Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.

Joe Ely The Definitive Collection (2-CD)

Reinhören:
 
0:00
0:00
14,95 € * 16,95 € * (11,8% gespart)

inkl. MwSt. / zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig, Lieferzeit** 1-3 Werktage

  • CDHUMP134
  • 0.13
(Hump Head) 41 Spuren  - Fantastische Sammlung seiner 70er und 80er Jahre Aufnahmen von... mehr

Joe Ely: The Definitive Collection (2-CD)

(Hump Head) 41 Spuren
 -
Fantastische Sammlung seiner 70er und 80er Jahre Aufnahmen von Country über Country Rock bis Rock'n'Roll-Rockabilly! Enthält seine seltenen Live-Auftritte, als Ely The Clash in London unterstützte! (MM/Bär-Familienrekorde)
-
Der texanische Troubadour Joe Ely verbrachte den Großteil der 70er und 80er Jahre damit, die Wurzeln der in der heutigen Americana-Musik so populären Country-Rock-Fusion zu legen; Natürlich hat Ely das nicht im Alleingang gemacht, aber er hat definitiv seinen Teil mit unvergesslichen Aufnahmen wie Tennessee's Not The State I'm In, Tonight I Think I'm Gonna Go Downtown, She Finally Spoke Spanish To Me und Settle For Love gemacht. 

Seitdem ist er zu einer Ikone der Americana geworden, dem Country-Rocker, der nie die Straße verlassen hat und Album für Album, manche besser, manche schlechter, immer stabiler. Joe Ely ist nicht nur ein Gigant der texanischen Musik, sondern hatte auch eine genreübergreifende Karriere mit Auftritten mit Bruce Springsteen, Tourneen mit Lyle Lovett, John Hiatt, Guy Clark und 1978, einem grenzüberschreitenden Ausflug mit niemand anderem als The Clash. Mit Jimmie Dale Gilmore und Butch Hancock gründete er Anfang der 70er Jahre die Kultband The Flatlanders, als Fortsetzung einer frühen musikalischen Karriere.

 Es war eine lebensverändernde Kindheitserfahrung, die ihn dazu inspirierte, Musiker zu werden. Als er 7 Jahre alt war, brachten ihn seine Eltern zu einem örtlichen Pontiac-Händler, um einen Piano-Sänger aus Ferriday, Louisiana, namens Jerry Lee Lewis, zu hören. "Ich werde diese Vision meiner Kindheit nie vergessen", erinnerte sich Ely Jahre später. Man konnte kaum über die Straße sehen, und dann ist da oben dieser Verrückte, der auf einem Klavier hämmert. Der Wind wehte so stark, dass er das Mikrofon umblasen würde. Jerry Lee würde singen und das Mikrofon würde klopfen! Und jemand rannte rüber und hob es auf, und es fiel wieder um. Es war wie eine Vision aus der Hölle. Aber es war so wunderbar, weil es schien, als würde es passen, mit dem Wind und der statischen Elektrizität in der Luft. Ich blicke immer auf diesen Moment als den Anfang zurück, den Funken, der mich dazu brachte, dies als mein Leben zu betrachten." 

Joe wurde am 9. Februar 1947 in Amarillo geboren, wuchs aber in Lubbock auf, einen Steinwurf von Buddy Holly entfernt. Er spielte Geige im Schulorchester, als er 9 Jahre alt war, aber Joe hat die Schule nie beendet. Er schied aus, um in Bars und Cafés auf Tour zu gehen und jammt mit Musikern wie Johnny Winter. Eine Zeit lang trat er einer Theatergruppe bei und landete auf einer Europatournee, auf der er unter anderem in London und Edinburgh auftrat. Nach seiner Rückkehr nach Texas Ende der 60er Jahre gründete Joe zusammen mit Butch Hancock und Jimmie Dale Gilmore die Flatlanders, eine akustische Country-Gruppe. 1971 nahm sie ein lokaler Radiosenderdirektor mit nach Odessa, um einige Demos zu schneiden, und ein Jahr später wurden Joe, Butch und Jimmie nach Nashville gebracht, um mit dem berühmten Shelby Singleton aufzunehmen, der intensiv mit Jerry Lee Lewis zusammengearbeitet hatte. Sie nahmen als Jimmie Dale and the Flatlanders auf, und obwohl Jimmy einen Vertrag mit Singleton unterschrieb, sank das resultierende Album spurlos und weder Joe noch Butch wollten dabei bleiben. 

