 2003 erschien eine dritte Edition, die »At Fillmore East Deluxe Edition« auf 2 CDs. 2003 wurden die Live-Master-Aufnahmen von »At Fillmore East« von 1971 und von »Eat A Peach« zusammengestellt. Die Deluxe-Edition von 2003 war somit wieder näher an der ersten von 1971. Mit »The 1971 Fillmore East Recordings« der Allman Brothers Band, die nun auf vier LPs erscheint, kommen Fans und Neugierige voll auf ihre Kosten. Das Beste der fünf Konzerte im Fillmore East vom 12. Und 13. März 1971 und vom 27. Juni 1971 sind zu hören. Insgesamt war 1971 ein wichtiges Jahr für die Allman Brothers Band, die mit den Live-Konzerten ihren endgültigen Durchbruch erlebte und trotz Entziehungskuren und der Trauer über den tragischen Unfalltod von Duane Allman ihr drittes Studioalbum fertigstellte. Die vier LPs der »The 1971 Fillmore East Recordings« der Allman Brothers Band bilden eine endgültige, limitierte Deluxe-Ausgabe der legendären Doppel-LP »At Fillmore East«. Der Produzent dieser Edition »The 1971 Fillmore East Recordings« ist Bill Levenson, der auch die definitive Anthologie er 2014 tritt die Allman Brothers Band letztmalig in sechs Shows auf die Bühne des Beacon Theatre in New York. 45 Jahre sind seit Gründung der Band vergangen, dort gibt sie ihren Abschied. Für alle, die so weit nicht reisen können und wollen, ist diese Limited Edition ein großartiger Trost.

(2014/Universal) 14 tracks.


 

Songs

Wird geladen...

 

Artikeleigenschaften von Allman Brothers Band: 1971 Fillmore East (4-LP)

  • Interpret: Allman Brothers Band

  • Albumtitel: 1971 Fillmore East (4-LP)

  • Artikelart LP

  • Genre Blues

  • Music Genre 992 Vinyl - Blues
  • Music Style 992 Vinyl - Blues
  • Music Sub-Genre 992 Vinyl - Blues
  • Plattengröße LP (12 Inch)
  • Geschwindigkeit 33 U/min
  • Record Grading Mint (M)
  • Sleeve Grading Mint (M)
  • Label UNIVERSAL

  • SubGenre Blues - General

  • EAN: 0602537792580

  • Gewicht in Kg: 1.000
 
 

Interpreten-Beschreibung "Allman Brothers Band"

Allman Brothers Band

Amerikanische Gruppe mit Blues- und Country-Western-Einflüssen. Wurde 1969 in Jacksonville (Florida) von den beiden Gitarristen und Brüdern Duane und Gregg Allman gegründet. Den Sound der Gruppe prägen 2 gleichberechtigte Gitarristen und Schlagzeuger. Berühmt wurde die Gruppe vor allem in Europa zunächst weniger wegen ihrer Musik, sondern mehr durch 2 tödliche Motorradunfälle.

Am 29.10.1971 war es Boß Duane Allman, der verunglückte, 1 Jahr später, fast an derselben Stelle, verunglückte Bassist Berry Oakley am 11.11. Gregg Allman formierte die Gruppe mit Gitarrist Dickie Betts, Pianist Chuck Leavell, Schlagzeuger Jai Johanny Johanson und Butch Trucks und dem Bassisten Lamarr Wil|iams neu.

1973 gelang den Allman Brothers weltweit der Durchbruch mit dem Hit „Ramblin' Man'. Seitdem wirkt die Gruppe auch musikalisch sanfter. Boss Gregg Allman machte im Sommer 1975 spektakuläre Schlagzeilen durch 'seine Hochzeit mit Cher (vom Duo Sonny Er Cher) und die nach einer Woche folgende Trennung. Gerüchte wollten von einer Trennung der Gruppe wissen, als die einzelnen Mitglieder Solo-LPs veröffentlichten. Neueste LP: „Brothers and Sisters', von Gregg Allman: „Laid Back', Dickie Betts: „Highway Call'.

Original Presse-Info: WEA Music GmbH

Allman Brothers Band

  Ramblin' Man

For the first Allman Brothers Band LP without Duane, guitarist Dickey Betts offered up Ramblin' Man, a song he hoped to pitch in Nashville. Talking to the 'Wall Street Journal,'he said, "In 1969, I was playing guitar in several rock bands that toured central Florida. Whenever I'd have trouble finding a place to stay, my friend Kenny Harwick would let me crash at his garage apartment for a few days in Sarasota. Kenny was a friendly, hayseed-cowboy kind of guy who built fences and liked to answer his own questions before you had a chance. One day he asked me how I was doing and said, 'I bet you're just tryin' to make a livin' and doin' the best you can.' I liked how that sounded and carried the line around in my head for about three years. Then one day in 1972, I was sitting in the kitchen of what we called the Big House in Macon, where everyone in the band lived - and decided to finish the lyrics. The words came fast, like I was writing a letter. When [producer] Johnny Sandlin asked if I had any songs for our upcoming album, I ran down 'Ramblin' Man' on my acoustic guitar. Everyone in the room went nuts. My inspiration was Hank Williams's 'Ramblin' Man, ' from 1951. His song and mine are completely different but I liked his mournful, minor-chord feel. Except for Kenny's line, the rest of the lyrics were autobiographical. When I was a kid, my dad was in construction and used to move the family back and forth between central Florida's east and west coasts. I'd go to one school for a year and then the other the next. I had two sets of friends and spent a lot of time in the back of a Greyhound bus. Ramblin' was in my blood But the song, as I originally wrote it, had a country flavor and needed to be Allmanized - given that rock-blues feeling. I thought of Eric Clapton's 'Layla' - which had come out a year earlier - with its long jam at the end. I figured something like that might work. When we went into Capricorn Sound Studios in October '72, 'Ramblin' Man' was the first song we recorded - and it would be [bassist] Berry Oakley's last song before he died in a motorcycle crash a month later. I knew it needed a solid intro to grab the listener. My daddy had been a fiddler and I heard a lot of fiddle music as a child. I had a ukulele and had played along with him. What I came up with for the intro was a fiddle-like opener built on a pentatonic scale - but with me on guitar and Chuck [Leavell] on piano exchanging lines."

