Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.

Blenders Don't F*** Around With Love b-w You'll Never Be Mine Again 7inch, 45rpm

Dieser Artikel ist gestrichen und kann nicht mehr bestellt werden!
10,00 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Artikel derzeit nicht verfügbar, Lieferfristen von bis zu 2-3 Wochen sind zu erwarten. (soweit verfügbar beim Lieferanten - kann aber auch schneller gehen)

  • JD45780
  • 0.05
Notorious x-rated, pioneer bass lead, proto-doo-wop R'n'B group recording from 1953, unissued... mehr

Blenders: Don't F*** Around With Love b-w You'll Never Be Mine Again 7inch, 45rpm

Notorious x-rated, pioneer bass lead, proto-doo-wop R'n'B group recording from 1953, unissued at the time.
This is the rare 1990s fan club pressing with a cool ballad on flip. 

Artikeleigenschaften von Blenders: Don't F*** Around With Love b-w You'll Never Be Mine Again 7inch, 45rpm

  • Interpret: Blenders

  • Albumtitel: Don't F*** Around With Love b-w You'll Never Be Mine Again 7inch, 45rpm

  • Genre Rock'n'Roll

  • Label SINGLES

  • Record Grading Mint (M)
  • Sleeve Grading Mint (M)
  • Geschwindigkeit 45 U/min
  • Plattengröße Single (7 Inch)
  • Artikelart 7inch

  • EAN: 4000127740816

  • Gewicht in Kg: 0.05
Blenders - Don't F*** Around With Love b-w You'll Never Be Mine Again 7inch, 45rpm 7inch 1
01 Don't Fuck Around With Love
02 You'll Never Be Mine Again
The Blenders The Blenders Little Small Town Girl (With The Big Town Dreams) Eines... mehr
"Blenders"

The Blenders

The Blenders

Little Small Town Girl (With The Big Town Dreams)

Eines der Gründungsmitglieder von The Ravens zu sein, war nur das erste Kapitel in Ollie Jones' Geschichte. Der in Philadelphia geborene Tenor war auch der erste, der die Gruppe verließ, aber er schloss sich zunächst den 4 Notes an, bevor er 1948 mit einem weiteren Ex-Note, Tommy Adams, als Bariton, Tenor Abel DeCosta und Bass James DeLoach, The Blenders gründete. Offensichtlich gab es zwischen Jones und The Ravens keine harten Gefühle; ihr mächtiger Bassist, Jimmy Ricks, half The Blenders, einen Vertrag mit Al Green's National Records in'49 zu bekommen.

Ihre einzige National-Veröffentlichung hat nicht geklappt, aber sie haben dort einen Manager bekommen, den A&R-Mann Lee Magid. Lee verließ National, ebenso wie The Blenders: 1950 bekam er einen Deal bei Decca (Gone [My Baby's Gone], die Hälfte ihres Decca-Debüts, befindet sich auf unserem vorherigen Band). Am 4. Oktober 1950 wachsten die Mixer vier Seiten für Decca, darunter das von Jones geführte Kleinstadtmädchen (With The Big Town Dreams). Sie haben wahrscheinlich die Idee von The Delta Rhythm Boys' 1947er Version für RCA Victor. Es gab einige Veränderungen in den Reihen von The Blenders, Tenor Dick Palmer und Bass Raymond Johnson, beide früher bei The Beavers, ersetzten Adams und DeLoach.

Mit einigen personellen Veränderungen auf dem Weg blieben The Blenders bis Mitte 1952 auf Decca. Ihre nächste Station war Joe Davis, der ein paar seiner Singles an MGM in'53 verkaufte. Davis veröffentlichte auch ihr You'll Never Be Mine Again, mit Ollie im Vordergrund, auf seinem eigenen Jay-Dee-Logo. Somebody's Lyin', ihre letzte Veröffentlichung im Jahr 1955, erschien unter dem Namen The Millionaires, was The Blenders eindeutig nie wurde: Sie trennten sich im Jahr zuvor.

Jones war als Komponist erfolgreicher als je zuvor als Lead-Tenor von The Blenders. Und er profitierte sehr vom Brainstorming des Arrangeurs Jesse Stone, um eine vielseitige Gruppe von Backgroundsängern für die Studioarbeit zusammenzustellen. Das vielseitige Quartett erschien auf vielen Platten Mitte der 50er Jahre unter vielen Namen und schnitt seine eigenen Singles für Capitol als The Cues, DeCosta und Jones.

Bill Dahl

Various - Street Corner Symphonies Vol.03

1951 The Complete Story Of Doo Wop

Read more at: https://www.bear-family.de/various-street-corner-symphonies-vol.03-1951-the-complete-story-of-doo-wop.html
Copyright © Bear Family Records

Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Don't F*** Around With Love b-w You'll Never Be Mine Again 7inch, 45rpm"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Weitere Artikel von Blenders
Come Back Baby Blues BLENDERS: Come Back Baby Blues Art-Nr.: CDFG971018

Sofort versandfertig, Lieferzeit** 1-3 Werktage

19,90 € *
Richard Younger: Get A Shot Of...The Story Arthur Alexander: Richard Younger: Get A Shot Of...The Story Art-Nr.: 0001018

Derzeit nicht lieferbar

25,00 €
Michael Streissgut:Pioneer Of Nashville Sound Eddy Arnold: Michael Streissgut:Pioneer Of Nashville Sound Art-Nr.: 0001029

Derzeit nicht lieferbar

18,95 €
Abbi Hübner: Sein Leben Seine Musik Seine Sc Louis Armstrong: Abbi Hübner: Sein Leben Seine Musik Seine Sc Art-Nr.: 0001030

Derzeit nicht lieferbar

24,80 €
Marc Boettcher: Legende einer Sängerin Alexandra: Marc Boettcher: Legende einer Sängerin Art-Nr.: 0001032

Derzeit nicht lieferbar

29,95 €
As I Write A Letter The Beatles: As I Write A Letter Art-Nr.: 0002018

Derzeit nicht lieferbar

15,00 €
Nothing Is Beatle Proof The Beatles: Nothing Is Beatle Proof Art-Nr.: 0002023

Derzeit nicht lieferbar

45,00 €
D.Morton: A Black Star In Early Country Music BAILEY, Deford: D.Morton: A Black Star In Early Country Music Art-Nr.: 0002033

Derzeit nicht lieferbar

29,95 €
Photobook & CD Bernardo Bertolucci: Photobook & CD Art-Nr.: 0002105

Derzeit nicht lieferbar

9,95 €
Real Rockin' Papa b-w Melanie 7inch, 45rpm Nico Duportal: Real Rockin' Papa b-w Melanie 7inch, 45rpm Art-Nr.: 45CTR01

Derzeit nicht lieferbar

8,50 €
She's The Most - It's A Groove 7inch, 45rpm Five Keys, The: She's The Most - It's A Groove 7inch, 45rpm Art-Nr.: REP06017

Derzeit nicht lieferbar

10,75 €
That's A Pretty Good Love - Tell Me Who Big Maybelle: That's A Pretty Good Love - Tell Me Who Art-Nr.: REP02037

Derzeit nicht lieferbar

10,75 €
Zuletzt angesehen