SALE
Zurück
Vor
Zurück zur Übersicht
  • Ab 55 € versandkostenfrei (innerhalb DE)
  • DHL Versand - Auslieferung auch Samstags
  • Über 60.000 Artikel direkt ab Lager lieferbar.

Dan Fogelberg The Defintive Anthology (2-CD)

The Defintive Anthology (2-CD)
 
 

Artikel-Nr.: CDRGM0446

Gewicht in Kg: 0,120

 

Sofort versandfertig, Lieferzeit** 1-3 Werktage

21,95 € *
 
 
 
 
 

Dan Fogelberg: The Defintive Anthology (2-CD)

(2016/Real Gone Music) 28 tracks 1979-1983.
He’s commonly thought of as the quintessential West Coast singer songwriter, but, as his celebrated collaborations with jazz flautist Tim Weisberg and soundtrack composer Domenic Frontiere demonstrate, the Peoria-born Dan Fogelberg had a restless artistic spirit that took him beyond the typical country-influenced, folk-rock sound of his contemporaries. And it is that constant thirst for experimentation and change that make this new 2-CD career-spanning retrospective such a great listen. From rockers like “Phoenix,” “As the Raven Flies,” and “The Power of Gold,” to chart-topping, radio-friendly fare like “Longer,” “Same Old Lang Syne,” “Hard to Say,” and “Leader of the Band,” to more idiosyncratic offerings like “Tucson, Arizona (Gazette)” and “Heart Hotels,” The Definitive Anthology cherry picks 28 tracks from ten of Fogelberg’s studio releases plus two tracks (“Missing You” and “Make Love Stay”) that first were released on his Greatest Hits album to form a full portrait of a multi-faceted, complex songwriter and musician. Bill Kopp’s liner notes guide the listener through each album and track. Remastered by Vic Anesini at Battery Studios in New York.
 

Songs

Dan Fogelberg - The Defintive Anthology (2-CD) Medium 1
1: Phoenix
2: Sweet Magnolia (And the Traveling Salesman)
3: The Language of Love
4: Part of the Plan
5: Same Old Lang Syne
6: Run for the Roses
7: Illinois
8: Nether Lands
9: There?S a Place in the World for a Gambler
10: Tucson, Arizona (Gazette)
11: Beggar?S Game
12: Heart Hotels
13: Believe in Me
14: She Don?T Look Back
Dan Fogelberg - The Defintive Anthology (2-CD) Medium 2
1: Nexus
2: Make Love Stay (Single Version)
3: Seeing You Again
4: Hard to Say
5: Missing You (Single Version)
6: As the Raven Flies
7: A Love Like This
8: Longer
9: Rhythm of the Rain
10: Magic Every Moment
11: The Power of Gold
12: Lonely in Love
13: To the Morning
14: Washington Post March Leader of the Band

 

Artikeleigenschaften von Dan Fogelberg: The Defintive Anthology (2-CD)

  • Interpret: Dan Fogelberg

  • Albumtitel: The Defintive Anthology (2-CD)

  • Artikelart CD

  • Genre Country

  • Erscheinungsjahr 2016
  • Label Real Gone Music

  • SubGenre Country - General

  • EAN: 0848064004462

  • Gewicht in Kg: 0.120
 
 

Interpreten-Beschreibung "Fogelberg, Dan"

Dan Fogelberg

Der Ehrgeiz von High Country Snows wurde Wirklichkeit, nachdem er sich mit Chris Hillman getroffen hatte, der in Abwesenheit seines Kollegen Herb Pedersen schnell Dan Fogelberg für die Verlobung des Trios gewinnen konnte. "Hillman sah mich und sagte: "Du bist in der Band." Lass uns gehen! Er schob mir eine Akustik in die Hand, wir probten eine halbe Stunde und dann ging es weiter." Von da an befand sich Fogelberg in einer virtuellen Hierarchie von ikonischen Country-Rockern, wie er sich später erinnerte: "Als nächstes wusste ich, dass ich hinter der Bühne mit (Geigenvirtuose) Vassar Clement, (Gitarrist-Sänger) Tony Rice, David Grisma:n, Chris Hillman und all den anderen Leuten zusammen war und dachte, Wow, ich mag diese Musik wirklich, und ich habe irgendwie vergessen, wie viel ich mache. Mir wurde auch klar, dass diese Leute mich irgendwie für einen von ihnen hielten. Also bin ich irgendwie nach Hause gekommen."


