SALE

Bear Family Records - Pressearchiv

Pressearbeit Deutschland: 
Shack Media Promotion Agency
Tom Redecker - Postfach 1627 - 27706 Osterholz-Scharmbeck
Tel.: 04791-980642 - Fax: 04791-980643 info@shackmedia.de  www.shackmedia.de

International representative:
L-P Anderson - Alefjällsvägen 3 - 443 45 Sjövik - SWEDEN 
Tel: +46 302-43545 - Mob: +46 736-293434 - royal.beat@telia.com

Die Texte im Pressearchiv wurden automatisch mit einem OCR-Texterkennungsprogramm von den Zeitungsausschnitten „gelesen" und im Presse-Archiv abgelegt. Dabei kann es zu Fehlern und Wordverstümmelungen kommen. Diese Fehler werden im Laufe der Zeit von uns beseitigt werden. Wir bitten dies zu entschuldigen.

 

Presse - Musikexpress Erscheinungsdatum: Mai 2015


Ausgrenzen ist zwar keine Lösung, eine konfus zusommengestellte Doppel. tD Ober die NDW aber auch nicht. Kompilationen bergen ja grundsätzlich eine massive Angriffsfläche für Kritik, bar beim Thema „Neue Deutsche Welle" drohen Grabenkämpfe... divers war die musikalische Bandbreite, die Attitüde der unzähligen Bands, die dieses PopPhänomen prägten. Da muss man nicht :inmal dabei gewesen sein, da reicht ein iefer Blick indie aus Statements und Zieren aufgebauten Bücher „ElectriCity't Rüdiger Esel, und natürlich Jürgen rcipels Standardwerk „Verschwende leine Jugend,

 

Presse - Magazin: Galore - Erscheinungsdatum: Mai 2015
NDW: AUS GRAUER STÄDTE MAUERN Die Neue Deutsche Welle 1977-1985

„Was war das denn?" Das war die Frage vieler Hitparadenhörer, die Anfang Auflage: 45.000 der 80er mit ansehen mussten, wie Künstler wie Trio, Hubert Kah oder DÖF ihre Lieblingssendung stürmten, nichts und niemanden ernst nahmen und " V.A .: Aus grauer Städte Mauern: mit Quatschmusik Juliane Werding, Nicole und Bernhard Brink auf die Die Neue Deutsche Welle 1977-85, Teil] "' Plätze verwiesen. „Das ist die Neue Deutsche Welle", sagte Dieter Thomas Artikel-N r.: BCD17371 Heck dann, aber die Frage bleibt: Was genau war das denn? Wo kam diese Welle her? Wie wirkte sie?

 

Presse - Magazin: Audio Erscheinungsdatum: Mai 2015 Auflage: 32.472
"V.A.: Aus grauer Städte Mauern: Die Neue Deutsche Welle 1977-85, Teilt" Artikel-Nr.: BCD17371 Pricecode: BS EAN: 539710273714
OLDIE-CD DES MONATS Diverse Interpreten
Aus grauer Städte Mauern: Die Neue Deutsche Welle 1977-1985; Folge 1
Bear Family (2 CDs + 144-Seiten-Booklet; drei weitere Augaben mit je 2 CDs folgen)
Sie war kein Genre, sondern eine Ara: Knapp zehn Jahre flutete die Neue Deutsche Welle die deutsche Szene nicht mit eitern speziellen Stil, sondern mit immens vielfältigen Sounds von Punk über Avantgarde und Synthiepop bis Schlager und Nonsensmusik. Heute haben die drei Buchstaben NDW einen überwiegend schalen Beigeschmack erfolg-reich hatte eine geldgierige Plattenindustrie sie nach anfänglicher Igno-ranz dann umso schneller totgeritten und mit Acts wie Fräulein Menke (,;Tretboot in Seenot") oder Ixi („Knutschfleck") die Geschmacksgrenzen ins Bodenlose geöffnet.

 

Presse - Magazin: Oldie-Markt Erscheinungsdatum: April 2015 Auflage: 5.000

Sonny Burns The Devils Disciple Bear Family BCD17154
Schön ist es nicht, wenn ein Kollege nach oben schießt und man selbst unten bleibt. So erging es dem Texaner, der seinen Freund George Jones zu einem der grol3en Country Stars werden sah, während er selbst verschwand. Diese CD bringt seine Aufnahmen nach seiner grol3en Zeit bei Starday und beweist auch, was ihm fehlte, um so berühmt zu werden wie Jones. Zum einen das Material und zum anderen eine solch herausragende Stimme.

