SALE

Bear Family Records - Pressearchiv

Pressearbeit Deutschland: 
Shack Media Promotion Agency
Tom Redecker - Postfach 1627 - 27706 Osterholz-Scharmbeck
Tel.: 04791-980642 - Fax: 04791-980643 info@shackmedia.de  www.shackmedia.de

International representative:
L-P Anderson - Alefjällsvägen 3 - 443 45 Sjövik - SWEDEN 
Tel: +46 302-43545 - Mob: +46 736-293434 - royal.beat@telia.com

Die Texte im Pressearchiv wurden automatisch mit einem OCR-Texterkennungsprogramm von den Zeitungsausschnitten „gelesen" und im Presse-Archiv abgelegt. Dabei kann es zu Fehlern und Wordverstümmelungen kommen. Diese Fehler werden im Laufe der Zeit von uns beseitigt werden. Wir bitten dies zu entschuldigen.

 

Presse - CLP1211 Lancelot Layne "Blow 'way" - rocktimes.de
Darüber hinaus sind die Aufnahmen klanglich einwandfrei und mitreißend, gerade hinsichtlich des herrlich vollen und warmen Klanges einer LP. Und erneut stecken die engagierten Leute von Bear Family hinter einer solchen kostbaren Wiederentdeckung. Diese Musik versprüht Lebensfreude, Leidenschaft und Engagement

 

Presse - CLP1211 Lancelot Layne "Blow 'way" - - musikreviews.de
Wie beschreibt man die Musik einer sehr ungewöhnlichen Doppel-LP plus Single und einem 44seitigen Booklet in Single-Größe oder deren kleines, aber reichhaltig erweitertes, Brüderchen – eine ebenso liebevoll aufgemachte Doppel-CD - am besten, die für viele europäischen Hörgewohnheiten geschulte Ohren sicher mehr als gewöhnungsbedürftig ist, selbst wenn sie Erinnerungen an die absoluten Jamaica-Reggae-Helden BOB MARLEY und EDDIE GRANT, aber auch HARRY BELAFONTE weckt?

 

Presse - CLP1211 Lancelot Layne "Blow 'way" - Eclipsed
Mit ihrem Unterlabel Cree Records bereisen Bear Family die Karibik und widmen sich diversen, meist in den Siebzigern modernen Stilen, die westliche Musik mit der Tradition verschmolzen. Lancelot Layne gilt als Vater des Rapso, bei dem Soca, Calypso und westliches Harmonieverständnis fusioniert werden.

 

Presse - CLP1211 Lancelot Layne "Blow 'way" - Oldiemarkt
Lancelot Layne Blow Way (2 LP+7") Cree CLP 1211 / Bear Family Trinidad und Tobago hat eine eigene Kultur, die sowohl aus Afrika wie Asien kommt - dank der eingewanderten Inder. Dieser Mann war ein Musiker, der bereits ab den frühen 70er Jahren einen eigenen Weg durch die Musik suchte und fand. Dieser Doppelpack plus Single bringt seine Titel aus den Jahren 1971-1985 und demonstriert, dass er zwar stark von der schwarzen Musik der USA beeinflusst wurde, aber auch eigene Elemente hinzufügte. Das ist gute Musik, die textlich wie musikalisch gefällt.

 

Presse - CLP1211 Lancelot Layne "Blow 'way" - InMuisc
Prädikat: künstlerisch wertvoll!
Lance begründete dort im Jahre 1971 mit seiner Single "Blow 'Way" die Musikrichtung "Rapso", eine Verbindung von Soca, Calyp-so und HipHop. Diese damals neuar-tige Stilart wurde von den sozialen Unruhen auf Trinidad & Tobago und von Bewegungen wie der "Black Panther Party" stark beeinflusst.

 

Presse - CLP1211 Lancelot Layne "Blow 'way" - Mint
Layne gilt als Urvater der Gattung. Bis zu seinem Tod 1990 kämpfte er mit Worten gegen die Geringschätzung schwarzer Ethnien und bediente sich dabei einer musikalischen Mixtur aus afrikanischen und karibischen Elementen. Man kann nicht sagen. dass ihm in seiner Heimat dafür heute große Anerkennung gezollt würde.