Der aus Peoria stammende, virtuose Vater Fogelbergs hatte während der Al Capone-Ära in Chicago Speakeasies gespielt und zog schließlich nach Peoria, um eine Familie zu gründen und Musik an der Bradley University zu unterrichten. Fogelbergs Liebe zur Musik überwog bei weitem seine eigene Hingabe an das College und entschied sich dankbar dafür, seinen Träumen zu folgen. Frühe'Garagen'-Fallen kamen und gingen über Zauber in The Clan und The Coachmen, aber seine Helden (Red Shea, Gordon Lightfoot) blieben immer in der Nähe.

Eine enge Affinität zu Bands wie The Dillards, The Byrds und Buffalo Springfield spiegelte die elektrische/akustische Fusion wider, die seine eigene Karriere untermauern sollte. Fogelbergs überzeugende Virtuosität gepaart mit seinem einfühlsamen Songwriting macht ihn interessant und attraktiv für ein breites Spektrum von Fans, die sich über die musikalischen Grenzen erstrecken. Sobald die Presse seinen Stil mit Hilfe von zwei FM-Rock-Hits (Power Of Gold und Language Of Love) geprägt hat, wechselt Fogelberg den Track und entscheidet sich für eine akustische Supergruppe! "Ich habe es immer gemocht, Risiken einzugehen." Als Künstler ist ein Schlüssel zur Langlebigkeit, dass man immer wieder andere Dinge tun muss. Du musst den Leuten immer wieder andere Seiten von dir geben, oder du wirst es einfach in den Boden laufen lassen, um der Kommerzialisierung willen. Mit Twin Sons zum Beispiel war ich als Singer/Songwriter bekannt geworden; aber ich war wirklich als Pflücker nach Nashville gekommen. Ich wurde ein wenig frustriert, als ich als sensibler Balladesänger bezeichnet wurde, als ich ein Instrumentalist war.

Ich wollte meine Sachen zeigen und die Leute wissen lassen, dass ich andere Dinge tue." Wie ein Interview von 1985 weiter verrät: "Weißt du, ich bin nie in die Musik eingestiegen, um das Neueste und Größte zu sein. Ich bin Musiker, weil ich das bin. Ich werde Musik so machen, wie ich will, egal ob eine Million Menschen zuhören oder niemand zuhört. Das ist nicht der Sinn der Musik. Der Punkt ist, deinen eigenen kreativen Instinkten zu folgen."
Fogelbergs'Instinkte' hatten sich gelohnt und sein Auftritt am Universal Amphitheater LA im Jahr 1985 verband seine Bluegrass-Liebe mit früheren FM-Hits. Chris Hillmans Prototyp Desert Rose Band (hier bekannt als die High Country Band) unterstützte den Sänger/Songwriter bei seiner Tour 1985 zur Unterstützung seines berühmten High Country Snows Albums, das Hillman und Pedersen Fogelberg bei der Realisierung geholfen hatten. Die Setlist hier enthüllte die Länge von Fogelbergs Werk, das seit seinem 1972er Debüt Home Free entstanden war, obwohl heute Abend nichts von dieser besonderen Anstrengung auftauchen würde.