 

Presse - Fidelity Mai/Juni 2015 Auflage: 15.000
Dolly Parton & Porter Wagoner Just Between You And Me
BOTH KINDS OF MUSIC — COUNTRY & WESTERN (AND POP)

 

Presse - Magazin: OxFanzine Erscheinungsdatum: April/Mai 2015 Auflage: 12.500

Aus grauer Städte Mauern Die Neue Deutsche Welle 197785, Teil 1 Bear Family • bearfamily.com • Die Neue Deutsche Welle, kurz: NDW, die von Ende der Siebziger bis Anfang der Achtziger grassierte, war eine schlimme Sache. Die guten Bands kann man ohne Probleme unter Punk, PostPunk, ExperimentalPop und Co. einsortieren, die schlechten, und davon gab es viele, waren unfassbarer Schrott. Hört man sie heute, steigt einem immer noch die Schamesröte ins Gesicht, einfach nur, weil man sie als jemand, der in der Zeit aufwuchs, kennt. England hatte in den Siebzigern den Punk erfunden (...), aus dem PostPunk und New Wave wurde, und Deutschland hatte Krautrock und Schlager. In einer irren Vermischung von all dem, von Genres, Szenen und Ideen, die eigentlich gar nichts miteinander zu tun hatten, schuf die Musikindustrie ein Monster, das heute noch zuckt, siehe das neue NENAAlbum. Dabei waren die Ansätze löblich: Punk, DIY, neue Ideen, neue Klänge, neue Technik, alte verschnarchte Strukturen mit dem Muff der Fünfziger und Sechziger aufbrechen, das stand bei Bands/Künstlern wie DAF, ABVVÄRTS, DER PLAN, FREIWILLIGE SELBSTKONTROLLE, PALAIS SCHAUMBURG, FEHLFARBEN, Andreas Dorau, NICHTS, DIE KRUPPS, MALARIA!, FOYER DES ARTS, MYTHEN IN TÜTEN, PVC, ZK oder KFC sicher im Vordergrund — eine „Neue Welle rollte an.

 

Presse - Magazin: Rolling Stone Erscheinungsdatum: April 2015 Auflage: 62.000
Die Neue Deutsche Welle 1977-85 **** Ein Porträt der wichtigsten deut-schen Pop-Bewegung auf zwei CDs
„Im Kassettenrekorder rauscht die Neue Deutsche Welle, die Ölpest der Tonkunst", sang Heinz Rudolf Kunze 1983. Da hatte sich dieser Schmelztiegel aus Klamauk und. Anspruch, Hedonismus und Pro-test namens Neue Deutsche Welle längst für eine Richtung entschie-den. Die vorliegende Zusammen-stellung zeichnet ihren Weg vom dissidenten Untergrundspaß bis zur Kommerzialisierung durch die Ma-jor-Labels Mitte der Achtziger - ein eindrucksvolles Zeitbild mithin, das dem Alltag der alten Bundesrepu-blik manche Sternstunde abtrotzt: „Aus grauer Städte Mauern", wie es im Untertitel dieses opulenten Zwei-CD-Sets heißt.

 

Presse - Good Times AprilMai/2015

SONNY BURNS THE DEVIL'S DISCIPLINE Auf A REAL COOL CAT versammelte Bear Family Sonny Burns' StardayAufnahmen aus den Jahren 1953 bis 1956. Ohne Plattenvertrag war Burns nach der StardayZeit am Tiefpunkt seiner Karriere angekommen, es dauerte drei Jahre, bis er 1959 — mit einer Single für das unabhängige TNTLabel aus San Antonio — wieder auf der Bildfläche erschien. Parallel dazu war die Karriere von Burns Duettpartner George Jones geradezu explodiert. Wie schlechtes Timing und fehlendes Engagement eine Karriere zum Erliegen bringten das lässt sich ausführlich in Kevin Coffeys Essay im Booklet nachlesen. THE DEVIL'S DISCIPLINE verfolgt Sonny Burns' Comeback durch die frühen 60er Jahre

 

Presse - Magazin: Dynamite Erscheinungsdatum: April-Mai 2015 Auflage: 15.000

COUNTRY Sonny Burns The Devil's Disciple Bear Family/Delta Music, CD *****
SONNY BURNS
Magazin: Dynamite Erscheinungsdatum: April-Mai 2015 Auflage: 15.000
"Sonny Burns -The Devil's Disciple" Artikel-Nr.: BCD17154 Pricecode: AH Nach der „Real Cool Cat"-CD EAN: 5397102171543 setzt Bear Family noch einen drauf und beleuchtet mit der vorliegenden Veröffentlichung den zweiten Karriereversuch des leider gescheiterten Honky-Tonk-Genies Sonny Burns. Die prächtig ausgestattete Digipak-CD gibt einen Überblick seiner Aufnahmen von 1959 bis in die späten Sechziger. Während seinem Musikerkollegen und Freund George Janes der kometenhafte Aufstieg in den Country-Olymp gelang, blieb Sonny Bums der große Durchbruch versagt.

 

Presse - No Fences, Ausgabe 65, Auflage 1.000
Dolly Parton & Porter Wagoner THE COMPLETE RECORDINGS (1967-1976) 6-CD Box / Bear Family Records 2014
Die Zeit von Wagoner & Par-ton dauerte knapp 10 Jahre und in dieser Zeit hat sich das Leben beider komplett gedreht. Porter Wagoner begann sei-ne Karriere in den 1950ern. Der Erfolg kam erst 4 Jahre später und führte zu seiner eigenen Fernsehshow 1960: „The Por-ter Wagoner Show". Porter war ' zu diesem Zeitpunkt 33 Jahre und seine Show lief bestens. Als Gesangspartnerin hatte er die zehn Jahre jüngere Norma Jean. 1967 war damit Schluss und Wagoner musste sich eine neue Gesangpartnerin su-chen. Er erinnerte sich an Dol-ly Parton, die mit dem selbst geschriebenem .,urnce in seinem Gedächtnis geblieben ist