Butch ging nach Clarendon, Texas und arbeitete als Traktorfahrer und Baumeister, und Joe begann zwischen New York und Texas zu pendeln, bis er Anfang 1974 seine gefeierte Joe Ely Band gründete. Ein regelmäßiger Auftritt im Cotton Club, ein großer Honky-Tonk am Stadtrand von Lubbock führte dazu, dass die Joe Ely Band das Interesse der Plattenfirma weckte. Ein Album im Studio von Chip Young in Murfreesboro, Tennessee wurde 1977 von MCA veröffentlicht und das selbstbetitelte Album erntete viel Beifall, aber nur minimale Verkäufe. Weitere Alben HONKY TONK MASQUERADE und DOWN ON THE DRAG zeigten, dass das erste Album kein Zufall war. Die Joe Ely Band, ein elektrisches Country-Rock-Outfit, das für das Tanzpublikum entwickelt wurde, erwies sich nicht nur in Texas, sondern auch in Europa als sehr beliebter Live-Act. Ely und seine Band perfektionierten eine überwältigende Feier der texanischen Honky-Tonk-Musik und mischten Rock-Sounds mit dem Traditionellen, um sie auf den neuesten Stand zu bringen. 

Sie kamen nicht aus Nashville oder Austin und waren nicht einmal richtige Outlaws, aber Ely und Band wurden zu ihrer eigenen Rasse von Driftern, indem sie in entlegenen Gegenden wie Manhattan und Minneapolis und sogar Manchester Barkeeper ausschalteten. Draußen auf der Straße scheint für Joe Ely die zweite Natur zu sein. Er scheint seit seiner Jugend nie aufgehört zu haben, auf den Autobahnen und Nebenstraßen zu fahren. In den späten 1970er Jahren tourten Joe und seine Band als Vorgruppe für Merle Haggard und auch für The Clash durch Großbritannien und bauten einen großen Kult auf. Obwohl ein beliebter Live-Act, hat Joe Ely nie den wichtigen kommerziellen Durchbruch geschafft, den große Plattenfirmen erwarten.

Schließlich wurde beschlossen, dass Joe's Platten nicht über das MCA-Büro in Nashville unterschrieben werden sollten, sondern aus dem Büro in Los Angeles heraus gearbeitet werden sollten und sich mehr an ein Rock-Publikum richteten. Dies führte zu Tourdaten mit den Rolling Stones und zwei leicht enttäuschenden Alben in MUSTA NOTTA.

Artikeleigenschaften von Joe Ely: The Definitive Collection (2-CD)

  • Interpret: Joe Ely

  • Albumtitel: The Definitive Collection (2-CD)

  • Genre Country

  • Label Hump Head Records

  • Artikelart CD

  • EAN: 5060001275079

  • Gewicht in Kg: 0.13
Ely, Joe - The Definitive Collection (2-CD) CD 1
01 Mardi Gras Waltz
02 I Had My Hopes Up High
03 Gambler's Bride
04 Tenessee’s Not The State I’m In
05 If You Were A Bluebird
06 Treat Me Like A Saturday Night
07 Honky Tonk Masquerade
08 Honky Tonkin'
09 Tonight I Think I'm Gonna Go Downtown
10 I'll Be Your Fool
11 Fingernails
12 Fools Fall In Love
13 BBQ & Foam
14 Crazy Lemon
15 Down On The Drag
16 Time For Travelin'
17 Dallas
18 Hard Livin'
19 Musta Notta Gotta Lotta
20 I Keep Gettin' Paid The Same
21 Cool Rockin' Loretta
22 Midnight Shift (Live In London)
23 Not Fade Away (Live In London)
Ely, Joe - The Definitive Collection (2-CD) CD 2
01 Drivin’ To The Poorhouse In A Limousine (Live At Liberty Lunch)
02 Row Of Dominoes (Live At Liberty Lunch)
03 Slow You Down
04 Settle For Love
05 Every Night About This Time
06 The Road Goes On Forever
07 Highways and Heartaches
08 Saint Valentine
09 Ranches And Rivers
10 Letter to Laredo
11 Gallo Del Cielo
12 She Finally Spoke Spanish To Me
13 All Just To Get To You
14 Up On The Ridge
15 You’re Workin' For The Man
16 Sue Me Sue
17 I'm A Thousand Miles From Home
18 You Can Bet I'm Gone
geb. 9. 2. 1947 in Amarillo - TexasRecord Labels: MCAErster Hit: All My Love (1977)Joe Ely, in... mehr
"Joe Ely"
geb. 9. 2. 1947 in Amarillo - TexasRecord Labels: MCAErster Hit: All My Love (1977)Joe Ely, in früher Jugend von Jimmie Rodgers und RobertJohnson beeinflusst, ist ein Sänger, der sich viele Jahre langmit allen möglichen Jobs durchs Leben geschlagen hat. Erarbeitete bei einem Zirkus, pflückte Obst in New Mexicound war Tellerwäscher. Dazwischen spielte er immer wieder Gitarre in den verschiedensten Bands, bis er sich derBand von Butch Hancock anschloss und mit auf Tourneeging. In dieser Zeit entwickelte er jenen Stil, der für dieTexas Outlaws wie Jerry Jeff Walker, Butch Hancock oderauch Waylon Jennings so typisch war und oft unter demNamen „Southern Rock“, „Redneck Rock“ oder auch kurz„Outlaw Music“ verkauft wurde. Auch mit jenem fast sagenumwobenen Jimmie Dale Gilmore hat Joe Ely musiziertund er war es auch der,bei jenen Aufnahmen für Plantationmitgesungen und Dobro gespielt hat zusammen mit Gilmore, Butch Hancock, Tommy Hancock, Sylvester Riceund Steve Wesson an der Singenden Säge. Dann kam 1975der Vertrag mit MCA und im Verlauf der nächsten Jahre einpaar großartige L.P.s, nur die Hits, die stellten sich nicht einund aus der Texas Music Szene ist inzwischen der Dampfohnehin raus. Joe Ely scheint seine Chance verpasst zuhaben.
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "The Definitive Collection (2-CD)"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Weitere Artikel von Joe Ely
Musta Notta Gotta Lotta (1981) Joe Ely: Musta Notta Gotta Lotta (1981) Art-Nr.: CD24562