Stattdessen bringt Fogelberg seine Hit-Single Part Of The Plan and Morning Sky aus seinem Nachfolger Souvenirs von 1974 heraus, bevor er sein Publikum mit zwei großen Hits aus seinem 1981er Durchbruch-Album The Innocent Age in Hard To Say and Run For The Roses" anspricht. Seine 1983er Single Make Love Stay und der starke Live-Favorit Nature of The Game unterbrechen das Angebot von Innocent Age, als Leader Of The Band es zurückbringt und in Erinnerung an seinen geliebten Vater erklingt. Ein weiteres reflektierendes Stück aus Innocent Age ist Fogelbergs autobiographische Geschichte in Same Old Lang Syne, ein #9 Billboard Hit, begleitet von der High Country Band (Chris Hillman, Herb Pedersen, John Jorgensen).
An dieser Stelle bringt Fogelberg sein neues Material aus High Country Snows mit Earl Scruggs und Lester Flatt's Down The Road Mountain Pass und Jay Bolotin's The Outlaw heraus, die beide perfekt zu den provokanten Fogelberg-Texturen in Shallow Rivers und The Higher You Climb passen. Die Show endet auf einem hohen Niveau mit seiner wunderschönen und treuen Wiedergabe des Gospel Trad Will The Circle Be Unbroken und in Bezug auf Fogelbergs anhaltende Attraktivität und Fähigkeit, Songs von echtem Wert zu kreieren, ist und bleibt sie unzerbrechlich.

 





 
Presseartikel über Dan Fogelberg - The Defintive Anthology (2-CD)
Kundenbewertungen für "The Defintive Anthology (2-CD)"
 
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
Schreiben Sie eine Bewertung für den Artikel "Dan Fogelberg: The Defintive Anthology (2-CD)"
 
 
 
 
 
 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

 
 
Fogelberg, Dan: Run For The...

Inhalt: 1.0000

9,95 € *

Fogelberg, Dan: Live -...

Inhalt: 1.0000

27,50 € *

Woodland, Nick: Play It All...

Inhalt: 1.0000

17,95 € *

Lightfoot, Terra: New Mistakes...

Inhalt: 1.0000

14,95 € *

Cash, Johnny: Cash...

Inhalt: 1.0000

324,95 € *

Blues Brothers...: The Last...

Inhalt: 1.0000

16,95 € *

Dennison Band, Corey: Night After...

Inhalt: 1.0000

14,95 € *

Deutscher, Drafi: Tief unter...

Inhalt: 1.0000

12,95 € *

Kern, Katie: Blues For...

Inhalt: 1.0000

14,95 € *

JW-Jones: High...

Inhalt: 1.0000

19,95 € *

Jenkins, Johnny: Blessed...

Inhalt: 1.0000

15,95 € *

Dennison Band, Corey: Corey...

Inhalt: 1.0000

15,50 € *

Various: Cold &...

Inhalt: 1.0000

16,95 € *

Taylor, Melvin: Melvin...

Inhalt: 1.0000

29,95 € *

Cash, Johnny: Johnny Cash...

Inhalt: 1.0000

29,95 € *

Various: New Country...

Inhalt: 1.0000

9,95 € * Statt: 14,95 € *

Cash, Johnny: American...

Inhalt: 1.0000

29,95 € *

Cash, Johnny: American...

Inhalt: 1.0000

21,95 € *

Various: London...

Inhalt: 1.0000

9,95 € * Statt: 14,95 € *

Russell, Calvin: Crossroad

Inhalt: 1.0000

15,95 € *

Various: 41 Years Of...

Inhalt: 1.0000

15,50 € * Statt: 15,50 € *

Armstrong, James: Blues At The...

Inhalt: 1.0000

13,75 € *

Various: Keeping...

Inhalt: 1.0000

7,95 € * Statt: 14,95 € *

Strother, Percy: Home At Last

Inhalt: 1.0000

9,75 € * Statt: 17,95 € *

Various: 1973 The...

Inhalt: 1.0000

7,95 € *

Various: Vol.3, Teen...

Inhalt: 1.0000

9,95 € * Statt: 16,50 € *

Hallyday, Johnny: Master Serie...

Inhalt: 1.0000

12,95 € *

Little Richard: Dancin' All...

Inhalt: 1.0000

19,95 € *

Payne, Leon: I Love You...

Inhalt: 1.0000

13,95 € * Statt: 15,95 € *

 
 
Zuletzt angesehen