SALE

Bear Family Records - Pressearchiv

Pressearbeit Deutschland: 
Shack Media Promotion Agency
Tom Redecker - Postfach 1627 - 27706 Osterholz-Scharmbeck
Tel.: 04791-980642 - Fax: 04791-980643 info@shackmedia.de  www.shackmedia.de

International representative:
L-P Anderson - Alefjällsvägen 3 - 443 45 Sjövik - SWEDEN 
Tel: +46 302-43545 - Mob: +46 736-293434 - royal.beat@telia.com

Die Texte im Pressearchiv wurden automatisch mit einem OCR-Texterkennungsprogramm von den Zeitungsausschnitten „gelesen" und im Presse-Archiv abgelegt. Dabei kann es zu Fehlern und Wordverstümmelungen kommen. Diese Fehler werden im Laufe der Zeit von uns beseitigt werden. Wir bitten dies zu entschuldigen.

 

Presse Archiv - Battleground Korea - Songs and Sounds of America’s Forgotten War - Good Times
Mit NEXT STOP IS VIETNAM (siehe GT 5/2010) blickte Bear Family mit einer voluminösen Veröffentlichung auf den Vietnam-Krieg zurück, mit der 4-CD-Box BATTLE-GROUND KOREA geht es nun noch ein paar weitere Jahr zurück in der Kriegsge-schichte Amerikas. Als der Korea-Krieg im Jahr 1953 mit einem Waffenstillstandsabkommen beendet wurde, waren dort immer noch über 300.000 amerikanische Soldaten im Einsatz, erst nach und nach kehrten sie in ihre Heimat zurück.

 

Presse Archiv - Banana Split For My Baby - 33 Gems From The Good Old Summertime - musenblätter
Wir bekommen in diesem Jahr ja schon fast den ganzen Frühling lang einen ungewohnten Vorgeschmack auf die in mancherlei Hinsicht heißeste Zeit des Jahres. Bear Family Records, Spezialist für Themenalben und Sampler, insbesondere der 50er und 60er Jahre (ich erinnere an „Easter Bunny Hop“, „Big City Christmas“ und „Christmas On The Countryside“) und überhaupt für die Bewahrung der Erinnerungen an diese gute alte Zeit, hat ein feines Sommer-Album mit bekannten Hits und interessanten Pop-Ausgrabungen zusammengestellt. Mit dem Fokus auf Rock 'n' Roll, Rhythm 'n' Blues und Pop der Jahre 1956-1962 liegt mit der CD „Banana Split For My Baby“ eine Sammlung von 33 Songs vor, die übermütig den Sommer mit seinem erfrischenden Badespaß, mit Strand-Partys, Eiscreme und romantischen Sonnenuntergängen am Meer feiern.

 

Presse Archiv - Fats Domino The Ballads Of Fats Domino - Good Times
Natürlich kennt man viele dieser Songs, doch die Tonqualität, in der Hits wie "Blueberry Hill" "Blue Monday" "Wal-king To New Orleans" oder "Don't Blame It On Me" präsentiert werden, ist exzellent. Und darüber hinaus bietet die Compilati-on auch eher unbekanntere Songs wie die sträflich übersehene B-Seite von "I'm Wal-kin" mit dem Titel "I'm In The Mood For Love" oder die ebenso nur als B-Seite ver-öffentlichte Version von "Coquette" eines Hits von Guy Lombardo aus dem Jahr 1928, bei dem Dominos raues Organ im Chorus von den himmlischen Stimmen der Velevetones — einer reinen Frauenband, nicht mit der New Yorker Doo-Wop-Band verwechseln! — versüßt wurde. .(Bear Family. 32/76:07)

 

Presse Archiv - Dale Hawkins - Boogie Woogie Teenage Girl - Lulu - Good Times
Doch für den Großteil seiner alten Fans aus den Rockabilly-Zeiten war die Musik dieser LP ein Schock. Bei verschiedenen Sessions in Los Angeles, Memphis und Tyler. Texas. spielte er seine ganz eigene Ver-sion eines Roots-Rock-Albums ein, das mit texanischem Garage Rock, souligem L.A.- Westcoast mit Ry Cooder und James Burton sowie mit rockig-bluesigem Memphis Coun-try, unterstützt von Spooner Oldham, Taj Mahal und den Memphis Horns um Wayne Jackson, eine fraglos wilde Stilmischung präsentierte. Wer ungestümen, wilden Roots Rock, angereichert mit Blues, Soul und Country. hören möchte, für den kommt diese hochwertige 180g-Wiederveröffentlichung aber gerade recht. (Bear Family. 10 Tracks) us

