Pressearbeit / Media: 
Shack Media Promotion Agency
Tom Redecker - Postfach 1627 - 27706 Osterholz-Scharmbeck
Tel.: 04791-980642 - Fax: 04791-980643 info@shackmedia.de  www.shackmedia.de

Die Texte im Pressearchiv wurden automatisch mit einem OCR-Texterkennungsprogramm von den Zeitungsausschnitten „gelesen" und im Presse-Archiv abgelegt. Dabei kann es zu Fehlern und Wordverstümmelungen kommen. Diese Fehler werden im Laufe der Zeit von uns beseitigt werden. Wir bitten dies zu entschuldigen.

 

Pressearbeit / Media:   Shack Media Promotion Agency Tom Redecker - Postfach 1627 - 27706 Osterholz-Scharmbeck Tel.: 04791-980642 - Fax: 04791-980643 info@shackmedia.de... mehr erfahren »
Fenster schließen
Bear Family Records - Pressearchiv

Pressearbeit / Media: 
Shack Media Promotion Agency
Tom Redecker - Postfach 1627 - 27706 Osterholz-Scharmbeck
Tel.: 04791-980642 - Fax: 04791-980643 info@shackmedia.de  www.shackmedia.de

Die Texte im Pressearchiv wurden automatisch mit einem OCR-Texterkennungsprogramm von den Zeitungsausschnitten „gelesen" und im Presse-Archiv abgelegt. Dabei kann es zu Fehlern und Wordverstümmelungen kommen. Diese Fehler werden im Laufe der Zeit von uns beseitigt werden. Wir bitten dies zu entschuldigen.

 

