SALE
Zurück
Vor
Zurück zur Übersicht
  • Ab 55 € versandkostenfrei (innerhalb DE)
  • DHL Versand - Auslieferung auch Samstags
  • Über 60.000 Artikel direkt ab Lager lieferbar.

Son House Father Of The Delta Blues (2-LP, 200g Vinyl, Ltd.)

Father Of The Delta Blues (2-LP, 200g Vinyl, Ltd.)
 
 
 

Artikel-Nr.: LPCL9217

Gewicht in Kg: 0,720

 

Sofort versandfertig, Lieferzeit** 1-3 Werktage

69,95 € *
 
 
 
 
 

Son House: Father Of The Delta Blues (2-LP, 200g Vinyl, Ltd.)

Video von Son House - Father Of The Delta Blues (2-LP, 200g Vinyl, Ltd.)

(Analogue Productions) 10 Spuren - von den Original-Masterbändern - Deluxe-Verpackung - ltd. edition

Die Musik in diesem Album ist die von Eddie J.'Son' House, Jr., und sie stellt die Zahlung einer Schuld dar. Es ist eine Schuld, die den zu früh geborenen Bluesmusikern und den späteren Großen zu verdanken ist, die ihre Lieder allein gesungen haben, ohne die Vorteile von Aufnahmestudios oder Mikrofonen. Son House war einer der Glücklichen. Er nahm 1930 neun Himmel für Paramount Records auf, von denen nur vier ('Preaching the Blues' und'My Black Mama', beide in zwei Teilen) jemals gefunden wurden. Die anderen waren'Dry Spell Blues' ffwo Teile),'Clarks-dale Moan','Mississippi County Farm' und'What Do You Want Me To Do' Wenn du einen findest, Baby, ruf mich Tag und Nacht an. In den 1930er Jahren arbeitete er als Traktorfahrer in Robinsonville, Mississippi, einem breiten Fleck auf einer unbefestigten Straße, die etwa 20 Meilen südlich von Memphis parallel zur Route 61 verläuft. Sohn erinnert sich an einen Vorfall 1936 oder 1937, als er, Willie Brown und ein Mundharmonikaspieler namens Leroy eine improvisierte Session hatten. Ein Auto blieb stehen und ein Mann sprang heraus und stellte schnell seine Aufnahmegeräte und Mikrofone zusammen. Er nahm drei oder vier Songs auf, packte seine Sachen und fuhr weg, ohne nach Namen oder Songtiteln zu fragen. Es muss ein Talentsucher für Major Bowes gewesen sein. Erst 1942 fand Alan Lomax, der peripatetische Mann mit dem Tonband, ihn dort und nahm ihn für die Library of Congress auf. Sohn zog 1943 nach Rochester, New York, und arbeitete als Portier bei der New York Central Railroad, einem Grillkoch für Howard Johnson's, und rasierte die Haare von Hunden und Katzen, um sie für die Veterinärchirurgie vorzubereiten. Er hörte 1948 auf, Gitarre zu spielen, weil die Nachkriegsgeneration den alten Blues nicht mehr hören wollte. Die Musik musste sich bewegen, Mann. Es musste jive, jump, step, plug-in-that-amp-baby, go, go go go!

Son House hörte zu und sagte zur Hölle damit. Ein Mann hat seinen Stolz. Er hat gekündigt. An einem Juniabend 16 Jahre später kamen drei junge weiße Männer in die Greig Street 61 in Rochester und beendeten eine Suche von drei Wochen und fast 4.000 Meilen. Sie spielten Kassetten seiner 1930er Platten und sagten ihm, dass es wieder Leute gäbe, die zuhören würden. Könnte er? Würde er das tun?

