SALE

Bear Family Records - Pressearchiv

Pressearbeit Deutschland: 
Shack Media Promotion Agency
Tom Redecker - Postfach 1627 - 27706 Osterholz-Scharmbeck
Tel.: 04791-980642 - Fax: 04791-980643 info@shackmedia.de  www.shackmedia.de

International representative:
L-P Anderson - Alefjällsvägen 3 - 443 45 Sjövik - SWEDEN 
Tel: +46 302-43545 - Mob: +46 736-293434 - royal.beat@telia.com

Die Texte im Pressearchiv wurden automatisch mit einem OCR-Texterkennungsprogramm von den Zeitungsausschnitten „gelesen" und im Presse-Archiv abgelegt. Dabei kann es zu Fehlern und Wordverstümmelungen kommen. Diese Fehler werden im Laufe der Zeit von uns beseitigt werden. Wir bitten dies zu entschuldigen.

 

Presse - Duane Eddy classic rock 4 / 12
Twangin' From Phoenix To L.A. (5-CD)

classic rock 4 / 12
Duane Eddy TWANGIN' FROM PHOENIX TO L.A. - THE JAMIE YEARS BEAR FAMiLY hECORDS Rebellische Instrumentalhymnen aus der Wüste Arizonas. Viele schwö-ren ja, wenn Instrumentalhymnen auf sechs Saiten gefragt sind, auf den unglaublich virtuosen Chet Atkins. Recht so! Nicht zu unterschätzen ist aber auch der eine Generation jüngere Duane Eddy. Gerne mal als massenkompatibler Teen-Posterboy und willenslose Marionette von Svengali Lee Hazlewood verkannt, beruht der immense Welterfolg des Gitarristen und Komponisten zwischen 1958 bis zur Beat-Invasion doch vor allem auf seiner Virtuosität. Mit Wurzeln im Country, Hillbilly und Bluegrass, kommt die Karriere Duane Eddys allmählich in Gang, als es ihn von New York nach Phoenix, Arizona, verschlägt, und er dort die Bekanntschaft des Diskjockeys Lee Hazlewood macht. Letzterer, ein umtrie-biges Multitalent zwischen Komposition und Pro-duktion, das 1966 auch die legendären „Boots" von Nancy Sinatra zum „walk all over you" auf den Weg bringt und sich selbst als Sänger mit sonorem Gebrumme unsterblich macht, nimmt den Jung-spund unter seine Fittiche.

 

Presse - DUANE EDDY - TWANGIN' FROM PHOENIX TO L.A. Duane Eddy gilt als der König des"Twang", jenem in einzigartig cooler Weise nachhallenden Gitarrensound, den er zusammen mit Lee Hazlewood erfunden hat. Die 5-CD-Box "Twangin' From F'hoenix To L.A." mit allen Duane-Eddy-Einspielungen für das Jamie-Label bietet eine kolos-sate, mit20 US- und UK-Hits gespickte Sammlung, da-runter "Rebe! Rouser", "Cannonball'', "Peter Gunn", "Yep", "FortyMiles Of BadRoad", "Some Kinde Earth-quake", "Shazam," und "Because They're Young". Enthalten ist auch EddysersteAufnahme "Soda Foun-tain Girl" von Jirtimy (Delbridgel und Duane sowie einige seltene Gesangsnummem anderer Künstler, auf denen Eddys unverwechselbare Gitarrenarbeit zu hören ist. Zu der Box, welche insgesamt 148 Trtel biete, gehört ein 84-seitiges gebundenes Buch mit vielen außergewöhnlichen Abbildungen, einer Komplett-Diskografie sowie minutiös-detaillierten Abhandlungen von Rob Finnin und .m Musikhis-toriker John P Dixon.

 

Presse - NO FENCES Mai-Juli 2012

Duane Eddy Twangin` from Phoenix to L.A. Bear Family Records von BFR/Harald Harland
Eine wahrhaft monumentale 5-CD-Box mit allen Du-ane-Eddy-Einspielungen für das Jamie-Label.Die kolos-sale gespickte Sammlung mit 20 US- und UK-Hits, darun-ter „Rebei Rouser", „Cannonball", „Peter Gunn" und „Because They're Young" enthält auch Eddys erste Aufnahme „Soda Fountain Girl" von Jimmy (Delbridge) und Duane. Frühe Versionen von „Ramrod" und „Caravan" aus der Zeit vor dem Jamie-Label sowie einige seltene Gesangsnummern anderer Künstler, auf denen Eddys unverwechselbare Gi-tarrenarbeit zu hören ist, versüßen diese Box zusätzlich.
Ein gebundenes Buch enthält minutiös-detaillierte Abhandlungen von Rob Finnis und dem Musikhistoriker John P. Dixon aus Phoenix. Desweiteren findet man eine Komplett-Diskografie des Original-Produzenten dieser Box, des verstorbenen und allseits vermissten Bob Jones. Außergewöhnliche Fotos sorgen für den visuellen Ein-druck.
Eingefleischte Fans können Alternativ-Fassungen in verschiedenen Stufen des Overdubbings genießen - und zusätzlich ein ganzes Spektrum an Titeln, die bis zur Erstauflage dieser großartigen Sammlung (1994) noch unveröffentlicht waren.

 

Presse - Kulturwoche.at 29.März.2012
Duane Eddy: Twangin. From Phoenix To LA. (Teil 2)
Für Größen wie The Beatles, John Fogerty, Bruce Springsteen oder Chris Issak war und ist er Vorbild und Inspiration. Bear Family hat für die aufwändig gestaltete Box "Twangin. From Phoenix To L.A." auf 5 CDs und 148-seitigen Begleitbuch alle wichtigen Aufnahmen für das Jamie-Label zusammengetragen. Teil 2 unserer Kurzserie gibt einen weiteren Uberblick über die wichtigsten Stationen der Karriere von Duane Eddy.

 

Presse - zeitzeichen Mai 2012 Circ.: 13.800
Mann im Hall - Der Gitarrist Duane Eddy
Duanc Eddy: Twangin. From Phoenix To L.A. — The Jamie Ycars. (5 CDs-Box im LP-Format. mit Hardcoverbuch/ Bear Family aoia)
Nicht geheimnisvoll, aber doch be-rnerkenswert: Etwa alle fünf Jahre erwähnt zeitzeichen den 1938 gebore-nen US-Gitarristen Duane Eddy — bis-lang immer im Zusammenhang mit Lee Hazelwood. Erstmals im Kontext der Wiederentdeckung von dessen Songs (zz ii/zoo2), dann aus Anlass von Hazel-woods letztem Album (zz 3/zoo7). Denn als Produzent war er zentral an Eddys wesentlichem Beitrag zur Popgeschich-te beteiligt, dem „Twang". Ein satter, aus der Tradition der Country- und Wes-terngitarre herkommender Sound mit vibrierendem Echo und viel Hall, zu dem er das Songleitmotiv auf den Basssaiten spielte.