Presse Archiv - Various - Season's Greetings Have Yourself A Swingin' Little Christmas (CD) - Tageblatt
Wer sich all die bewegenden Weihnachts- standards aus dem englischsprachigen Raum aus der Zeit, als Bing Crosby Jesus wurde, an- hören möchte, ist beim Label Bear Family an der richtigen Adresse. Nach den beiden bishe- rigen und überaus erfolgreichen Alben mit
MAGAZIN 7
Weihnachtsliedern
– „Christmas On The
Countryside“ (BCD17508) und „Big City Christ- mas“ (BCD17509) – folgt nun der dritte nostalgi- sche Teil, „Have Yourself a Swingin’ Little Christmas“ (Bear Family Records, Holste 2018, 27 Jazz And R&B Chestnuts For Your Holiday Season, 9,95 Euro, BCD 17577), mit tanzbaren Grooves aus den Genres Jazz, Swing und Rhythm & Blues als empfehlenswerte, aus den Jahren 1935 bis 1959 stammende Alternative zum üblichen Xmas-Kitsch.
Presse Archiv - Various - Season's Greetings Have Yourself A Swingin' Little Christmas (CD) - Boppin' Around
Nach den in den Jahren 2016 und 2017 erschienenen Country und Crooner/Rock 'n' Roll Compilations Christmas On The Countryside (BCD 17508) und Big City Christmas (BCD 17509) enthält diese neue CD "27 Jazz, Swing, Vintage-Rhythmus 'n' Blues, Lindy Hop, Jitterbug, Boogie, Jive und Easy Listening Rarities" aus den Jahren 1935-1959. Ein nostalgisches Weihnachtsfest ist garantiert, denn der Hauptteil ist stimmlicher Harmonie-Swing (außer den Instrumentalen wie Let It Snow Let It Snow Let It Snow Let It Snow by Les Brown natürlich) aus Klassenkammern wie The Ames Brothers, The Mills Brothers, Perry Como,
Presse Archiv - Various - Season's Greetings Have Yourself A Swingin' Little Christmas (CD) - Eclipsed
Früher war mehr Lametta!
VARIOUS ARTISTS „Swingin' Little Christmas" (Bear Family)
Nach der humorvollen Oster-Compilation „Easter Bunny Hop" und der grandiosen Sommer-Zusammenstellung „Banane Split For My Baby" folgt nun die CD für das Weihnachtsfest mit Songs von Mitte der Vierziger bis Ende der Fünfziger. Es ist nach „Christmas On The Countryside" und „Big City Christmas" bereits die dritte CD mit Weihnachtssongs von Bear Family und ent-hält vor allem Klassiker wie „Baby, It's Cold Outside" von Ella Fitzgerald & Louis Jor-dan. Mit Interpreten wie Benny Goodman, Louis Armstrong, Peggy Lee, Lionel Hamp-ton, Johnny Mercer oder den Andrews Sisters finden sich vornehmlich Interpre-ten der Swing/Jazz-Ära. Das Mastering ist bis auf wenige Ausnahmen, die man auf-grund des Alters nicht grundlegend ver-bessern kann, vorbildlich (zum Beispiel bei Glenn Miller). Das lässt sich auch von dem 24-seitigen Booklet behaupten, in dem na-türlich alle Interpreten vorgestellt werden, sowie von der Abbildung von kultigen Pla-katen aus den Fünfzigern.
Presse Archiv - Various - Season's Greetings Have Yourself A Swingin' Little Christmas (CD) - rock times
Alle Jahre wieder – kommen weitere Veröffentlichungen mit weihnachtlicher Musik. Als gäbe es nicht bereits genug, nein, immer mehr Künstler, immer mehr Labels wollen mitschwimmen auf dieser Welle der Glückseligkeit der weihnachtlichen Stimmung. Eigentlich sollte man mittlerweile überdrüssig sein angesichts der Fülle ähnlicher Veröffentlichungen. Aber – alle Jahre wieder – da steht die 'Bärenfamilie' auf der Matte und will ebenfalls eine neue tolle Kompilation verkaufen! So war es auch letztes Jahr mit Boogie Woogie Santa Claus, An R & B Christmas und Christmas On The Countryside – 27 Honky Tonkin' Christmas Country Songs.
Presse Archiv - Various - Season's Greetings Have Yourself A Swingin' Little Christmas (CD) - Country Jukebox
VA: HAVE YOURSELF A SWINGIN' LITTLE CHRISTMAS
es weihnachtet wieder, in den Geschäften haben längst Lebkuchenherzen und Glühwein Einzug in die Regale gehalten Weihnachten steht vor der Tür und alle Jahre wieder stellt sich die gleiche Frage: Womit beschenke ich bloß meine Lieben? damit bei Freunden nostalgischer Klänge Freude unterm Weihnachtsbaum aufkommt sorgen auch in diesem Jahr wieder die Damen und Herren von Bear Family Records mit eigenen „Season’s Greetings“ nach Christmas On The Countryside und Big City Christmas bedient die dritte Ausgabe dieser Reihe vor allem Swing-, Jazz- und Rhythm & Blues-Liebhaber unter dem Titel Have Yourself A Swingin‘ Little Christmas wurden dafür Aufnahmen ausgewählt, die nach Bekunden des Bear Family-Teams mit „mitreissenden tanzbaren Rhythmen aufwartet, bis der Weihnachtsbaum wackelt“ dass man unter den 27 Songs - sie alle wurden sorgfältig neu gemastert - auch die eine oder andere echte Rarität entdecken kann, versteht sich bei den Norddeutschen von selbst fest steht auch: diese unterhaltsame Weihnachtskollektion wurde mit viel Liebe und Verstand zusammengestellt, so dass wohl für jeden Geschmack etwas dabei sein dürfte
Presse Archiv - Various - Season's Greetings Have Yourself A Swingin' Little Christmas (CD) - Blues News
Ach ja, da war doch was. es weihnachtet! Nun sind die Leser dieses Maga-zins in Sachen Weih-nachts-Bluesplatten ja bestens informiert (siehe Blues History in bluesnews 92 vor einem Jahr), aber jetzt fordert uns Bear Family zu „Have Yourself A Swingin' Little Christ-mas" auf. Doch die mit 27 Titeln und über 72 Min. Spieldauer großzügig gefüllte und mit hübschem Booklet und exzellentem Sound ausgestattete CD ist nur etwas für Bluesfans mit großen swingenden Ohren (was sich auf die Bandbreite der in den Gehörgängen ver-breiteten Musik bezieht, nicht auf die Größe der Ohrmuscheln). Es swingt und jazzt näm-
lich mit Leuten wie Glenn Miller, den Ames Brothers, den Mills Brothers, Louis Jordan & Ella Fitzgerald, Fats Waller, Louis Prima oder Benny Goodman ganz gehörig, aber Namen wie Perry Como, Johnny Mercer und vor allem das abschließende „Stille Nacht" von Mario Lanza lassen die akustischen Rezeptoren jedes Bluesfans erschaudern. Andererseits sind die R&B-Titel von Thelma Cooper, Lionel Hampton (mit Sonny Parker) und Sugar Chile Robinson astrein — und die Überraschung sind die beiden Titel von Louis Armstrong, weil außergewöhnlich bluesig für Satchmo anno 1953. Abwechslungsreich —ja. Empfehlenswert — kommt wie gesagt auf die Toleranz der Lauscher an.
Presse Archiv - Various - Season's Greetings Have Yourself A Swingin' Little Christmas (CD) - Audio
Nach je einer CD für Country- und Rock’n‘Roll-Fans in den Vorjahren wünscht Bear Family 2018 allen

Jazz- und Blues-Nostalgikern: „Have Your- self A Swingin‘ Little Christmas”. Die 27 Season’s Greetings wurden zwischen 1935 und 1959 eingespielt. Vom warm krächzenden Louis Armstrong bis zur ele- gant-schmusigen Glenn Miller Big Band reichen die swingenden Taktangeber für eine Retro-Weihnachtsparty.
Presse Archiv - Various - Season's Greetings Have Yourself A Swingin' Little Christmas (CD) - Rolling Stone
„Swingin' Little Christmas” Eine köstliche Anthologie sind die „27 Jazz And R&B Chestnuts For Your Holiday Season": Drollige Weihnachtslieder von Glenn Miller, Fats Waller, Perry Como, Ella Fitzgerald und Louis Jordan, Benny Goodman, Louis Armstrong, Mario Lanza, den Andrews Sisters und der jungen Peggy Lee, aufgenommen in den 30er-, 40er- und 50er-Jahren, gesammelt von Bear Family Records.