Der gleiche Stolz, der ihn dazu gebracht hat, mit dem Spielen aufzuhören, brachte ihn dazu, wieder anzufangen. Es bedurfte eines einzigartigen persönlichen Mutes. Die alten Lieder kamen zurück und mit ihnen der treibende Stil, der blinkende Metallschieber über die Saiten und die Stimme, die Stimme, die gleiche tiefe Melancholie, die mit spontanen Falsettos aufflackerte. Und so kehrte Son House aus seiner selbst auferlegten Vorhölle zurück. Die Leute nennen ihn'legendär', aber er ist es nicht - nicht im besten Sinne. Er mag seine Eier über leicht, seinen Bourbon gerade, und wenn eine Bestellung von Brathähnchen zu groß ist, wickelt er die extra Stücke in eine Serviette und nimmt sie mit nach Hause. Der Sohn ist schüchtern, schmerzhaft höflich und sagt immer noch "Danke", wenn er ein Autogramm gibt. Dennoch ist er niemandes Onkel Tom. Er machte einen Spaziergang am Strand von Malibu, als eine Frau die Polizei rief und sagte, dass ein alter Farbiger die Häuser ansah. Das Gesetz kam und wollte wissen, wer und was und warum, also sagte Sohn ihm, wer und was und warum und noch ein paar andere Dinge. Im Laufe der letzten Auftritte von Son im ganzen Land haben wir viele gute Leute getroffen, die alle etwas getan haben, um zu helfen. Es waren gute Menschen, die nicht um etwas baten, sondern nur halfen und halfen. Sohn erinnert sich an das große, blonde Mädchen mit dem breiten Lächeln, das freundlich und aufrichtig besorgt war, als er während des Newport Festivals 1964 krank war.

Er hat die beiden bärtigen jungen Männer, Petrus und Paulus, mit denen sie singt, nie getroffen, aber er erinnert sich an Maria, "einen guten Menschen". Und er erinnert sich an Judy Collins, die im August beim Philadelphia Folk Festival neben ihm stand. Es war sein erster Auftritt seit langer Zeit und er war nervös, aber sie sagte ihm, er würde es gut machen, und er tat es. Wenn jemand die Rückkehr von Son ermöglicht hat, dann Al Wilson. Er ist der beste Bluesmann, der je mit weißer Haut geboren wurde, und wenn du mir nicht glaubst, frag einfach Son oder Skip oder Sleepy John oder Bukka oder Robert Pete, weil er mit ihnen allen gespielt hat. Sie hören ihm zu und dann lächeln sie und greifen nach einer Gitarre und er bewegt sie und macht sie besser. Als Son zum ersten Mal Al die alten Son House Songs spielen hörte, rollte er leere Jahre zurück und blies den Staub aus seinem Gedächtnis. In diesem Album spielt Al die zweite Gitarre auf Empire State Express. Gemeinsam treiben und bauen sie Intensität auf, bis sie in einem dreifachen Ende gipfelt, das das Studio-Publikum hinkt. Al's Mundharmonika auf Levee Camp Moan ist ein ruhiges Meisterwerk von subtilem Geschmack. Seine Noten stürzen einen langsamen Wasserfall mit der Gitarre hinunter, und Son lächelte und wusste, dass er da war. Und vielen Dank an George und Paul und John und Ringo, und Mick und Brian und die Supremes und die Gerechten Brüder und Bobby-besonders Bobby-weil sie alles nach Hause bringen und das ist es, wo es hingehört. Denn wenn es dort ankommt, wird Son House warten, warten und wissen, denn der Mann hat seine Gebühren bezahlt und wahrscheinlich auch ein bisschen mehr für uns alle.

Der Blues ist nichts anderes als eine niedergeschlagene Kälte. Wenn ihr sie nie hattet, Kinder, ich hoffe, das werdet ihr nie."



 

Songs

Son House - Father Of The Delta Blues (2-LP, 200g Vinyl, Ltd.) Medium 1
1: Death Letter  
2: Pearline  
3: Louise McGhee  
4: John The Revelator  
5: Empire State Express  
Son House - Father Of The Delta Blues (2-LP, 200g Vinyl, Ltd.) Medium 2
1: Preachin' Blues  
2: Grinning In Your Face  
3: Sundown  
4: Levee Camp Moan  
5: Motherless Children  

 

Artikeleigenschaften von Son House: Father Of The Delta Blues (2-LP, 200g Vinyl, Ltd.)

  • Interpret: Son House

  • Albumtitel: Father Of The Delta Blues (2-LP, 200g Vinyl, Ltd.)

