SALE
Zurück
Vor
Zurück zur Übersicht
  • Ab 55 € versandkostenfrei (innerhalb DE)
  • DHL Versand - Auslieferung auch Samstags
  • Über 60.000 Artikel direkt ab Lager lieferbar.

JETHRO TULL Nothing Is Easy: Live At The Isle Of Wight 1970 (CD&DVD)

Benachrichtigen Sie mich, wenn der Artikel lieferbar ist.
 
 

Artikel-Nr.: CDEAG011

Gewicht in Kg: 0,110

9,95 € *
 
 

JETHRO TULL: Nothing Is Easy: Live At The Isle Of Wight 1970 (CD&DVD)

(2004/EAGLE) 8 tracks (59:29) plus DVD (Code 0, PAL, 5.1, 2.0, 80 Min.)

 

Artikeleigenschaften von JETHRO TULL: Nothing Is Easy: Live At The Isle Of Wight 1970 (CD&DVD)

  • Interpret: JETHRO TULL

  • Albumtitel: Nothing Is Easy: Live At The Isle Of Wight 1970 (CD&DVD)

  • Artikelart CD

  • Genre Rock

  • Erscheinungsjahr 2004
  • Label EAGLE

  • SubGenre Rock - Classic Rock

  • EAN: 5051300201128

  • Gewicht in Kg: 0.110
 
 

Interpreten-Beschreibung "Jethro Tull"

Jethro Tull
Gegründet 1967 in London
Die Band, die im Dezember 1967 in Lon-don auf diesen Namen getauft wird, be-steht aus lan Anderson (Gesang, Flöte, Piano, Mundharmonika), Mick Abrahams (elektrische Gitarre, Gesang), Glenn Cor-nick (Baß) und Clive Bunker (Schlagzeug). Gekommen waren sie aus Blackpool, um als „John Evan Blues Band" Karriere zu machen. Als jedoch eine Demonstrations-aufnahme bei keinem Plattenboß ein-schlug, löste sich die JEBB innerhalb einer Woche auf, und Jethro Tull formiert sich in der obigen Besetzung.

Eine erste LP mit dem Titel „This Was" wird im Sommer 1968 eingespielt. Martin Lancelot Barre löst Nick Abrahams ab. Durch diesen Eintritt wird Tulls Musik wesentlich rockiger, wie auf dem zweiten Album „Stand Up" zu hören ist. Die Platte erreicht im Herbst 1969 die Spitze der englischen LP-Charts, die nachfolgenden Singles etablieren Jethro Tull zum Zeitpunkt des Erscheines der LP „Benefit" im März 1970 als Top Act in der Rock-szene und lan Anderson als absoluten Superstar. Heute bestehende Besetzung: lan An-derson (Gesang, Flöte, akustische Gitarre, Saxophone), Martin Barre (elektrische und spanische Gitarre), John Evans (Piano, Orgel, Synthesizer, Akkordeon), Jeffrey Hammond-Hammond (Baß) und Barriemore Barlow (Schlagzeug).

Überraschend läßt die Band im September 1973 ihren Rücktritt von Konzerttourneen erklären, weil die Pressereaktion auf die LP „Passion Play" — besonders in Eng-land — vernichtend negativ ausfällt. 1974 Veröffentlichung von „War Child". Das Album ist in den USA bereits vergoldet worden.
Original Presseinfo 1976: Phonogram GmbH

 
Kundenbewertungen für "Nothing Is Easy: Live At The Isle Of Wight 1970 (CD&DVD)"
 
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
Schreiben Sie eine Bewertung für den Artikel "JETHRO TULL: Nothing Is Easy: Live At The Isle Of Wight 1970 (CD&DVD)"
 
 
 
 
 
 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

 
 
 
 
Zuletzt angesehen