SALE
Zurück
Vor
Zurück zur Übersicht
  • Ab 55 € versandkostenfrei (innerhalb DE)
  • DHL Versand - Auslieferung auch Samstags
  • Über 50.000 Artikel direkt ab Lager lieferbar.

Clarence 'Bonton' Garlow Route '90' b-w Crawfishin' 7inch, 45rpm

Benachrichtigen Sie mich, wenn der Artikel lieferbar ist.
 
 

Artikel-Nr.: REP07038

Gewicht in Kg: 0,070

 

Artikel derzeit nicht verfügbar, Lieferfristen von bis zu 2-3 Wochen sind zu erwarten. (soweit verfügbar beim Lieferanten - kann aber auch schneller gehen)

10,75 € *
 
 

Clarence 'Bonton' Garlow: Route '90' b-w Crawfishin' 7inch, 45rpm

Hot R&B twin spin.

 

Songs

Wird geladen...

 

Artikeleigenschaften von Clarence 'Bonton' Garlow: Route '90' b-w Crawfishin' 7inch, 45rpm

  • Interpret: Clarence 'Bonton' Garlow

  • Albumtitel: Route '90' b-w Crawfishin' 7inch, 45rpm

  • Artikelart Single (7 Inch)

  • Genre R&B, Soul

  • Music Genre R&B / Soul
  • Music Style Singles - Repro / R&B / B-Bopper / Doo Wop
  • Music Sub-Genre 576 Singles - Repro/R&B/B-Bopper/DooWop
  • Plattengröße Single (7 Inch)
  • Geschwindigkeit 45 U/min
  • Record Grading Mint (M)
  • Sleeve Grading Mint (M)
  • Label REPRO

  • SubGenre Rock - Rock'n'Roll

  • EAN: 4000127759450

  • Gewicht in Kg: 0.070
 
 

Interpreten-Beschreibung "Garlow, Clarence"

Clarence Garlow

<p>Der elektrifizierte Blues des Gitarristen Clarence Garlow war mit pikantem Zydeco gewürzt – lange bevor der Begriff verwendet wurde. Garlow war ein Kind der Sümpfe Louisianas: Der winzige Flecken Welsh in der Nähe von Lake Charles war am 27. Februar 1911 sein Geburtsort. Sein Geige spielender Vater und seine Onkel hatten eine String-Band, und Clarence trat in die Fußstapfen seines Papas, als er neun war.

Nach seinem Umzug nach Beaumont, Texas, im Erwachsenenalter arbeitete Garlow als Briefträger und Amateurmusiker, bis ihn sein Idol T-Bone Walker 1949 dazu inspirierte, die elektrische Gitarre zur Hand zu nehmen. Schon als er noch an seiner Fingerfertigkeit arbeitete, trat er der Musikergewerkschaft bei und besorgte sich ein paar Auftritte. Als er in einem Nachtclub in Houston spontan bei der Band einstieg, die dort gerade spielte, wurde Clarence von Macy Lela Henry und Steve Poncio vom örtlichen Macy's-Label entdeckt. Trotz Garlows Bedenken, dass er noch nicht ganz soweit sei, brachten sie ihn in einem Houstoner Studio mit einer Band zusammen, zu der die Saxofonisten Shelby Lackey und Wilmer Shakesnider, der Pianist Johnnie Mae Brown und der Schlagzeuger Johnny Marshall gehörten, und nahmen sein fröhliches Bon Ton Roula (englisch: Let The Good Times Roll) auf – eine Feier-Hymne, die mit seiner heißen Leadgitarre und seinem unwiderstehlichen Gesang Anfang 1950 auf Platz 7 der nationalen R&B-Charts kam.

Mit seinem Spitznamen 'Bon Ton' machte Garlow weitere Aufnahmen für Feature, Lyric, Aladdin (wo er 1953 New Bon Ton Roulay einspielte), Flair (das fetzige Route '90' und Crawfishin'), Folk Star (am Akkordeon) und Goldband, wo er auch als A&R-Mann für den Firmenchef Eddie Shuler arbeitete. Aber Auftritte und Studioarbeit waren nicht Garlows einzige Einnahmequellen: Er betrieb sein eigenes Nachtlokal, den Bon Ton Drive-In, und präsentierte seine eigene 'Bon Ton Show' beim Radiosender KJET in Beaumont. Einer seiner Zuhörer war ein junger Gitarrist, der ein Maß an Berühmtheit erlangen sollte, von dem Clarence noch nicht mal träumte.

"Clarence spielte tolle Bluesplatten", sagt Johnny Winter. "Er hatte eine Show so von drei bis sechs, und dann spielte er von acht bis zwölf Clubgigs. Und er legte viele seiner eigenen Platten auf und sagte allen, wo er auftrat. Und glücklicherweise war die Radiostation damals praktisch nur zwei Häuser von meiner Großmutter weg. Also blieb ich viel bei ihr zu Hause und konnte einfach nach nebenan gehen und Clarence besuchen. Ich konnte zu einigen ziemlich rauen Gigs mitgehen, und er passte auf mich auf, als ich ein kleiner Junge war, um sicherzugehen, dass mich keiner umbrachte. Er war einer der ersten Bluesmänner, die ich tatsächlich spielen sah und aus der Nähe beobachten und von ihnen lernen konnte."

In späteren Jahren reparierte Garlow nur noch Fernseher. Er verstarb am 24. Juli 1986 in Beaumont. Doch wenn jemand Bon Ton Roula auflegt, dann rollen die guten Zeiten aufs Neue.

 

Bill Dahl
Chicago, Illinois

PLUG IT IN! TURN IT UP!

Electric Blues 1939-2005. - The Definitive Collection!

 
Kundenbewertungen für "Route '90' b-w Crawfishin' 7inch, 45rpm"
 
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
Schreiben Sie eine Bewertung für den Artikel "Clarence 'Bonton' Garlow: Route '90' b-w Crawfishin' 7inch, 45rpm"
 
 
 
 
 
 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

 
 
 
 
Zuletzt angesehen