SALE

Bear Family Records - Pressearchiv

Pressearbeit Deutschland: 
Shack Media Promotion Agency
Tom Redecker - Postfach 1627 - 27706 Osterholz-Scharmbeck
Tel.: 04791-980642 - Fax: 04791-980643 info@shackmedia.de  www.shackmedia.de

International representative:
L-P Anderson - Alefjällsvägen 3 - 443 45 Sjövik - SWEDEN 
Tel: +46 302-43545 - Mob: +46 736-293434 - royal.beat@telia.com

Die Texte im Pressearchiv wurden automatisch mit einem OCR-Texterkennungsprogramm von den Zeitungsausschnitten „gelesen" und im Presse-Archiv abgelegt. Dabei kann es zu Fehlern und Wordverstümmelungen kommen. Diese Fehler werden im Laufe der Zeit von uns beseitigt werden. Wir bitten dies zu entschuldigen.

 

Presse - Good Times, Oktober / November 2010, Circulation: 25.000, music mag

CONWAY TWITTY THE BALLADS OF CONWAY 'TWITTY
Conway Twitty ist einer der erfolgreichsten Musiker des Country, doch bevor er sich dem Stil zuwandte, verdiente sich der gute Mann seine Brötchen als Rock'n'Roll-Bal-aden-Sänger. Die Kopplung enthält überwiegend das Material, das er für die Labels Sun, Mercury und MGM in den Jahren 1956 bis 1963 einsang.

 

Presse - The Ballads Of Conway Twitty (Bear Family BCD 15982 AR)

Conway Twitty gehört laut Statistiken zu den fünf erfolg-reichsten Country-Künstlern der Musikgeschichte. Zuvor war er jedoch bereits als Balladen-Rock'n'Roller bekannt. Und auch hierbei gehörte er zu den Besten! Die exklusive Bear-Family-Kopplung basiert auf seinen Aufnahmen für SUN, Mercury und MGM Records aus den Jahren 1956 bis 1963. Enthalten ist eine der mächtigsten Balladen aller Zeiten, „It's Only Make Believe". Ebenso dabei sind „Lonely Boy Blue" (ursprünglich für Elvis geschrieben) und „Is A Blue Bird Blue", der erste Hit des großen Soulschreibers Dan Penn.

 

Presse - Rock'n`Roll Musikmagazin, 5/2010, Circulation: 2.000, fanzine

Was für eine Stimme! Mit der konnte er alles ausdrücken, totale Begeisterung, echte emotio-nale Tiefpunkte und Höhen, man leidet mit, man ist angefasst, man wird mitgenommen. Conway Twitty beherrschte die ganze Klaviatur auf seinen Stimmbändern, mal brüchig, mal vor Kraft strotzend.
Viele Songs hat er zusammen mit Jack Nance geschrieben, darunter seinen großen Hit "It's Only Make Believe". darüber hinaus interpre-tiert er hier auch etliche Klassiker wie "Blueber-ry Hill", "You Win Again" oder das inzwischen zur Fußballhymne aufgestiegene "You'll Never Walk Alone" aus der Feder von Rodgers und Hammerstein. Und ich würde sogar sagen, dass Gerry Marsden sich den Gesangsstil von dieser Aufnahme abgehört hat.

 


Presse - Conway Twitty The Ballads Of Bear Family BCD 15982
Im Gegensatz zu Burnette war Twitty nie der große Rocker. Seinen Durchbruch schaffte er mit It's Only Make Believe und bis zu seinem Schwenk zur Countrymusik kam keiner der weiteren Hits nur annähernd an ihn heran. Seine Art der Musik demonstriert diese Kompilation sehr gut und sie lässt nachvollziehen, wieso er anschließend in der Countrymusik die Erfolge hatte, die er dann erreichte. Einige schnellere Lieder hätten der CD aber sehr gut getan.

 

Presse - DYNAMITE! ez-Jan/2010-2011 irc.15.000
ROCK'N'ROLL Conway Twitty I The Ballads Of Conway Twitty Bear Family Records, CD *****
Conway Twitty war schon zu Lebzeiten einer der fünf er-folgreichsten Country-Sänger aller Zeiten. Allerdings be-gann dieser Abschnitt seiner Karriere erst Mitte der Sechzigerjahre. Vorher war er ein Rock'n'Roll-Interpret, der seine Karriere wie so viele andere bei SUN Records begann — noch unter seinem bürgerlichen Namen Ha-rold Jenkins. Die ersten großen Erfolge hatte er dann 1958 bei MGM mit Balladen wie „It's Only Make Believe" und „Lonely Blue Boy". Und genau um diese Songs geht es bei dieser CD. 33 Balladen hat Bear Family hier zusammengetragen, 33 Mal Herzschmerz vom Feinsten, da diese Art Songs Conway Twittys absolute Spezialität waren. Alle Titel entstanden zwischen 1956 und 1962 und waren teilweise sehr erfolgreich in den Charts. Twitty wurde zu ei-nem der Topstars dieser Zeit. Als die Rock'n'Roll-Phase in