SALE

Bear Family Records - Pressearchiv

Pressearbeit Deutschland: 
Shack Media Promotion Agency
Tom Redecker - Postfach 1627 - 27706 Osterholz-Scharmbeck
Tel.: 04791-980642 - Fax: 04791-980643 info@shackmedia.de  www.shackmedia.de

International representative:
L-P Anderson - Alefjällsvägen 3 - 443 45 Sjövik - SWEDEN 
Tel: +46 302-43545 - Mob: +46 736-293434 - royal.beat@telia.com

Die Texte im Pressearchiv wurden automatisch mit einem OCR-Texterkennungsprogramm von den Zeitungsausschnitten „gelesen" und im Presse-Archiv abgelegt. Dabei kann es zu Fehlern und Wordverstümmelungen kommen. Diese Fehler werden im Laufe der Zeit von uns beseitigt werden. Wir bitten dies zu entschuldigen.

 

Presse Archiv - Tennessee Ernie Ford - Portrait Of An American Singer - CMP
MIT EINEM NEUEN AUFWENDIG VERPACKTEN SET AUS DER BÄRENFAMILIE, DAS SICH AUF DIE FRÜHEN JAHRE DES 16 TONS SÄNGERS KONZENTRIERT, MEINT JACK WATKINS, DASS MAN SICH AN TENNESSEE ERNIE LIEBEVOLLER ERINNERN SOLLTE - UND BESONDERS AN SEINE VIELEN BOOGIES".

 

Presse - Jazz'n'More Apri 2016

Dem Umstand, dass Tennessee Ernie Ford im 21. Jahrhundert ein wenig in Vergessenheit geraten ist, wird unter "Portrait Of An American Singer" eine fantastische 5-CDBox Abhilfe schaffen können. Bear Family Records glänzt nämlich zum wiederholten Male mit einem Reissue-Prachtstück eines wegweisenden Künstlers.

Der 1919 geborene Ernest Jennings Ford war einerseits ein bodenständiger Mann aus dem Volk, andererseits ein Hans Dampf in allen Unterhaltungsgassen. Zwar lief er unter Country 8- Western mit oftmals grösseren Crossover-Hits im Popsektor,

 

Presse - No Fences, November 2015 Februar 2016 Auflage: 1.000
Portrait Of An American Singer 19491960 (5CD)
1998 beschloss der Kongress der Vereinigten Staaten Bristol in Tennessee zum Birthplace of Country Music zu ernennen. Denn hier gab es im Sommer 1927 den Big Bang der Country Music als der Talentsucher Ralph Peer von Victor Records mit einem mobilen Aufnahmestudio lokale Volksmusiker aufnahm. So entstanden die ersten Tonaufnahmen von The Carter Family und Jimmie Rodgers; den ersten Superstars der frühen Countrymusik, die damals noch unter Oldtime und Hillbillymusik im Volksmund bekannt war. Die Talentsuche ging als die Bristol Sessions in die Geschichte der Countrymusik ein.
von Harald Harland