SALE

Bear Family Records - Pressearchiv

Pressearbeit Deutschland: 
Shack Media Promotion Agency
Tom Redecker - Postfach 1627 - 27706 Osterholz-Scharmbeck
Tel.: 04791-980642 - Fax: 04791-980643 info@shackmedia.de  www.shackmedia.de

International representative:
L-P Anderson - Alefjällsvägen 3 - 443 45 Sjövik - SWEDEN 
Tel: +46 302-43545 - Mob: +46 736-293434 - royal.beat@telia.com

Die Texte im Pressearchiv wurden automatisch mit einem OCR-Texterkennungsprogramm von den Zeitungsausschnitten „gelesen" und im Presse-Archiv abgelegt. Dabei kann es zu Fehlern und Wordverstümmelungen kommen. Diese Fehler werden im Laufe der Zeit von uns beseitigt werden. Wir bitten dies zu entschuldigen.

 

Presse - DYNAMITE MAGAZIN 11/12 - 14 Auflage 15.000 BCD16094
Im Juli und August 1927 machten die Carter Family und jimmie Rodgers ihre ersten kommerziellen Plattenaufnahmen. Da-mit legten sie den Grundstein der modernen Country-Musik. Mit dem „Birthplace of Country Music Museum" wurde die-sen „Urknall der Country-Musik" genannten Bristol Messi-ons jetzt ein würdiges Denkmal gesetzt - aber in Bristol und Umgebung wird die Tradition auch aktiv fortgeführt.

Eigentlich wollen Maybelle und Sara Carter gar nicht. Denn auch wenn die beiden Cousinen gemeinsam noch so wunderschön Musik machten, war es doch schwer zu glauben, dass damit wirklich Geld zu verdienen wäre. Sams Mann Alvin Pleasant, genannt A.F., erzählte aber, dass es 5o 5 für jede gute Aufnahme gäbe. Das hatte er herausbekommen, nachdem er eine kurze Ankündigung unter der Anzei-ge eines Händlers für Victrola-Plattenspie-ier gesellen hatte: „Die Victor Co. wird in Bristol von Montag an zehn Tage lang eine Aufnahmemaschine haben, um Platten aufzunehmen - Nachfragen in unserem Geschäft.' Außer den unsicheren Aus-sichten kam noch hinzu, dass die iS-jäh-rige Maybelle im achten Monat schwan-ger und der kleine loe von Sara und A.P. noch nicht entwöhnt war. Doch A.P. war so überzeugt. dass der allgemeine Widerstand aufgegeben wurde und sein Bruder Ezra. gleichzeitig Nlaybelles Ehemann, sein Essex-Automobil zur Verfügung stellte. Es wurde an diesem 33. Juli 1927 eine mühseli-ge. holperige Fahrt mit geplatztem Reifen,
wann spät abends kamen sie dann müde und erschöpft in Bristol an und übernach-teten bei /.PS Schwester Virgie
auf dem Vormarsch Bristol liegt genau auf der Grenze zwischen den Bundesstaaten Tennessee und Virginia.