  • Artikelart LP

  • Genre Blues

  • Edition 2 Audiophile Blues LP-Records
  • Plattengröße LP (12 Inch)
  • Geschwindigkeit 33 U/min
  • Record Grading Mint (M)
  • Sleeve Grading Mint (M)
  • Erscheinungsjahr 2018
  • Label ANALOGUE PRODUCTIONS

  • SubGenre Blues - General

  • EAN: 0753088009273

  • Gewicht in Kg: 0.720
 
 

Interpreten-Beschreibung "House, Son"

Son House

Eddie James Jr. - jeder kennt ihn als Son House - wurde am 21. März 1902 in Riverton, Mississippi geboren. Nachdem er mehrere Jahre als Prediger gearbeitet hatte, wandte er sich Ende der 1920er Jahre dem Blues zu. Sein sehr rhytmischer und perkussiver Stil beeinflusste Zeitgenossen wie Robert Johnson und Muddy Waters.
Obwohl er für Paramount (neben Charlie Patton) aufnahm, blieb er außerhalb der Region des Coahoma County in Mississippi unbekannt.
In den frühen 1940er Jahren wurde er vom Forscher und Archivar Alan Lomax für die Library of Congress aufgenommen - und gab bald darauf die Musik für die nächsten zwei Jahrzehnte auf, nachdem er dauerhaft nach Rochester, New York gezogen war.

In den frühen 1960er Jahren entwickelte eine Gruppe von Folk- und Bluesenthusiasten, Studenten und Plattensammlern ein starkes Interesse an den Urvätern des Vorkriegs-Blues aus Mississippi. Son House wurde noch immer im Staate Mississippi vermutet. Die jungen Leute waren überrascht, als sie ihn schließlich unweit ihrer Universitäten an der Ostküste im Bundesstaat New Yorkin Rochester auftrieben.
Mit der Unterstützung seiner Entdecker begann die zweite Karriere von Son House. Er spielte für überwiegend weiße Studenten an Universitäten und in Cafés, nahm ein neues Album für Columbia auf und tourte durch die Welt, auch als Mitglied des American Folk Blues Festivals. Son House starb am 19. Oktober 1988 in Detroit, Michigan.

 Während einer mehr als 60-jährigen Karriere hat Son House Robert Johnson, Muddy Waters und John Mooney, Bonnie Raitt, The White Stripes, John Hammond u.a. inspiriert.

 
Presseartikel über Son House - Father Of The Delta Blues (2-LP, 200g Vinyl, Ltd.)
Kundenbewertungen für "Father Of The Delta Blues (2-LP, 200g Vinyl, Ltd.)"
 
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
Schreiben Sie eine Bewertung für den Artikel "Son House: Father Of The Delta Blues (2-LP, 200g Vinyl, Ltd.)"
 
 
 
 
 
 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

 
 
Various: Shake-O-Rama...

Inhalt: 1.0000

21,95 € *

Various: Strip-O-Rama...

Inhalt: 1.0000

21,95 € *

Various: Strip-O-Rama...

Inhalt: 1.0000

21,95 € *

Various: Monster-A-Go...

Inhalt: 1.0000

21,95 € *

Trainman Blues: Trainman...

Inhalt: 1.0000

15,26 € *

Billie & The Kids: Soulful...

Inhalt: 1.0000

11,21 € *

Crystal & Runnin'...: The Midnight...

Inhalt: 1.0000

12,71 € *

Lily Moe: Wine Is Fine...

Inhalt: 1.0000

14,95 € *

Lee, Sara: Heart Of...

Inhalt: 1.0000

15,95 € *

Nut Jumpers, The: Boogie In...

Inhalt: 1.0000

14,95 € *

Walker, T-Bone: Classics In...

Inhalt: 1.0000

19,95 € * Statt: 19,95 € *

Milburn, Amos: Rockin' The...

Inhalt: 1.0000

19,95 € * Statt: 19,95 € *

Lee, Julia: Party Time...

Inhalt: 1.0000

19,95 € * Statt: 19,95 € *

Various: Blues Belles...