Budding guitar star Les Dudek was there when Ramblin' Man was cut: "Dickey invited me to the studio. They'd record parts and listen back to hear how the song was developing. Dickey kept asking what I thought of his overdubs and I'd tell him. Finally he said to come out in the studio and play it with him. I played the high harmony parts and Dickey played the low ones. After we recorded the first set in the lower register, we overdubbed the same harmonies in the higher register. Then they stacked them all together on the tape. You hear us where the riff starts to repeat and there's a wall of guitars playing harmonies in two octaves."

The result was a #2 single, headlining a #1 album, definitively answering the question of what the Allman Brothers Band would do without Duane.

Various Truckers, Kickers, Cowboy Angels - The Blissed-Out Birth Of Country Rock, Vol. 6: 1973 (2-CD)
Read more at: https://www.bear-family.com/various-truckers-kickers-cowboy-angels-the-blissed-out-birth-of-country-rock-vol.-6-1973-2-cd.html
Copyright © Bear Family Records

 
Kundenbewertungen für "1971 Fillmore East (4-LP)"
 
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
Schreiben Sie eine Bewertung für den Artikel "Allman Brothers Band: 1971 Fillmore East (4-LP)"
 
 
 
 
 
 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

 
 
Rasun, Eomot: Three Days...

Inhalt: 1.0000

29,75 € *

Vaughan, Stevie Ray: In The...

Inhalt: 1.0000

24,95 € *

Rumble On The Beach: Randale am...

Inhalt: 1.0000

19,95 € *

Golden State Lone...: Golden State...

Inhalt: 1.0000

27,95 € *

Sandy & The Wild...: The Girl...

Inhalt: 1.0000

19,95 € *

White, Tony Joe: Continued...

Inhalt: 1.0000

24,50 € *

White, Tony Joe: Rain Crown...

Inhalt: 1.0000

32,95 € *

Lee, Julia: Party Time...

Inhalt: 1.0000

19,95 € *

Haley, Bill & His...: See You...

Inhalt: 1.0000

19,95 € *

Gales, Eric: Good For...

Inhalt: 1.0000

29,75 € *

Fleetwood Mac: Mr. Wonderful

Inhalt: 1.0000

27,50 € *

Spann, Otis: Is The Blues

Inhalt: 1.0000

13,75 € *

Broonzy, Big Bill...: Big Bill...

Inhalt: 1.0000

13,75 € *

Various: Yakety Wax (LP)

Inhalt: 1.0000

13,75 € *

Mayall, John: Bluesbreaker...

Inhalt: 1.0000

26,95 € *

Domino, Fats: Kings Of...

Inhalt: 1.0000

24,95 € *

Various: The Golden...

Inhalt: 1.0000

14,95 € *

King, B.B.: Singin' The...

Inhalt: 1.0000

27,50 € *

Tedeschi, Susan: Live From...

Inhalt: 1.0000

27,50 € *

Allman Brothers Band: Idlewild South

Inhalt: 1.0000

44,95 € *

Miracles: Doin'...

Inhalt: 1.0000

15,00 € *

Taj Mahal: Recycling...

Inhalt: 1.0000

89,95 € *

Witherspoon, Jimmy: Roots

Inhalt: 1.0000

34,75 € *

White, Tony Joe: Homemade Ice...

Inhalt: 1.0000

34,95 € *

Charles, Ray: Genius &...

Inhalt: 1.0000

29,95 € *

Brubeck Quartet,...: Time Out

Inhalt: 1.0000

19,75 € *

Rastas, Eino: Hiawatha...

Inhalt: 1.0000

7,50 € *

Flamingos: Flamingo...

Inhalt: 1.0000

14,95 € *

Rasun, Eomot: Three Days...

Inhalt: 1.0000

19,25 € *

Lee, Julia: Kansas City...

Inhalt: 1.0000

75,96 € * Statt: 94,95 € *

Scott, Russell &...: Killer...

Inhalt: 1.0000

15,95 € *

Butler, Wild Child: Wild Child...

Inhalt: 1.0000

25,00 € *

Knox, Marquise: Here I Am...

Inhalt: 1.0000

49,75 € *

Fleetwood Mac: Pious Bird...

Inhalt: 1.0000

27,50 € *

 
 
Zuletzt angesehen