Sofort versandfertig, Lieferzeit** 1-3 Werktage

14,95 € * 7,95 € *
Musta Notta Gotta Lotta & Hi-Res Joe Ely: Musta Notta Gotta Lotta & Hi-Res Art-Nr.: CDBGO896

Artikel muss bestellt werden

17,90 € *
Down On The Drag (1979) - Live Shots (1980) Joe Ely: Down On The Drag (1979) - Live Shots (1980) Art-Nr.: CDBGO898

Artikel muss bestellt werden

16,95 € * 9,95 € *
Settle For Love - enhanced CD Joe Ely: Settle For Love - enhanced CD Art-Nr.: CDHIGH8172

Artikel muss bestellt werden

18,50 € * 9,95 € *
Satisfied At Last (2011) Joe Ely: Satisfied At Last (2011) Art-Nr.: CDRACK5

Artikel muss bestellt werden

16,50 € * 9,95 € *
Lost Highway - Graphic Novel (Gebundene Ausgabe) by Glosimodt Søren Mosdal Hank Williams: Lost Highway - Graphic Novel (Gebundene... Art-Nr.: 0023044

Sofort versandfertig, Lieferzeit** 1-3 Werktage

24,00 €
The Jim Reeves Radio Show: Monday Feb.24,1958 (CD) Jim Reeves: The Jim Reeves Radio Show: Monday Feb.24,1958 (CD) Art-Nr.: ACD25002

Sofort versandfertig, Lieferzeit** 1-3 Werktage

9,95 € 15,95 €
The Jim Reeves Radio Show: February 25-28,1958 (CD) Jim Reeves: The Jim Reeves Radio Show: February 25-28,1958... Art-Nr.: ACD25005

Sofort versandfertig, Lieferzeit** 1-3 Werktage

9,95 € 15,95 €
Heart On A Sleeve RUSSELL, Tom: Heart On A Sleeve Art-Nr.: BCD15243

Dieser Artikel ist gestrichen und kann nicht mehr bestellt werden!

13,95 € 15,95 €
American Originals James Talley: American Originals Art-Nr.: BCD15244

Sofort versandfertig, Lieferzeit** 1-3 Werktage

13,95 € 15,95 €
Up Through The Years, 1955-57 Johnny Cash: Up Through The Years, 1955-57 Art-Nr.: BCD15247

Sofort versandfertig, Lieferzeit** 1-3 Werktage

13,95 € 15,95 €
Voice Of The West Rex Allen: Voice Of The West Art-Nr.: BCD15284

Dieser Artikel ist gestrichen und kann nicht mehr bestellt werden!

13,95 € 15,95 €
A Legend In My Time Don Gibson: A Legend In My Time Art-Nr.: BCD15401

Artikel muss bestellt werden

13,95 € 15,95 €
Zuletzt angesehen
Tracklist
Ely, Joe - The Definitive Collection (2-CD) CD 1
01 Mardi Gras Waltz
02 I Had My Hopes Up High
03 Gambler's Bride
04 Tenessee’s Not The State I’m In
05 If You Were A Bluebird
06 Treat Me Like A Saturday Night
07 Honky Tonk Masquerade
08 Honky Tonkin'
09 Tonight I Think I'm Gonna Go Downtown
10 I'll Be Your Fool
11 Fingernails
12 Fools Fall In Love
13 BBQ & Foam
14 Crazy Lemon
15 Down On The Drag
16 Time For Travelin'
17 Dallas
18 Hard Livin'
19 Musta Notta Gotta Lotta
20 I Keep Gettin' Paid The Same
21 Cool Rockin' Loretta
22 Midnight Shift (Live In London)
23 Not Fade Away (Live In London)
Ely, Joe - The Definitive Collection (2-CD) CD 2
01 Drivin’ To The Poorhouse In A Limousine (Live At Liberty Lunch)
02 Row Of Dominoes (Live At Liberty Lunch)
03 Slow You Down
04 Settle For Love
05 Every Night About This Time
06 The Road Goes On Forever
07 Highways and Heartaches
08 Saint Valentine
09 Ranches And Rivers
10 Letter to Laredo
11 Gallo Del Cielo
12 She Finally Spoke Spanish To Me
13 All Just To Get To You
14 Up On The Ridge
15 You’re Workin' For The Man
16 Sue Me Sue
17 I'm A Thousand Miles From Home
18 You Can Bet I'm Gone