SALE
Zurück
Vor
Zurück zur Übersicht
  • Ab 55 € versandkostenfrei (innerhalb DE)
  • DHL Versand - Auslieferung auch Samstags
  • Über 50.000 Artikel direkt ab Lager lieferbar.

John Lennon Wie ich den Krieg gewann (2)

Benachrichtigen Sie mich, wenn der Artikel lieferbar ist.
 
 

Artikel-Nr.: DVD266742

Gewicht in Kg: 0,120

7,90 € *
 
 

John Lennon: Wie ich den Krieg gewann (2)

(2004/MGM) PAL, deutsch/GB/I/E, farbe/color, 1967, 106 Min., mit John Lennon! Als herrlich-böse Satire auf den Irrsinn des Krieges nimmt WIE ICH DEN KRIEG GEWANN mit Britsch-unterkühltem Humor jedes nur denkbare Klische der üblichen Kriegsfilme gnadenlos aufs Korn. Mit Michael Crawford und dem legendären John Lennon in den Hauptrollen entstand eine ausgelassene Antikriegs-Kultkomödie über einen unfähigen Kommandeur im 2. Weltkrieg und seine tolpatschige Truppe von militärischen Rohrkrepierern! Was Leutnant Goodbody (Crawford) an Erfahrung fehlt, versucht er durch Begeiserung wett zu machen. Als er in der Wüste Nordafrikas ein Cricket-Feld anlegen soll - 100 Meilen hinter den feindlichen Linien - ist er entschlossen, den Befehl auszuführen, koste es was es wolle... und sei es das Leben seiner Männer! Von seinen Vorgesetzten im Stich gelassen, von seinen UntergebenenNicht für Voll und von den Nazis auch noch gefangen genommen, wäre dazu allerdings etwas mehr von Nöten als sein unerschütterlicher Optimismus. Vielleicht hilft ja ein wenig unverschämtes Glück und Mr. Selbstvertrauen der einfache Soldat Gripweed (Lennon).
 

Songs

Wird geladen...

 

Artikeleigenschaften von John Lennon: Wie ich den Krieg gewann (2)

  • Interpret: John Lennon

  • Albumtitel: Wie ich den Krieg gewann (2)

  • Artikelart DVD

  • Label MGM

  • DVD-Regionalcode 2
  • EAN: 4045167266742

  • Gewicht in Kg: 0.120
 
 

Interpreten-Beschreibung "Lennon, John"

John Lennon

Geboren am 9.10.1940 in Liverpool John Lennon profilierte sich neben Paul McCartney sehr bald als intelligentester Beatle, der sowohl mit Musik als auch hervorragend mit' Worten umzugehen verstand. Nachdem John Lennon es geschafft hatte, sich von den ersten Gehversuchen als Texter zu distanzieren, gelangen ihm spitzzüngige Lyrics mit Tiefgang. Daneben setzte er seine Talente auch als Buchautor (1964 „In His Own Write', 1965 „A Spaniard In The Works') und Theaterlyriker (1968 „Scene Three, Act One') ein.

Nach seiner Scheidung von seiner ersten Frau Cynthia 1969 heiratete John Lennon in einer Schau-Hochzeit die Japanerin Yoko Ono, unter deren Einfluß er mehr und mehr in den Bereich experimenteller Aktionen geriet. Ono wird gemeinhin der Bruch der Beatles zugeschrieben, die sich mit den solistischen Aktivitäten des Paares nur schwerlich befreunden konnten. Lennon investierte Großsummen in die künstlerische Karriere seiner Frau, die aber selten über infantile Ergebnisse hinausging.

1971 zog John Lennon nach New York um, betrieb von dort aus die Auflösung der gemeinsamen Firma Apple und startete auch dort seine Solo-Aktivitäten, die starke Beachtung fanden. Wegen eines Rauschgiftdeliktes schwebt Lennon, dem in jüngster Zeit eine Trennung von Yoko Ono nachgesagt wird, in ständiger Gefahr, aus den USA ausgewiesen zu werden. Der Ex-Beatle, der sichjüngst mit seinem ehemaligen Songwriter-Kollegen McCartney ausgesöhnt haben soll, arbeitete übrigens bereits wieder mit seinen Kollegen George Harrison und Ringo Starr bei mehreren Schallplattenproduktionen zusammen.

Original Presse-Info: EMI Electrola GmbH

 
Kundenbewertungen für "Wie ich den Krieg gewann (2)"
 
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
Schreiben Sie eine Bewertung für den Artikel "John Lennon: Wie ich den Krieg gewann (2)"
 
 
 
 
 
 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

 
 
 
 
Zuletzt angesehen