 

Presse Archiv - Johnny Hallyday - Shake The Hand Of A Fool - Good Times
JOHNNY HALLYDAY SHAKE THE HAND OF A FOOL Im Dezember vergan-genen Jahres verstarb mit Johnny Hallyday der wohl berühmtes-te und erfolgreichs-te Rock' n' Roller • Frankreichs. Mit der Doppel-LP SHAKE THE HAND OF A FOOL veröffentlicht Bear Family nun eine Hommage an diesen großartigen Künstler. Natürlich nicht mit einer schnöden Best-Of-Sammlung, das norddeutsche Plattenlabel hat dafür wieder einmal tief in der Raritä-tenkiste gegraben.

 

Presse Archiv - Ray Anthony & His Orchestra- Rock Around The Rock Pile - countryjukebox
...kaum zu glauben, aber wahr: mit seinen 96 Jahren spielt der US-amerikanische Bandleader, Songschreiber und Schauspieler RAY ANTHONY immer noch seine geliebte Trompete *** unter dem Titel Rock Around The Rockpile liefert das Bear Family-Label eine hörenswerte Werkschau des letzten lebenden Mitglieds des berühmten Glenn Miller Orchesters *** unter den 28 Aufnahmen aus den Jahren 1950 bis 1961 finden sich mit „Peter Gunn Theme“ und „Dragnet“ (aus der gleichnamigen US-TV-Serie, die in Deutschland unter dem Titel Polizeibericht ausgestrahlt wurde) zwei echte Hitklassiker ***

 

Presse Archiv - Various - She's Selling What She Used To Give Away - musenblätter
Da bleibt keine Frage offen Unverblümte Hillbilly-Erotik aus den 1930ern You let me play with your little yo-yo, I´ll let you play with mine. Und das im puritanischen Amerika! Tony Russell und Richard Weize haben 28 Country-Songs aus den 1930er Jahren aufgetan, die deutlich unter den Bible Belt greifen und haben sie zu einer der originellsten CDs zusammengestellt, die ich seit langem gehört habe: „She s Selling What She Used To Give Away“. Das, was später in den 40er Jahren mit Andeutungen dem Hörer und seiner Phantasie überlassen wurde, nennen die Songs dieser Sammlung unverblümt beim Namen. Da wird deftig geschmuddelt und es geht im Klartext um Roosters, Tomcats und Pussies, um Länge und Härte, Enge und Weite und um das Einreiten von Broncos, um Suff, Drogen, Prostitution und die Vorteile weiblicher Anatomie. Mit Augenzwinkern überlegen die Herausgeber, ob sie analog zu den Warntexten auf Zigarettenschachteln vielleicht auch auf dem schön gemachten Digipack der CD eine Warnung anbringen sollten, etwa so: „These songs containing language, about drinking, sexual contact, whore houses, and the liberal application of Vaseline to an area of the body.“ Warum das so ist, erschließt sich aus den Texten. Probe gefällig?

 

Presse Archive - The Petards - A Deeper Blue - Good Times
Bear Family erweist sich mit der Ver-öffentlichung des Debüts der deutschen Band The Petards erneut als Goldschürfer der Musikgeschichte. A DEEPER BLUE erschien 1967 Schon vorher war die Band aus dem hessischen Schwalmstadt, neben The Lords und The Rattles, eine der populärsten und, mit vollem Terminkalender, er-folgreichsten Bands in Deutschland. Dem Album ging der Gewinn des Nachwuchsfestivals beim Südwest-funk Baden-Baden voraus, was erst die Chance für eine Einspielung er-öffnete. The Petards boten astreinen Beat, der sich heute etwas antiquiert, aber immer noch aufregend anhört. Die LP ist neu gemastert, im Original, ver plus Liner Notes auf der Rückset die es als Einleger in Englisch gibt, u steckt in einer gefütterten Innentasc, Die weiteren drei Alben der Band sol folgen. (Bear Family, 12 Tracks)