Inhalt: 1.0000

15,95 € * Statt: 15,95 € *

Scott, Russell &...: Killer...

Inhalt: 1.0000

9,95 € * Statt: 15,95 € *

House, Son: Live At...

Inhalt: 1.0000

29,95 € *

House, Son: Father Of...

Inhalt: 1.0000

40,45 € * Statt: 44,95 € *

House, Son: Live Oberlin...

Inhalt: 1.0000

14,41 € *

Hawkins,...: A Spell On...

Inhalt: 1.0000

19,95 € *

Watson, Johnny...: Johnny...

Inhalt: 1.0000

26,95 € * Statt: 26,95 € *

Various: Folk...

Inhalt: 1.0000

17,95 € *

House, Son: Original...

Inhalt: 1.0000

21,95 € * Statt: 21,95 € *

Walker, T-Bone: Classics In...

Inhalt: 1.0000

19,95 € * Statt: 19,95 € *

House, Son: Father Of...

Inhalt: 1.0000

27,95 € * Statt: 27,95 € *

Trainman Blues: Trainman...

Inhalt: 1.0000

15,26 € *

Bell, Lurrie: Tribute To...

Inhalt: 1.0000

12,71 € *

Rush, Otis: I'm...

Inhalt: 1.0000

19,95 € * Statt: 19,95 € *

Harpo, Slim: Buzz Me Babe...

Inhalt: 1.0000

19,95 € * Statt: 19,95 € *

Buchanan, Roy: Live At Town...

Inhalt: 1.0000

16,96 € * Statt: 19,95 € *

Savoy Brown: You Should...

Inhalt: 1.0000

13,56 € * Statt: 15,95 € *

Sharpe, Ray: Monkey's...

Inhalt: 1.0000

17,95 € *

Barry, Paul: Blow Your...

Inhalt: 1.0000

13,56 € * Statt: 15,95 € *

Aitken, Laurel: Perfidia -...

Inhalt: 1.0000

12,95 € *

Various: Nuggets -...

Inhalt: 1.0000

29,95 € *

Muddy Waters: The Real...

Inhalt: 1.0000

14,95 € * Statt: 17,95 € *

Ford, Tennessee...: The Hymns Of...

Inhalt: 1.0000

19,95 € *

McBryde, Ashley: Girl Going...

Inhalt: 1.0000

21,95 € *

Domino, Fats: The Ballads...

Inhalt: 1.0000

14,95 € * Statt: 16,95 € *

House, Son: John The...

Inhalt: 1.0000

14,78 € * Statt: 18,95 € *

Penn, Dan: Nobody's...

Inhalt: 1.0000

17,95 € * Statt: 19,95 € *

King, B.B.: Completely...

Inhalt: 1.0000

17,95 € * Statt: 19,95 € *

Dale, Dick & His...: Surfer's...

Inhalt: 1.0000

18,95 € *

King, Freddie: Taking Care...

Inhalt: 1.0000

107,06 € * Statt: 139,95 € *

Walker, Joe Louis: Journeys To...

Inhalt: 1.0000

16,95 € *

Rush, Otis: I'm...

Inhalt: 1.0000

9,95 € *

White, Tony Joe: Bad Mouthin'...

Inhalt: 1.0000

27,95 € * Statt: 27,95 € *

J. Geils Band, The: The J. Geils...

Inhalt: 1.0000

29,95 € *

Kalender - Calendar: 2019

Inhalt: 1.0000

22,95 € *

Lewis, Linda Gail: Hard Rockin'...

Inhalt: 1.0000

24,95 € *

Hopkins, Lightnin': Lightnin'...

Inhalt: 1.0000

19,95 € * Statt: 19,95 € *

Mint - Magazin...: Mint Magazin...

Inhalt: 1.0000

5,90 € *

Spo-Dee-O-Dee: Rock 'n'...

Inhalt: 1.0000

11,95 € *

Koch, Greg: Unrepentant...

Inhalt: 1.0000

17,95 € *

Creedence...: Bayou...

Inhalt: 1.0000

19,95 € *

Vartan, Sylvie: Twiste Et...

Inhalt: 1.0000

24,95 € *

 
 
Zuletzt angesehen