SALE
Zurück
Vor
Zurück zur Übersicht
  • Ab 55 € versandkostenfrei (innerhalb DE)
  • DHL Versand - Auslieferung auch Samstags
  • Über 60.000 Artikel direkt ab Lager lieferbar.

Dean Martin Celebrity Roasts (6-DVD)

Benachrichtigen Sie mich, wenn der Artikel lieferbar ist.
 
 

Artikel-Nr.: DVDTL30279

Gewicht in Kg: 0,400

24,97 € *
 
 

Dean Martin: Celebrity Roasts (6-DVD)

(2013/Time Life) NTSC, Code 1, english, color, not rated, 936 min.
THE DEAN MARTIN CELEBRITY ROASTS were a fixture on NBC s Thursday night lineup from 1973 to 1984. In those 11 years, Dean and his panel of pals successfully ridiculed, embarrassed and made fun of legendary stars like Johnny Carson, Bob Hope, Lucille Ball, Jackie Gleason, Don Rickles and Dean Martin himself, to name a few, and America loved it! 6-DVD COLLECTOR'S EDITION SET INCLUDES: 12 Complete ROASTS on 6 DVDs, a special booklet, plus over 3 hours of Bonus Features including: Rare Dean Martin TV specials, Bonus sketches, Interviews with Betty White, Jackie Mason, Ruth Buzzi, Tim Conway, Rich Little and Don Rickles, Exclusive Featurettes: Legends of the Roasts, The Art of the Roast and The King of Cool: Always in Fashion! ALSO FEATURED ARE THESE GUEST "ROASTERS" THROWING NON-STOP ZINGERS: Flip Wilson, Ronald Reagan, John Wayne, Ginger Rogers, Foster Brooks, Jimmy Stewart, Milton Berle, Billy Graham, Rich Little, Howard Cosell, Jack Benny, Zsa Zsa Gabor, Nipsey Russell, Omar Bradley, Phyllis Diller, Neil Armstrong, Ginger Rogers, Redd Foxx, Henry Kissinger, Don Rickles, Jonathan Winters, Sugar Ray Robinson, Mark Spitz, Dolores Hope, Lucille Ball, June Allyson, Greer Garson, Red Buttons, Barry Goldwater, Henry Fonda, Eddie Albert, Foster Brooks, George Burns, Tony Randall, Janet Leigh, Jesse White, Orson Welles, Mickey Rooney, LaWanda Page, Ruth Buzzi... just dozens and dozens of stars! It s a fun walk down memory lane.

(2013/Time Life).


 

Artikeleigenschaften von Dean Martin: Celebrity Roasts (6-DVD)

  • Interpret: Dean Martin

  • Albumtitel: Celebrity Roasts (6-DVD)

  • Artikelart DVD

  • Erscheinungsjahr 2013
  • Label TIME LIFE

  • DVD-Regionalcode 1
  • EAN: 0610583460995

  • Gewicht in Kg: 0.400
 
 

Interpreten-Beschreibung "Martin, Dean"

Dean Martin

Dieses Leben hatte seinen Ursprung, als Dean Martins Vater 1894 in den Abruzzen geboren wurde und 1913 in die USA emigrierte. Er amerikanisierte seinen Vornamen "Gaetano" und wurde Friseur "Guy" Crocetti, der Angela Barra im folgenden Jahr am 25. Oktober 1914 heiratete. Dean's Mutter wurde 1897 in Fernwood, Ohio geboren und lernte Guy während ihres Studiums als Nonne kennen! Dean wird in einem Artikel aus dem Jahr 1967 zitiert: "Sie war in einem Kloster. Sie traf meinen Vater und verliebte sich auf den ersten Blick. Sie verließ das Kloster und heiratete ihn zwei Wochen später." Das erste Kind der Crocettis, Bill, wurde am 24. Juni 1916 geboren. Sein Bruder trat als Dino Paul Crocetti weniger als ein Jahr später am 7. Juni 1917 in die Welt ein. Die Familie wohnte in 319 South Sixth Street, Steubensville, und Dean wurde am 16. September dieses Jahres in der St. Anthony of Padua's Church getauft. Er sprach kein Englisch bis zum Alter von fünf Jahren.

Deans Kindheit war voller schöner Erinnerungen, wie er sich während eines Interviews mit der'Saturday Evening Post' im April 1961 erinnerte. "Wir Crocettis hatten alles, was wir wollten. Ich hatte ein Fahrrad. Wir hatten ein Auto und gutes Essen. Als Köchin war meine Mutter die Größte. Ihre Spezialitäten waren Spaghetti und Fleischbällchen, Kalb und Paprika oder Wurst und Paprika."

Dean besuchte die Grant Junior High und Wells High School und war Pfadfinder in Steubenvilles Truppe zehn. Er verließ die Schule in der zehnten Klasse, weil er sagte: "Ich dachte, ich sei schlauer als die Lehrer." Es folgte eine Reihe von Jobs, unter anderem als er in der Weltergewichtsabteilung als Kid Crochet" boxte. Dadurch hatte er eine permanent gespaltene Lippe, schiefe Hände und eine gebrochene Nase.

Während seiner Jugend arbeitete Dean in Ohios Stahlwerken und bündelte heiße Coils.

 

"Wir hatten große Plattformen, die einen halben Block lang waren; heiße Stahldrahtspulen kamen auf sie herab", erinnert er sich 1961. "Sie kühlten sich ab, als sie kamen, weil Wasser auf sie spritzte. An einem bestimmten Punkt schlug ein Kumpel von mir mit einem Hammer das Ende einer Spule, ich zog einen Hebel und die Spule ging in einen Güterwagen." Als er es knapp vermied, von einem fallenden Bündel getroffen zu werden, beschloss Dean, sich an einem anderen Beruf zu versuchen.

In den 1930er Jahren wurde Steubenville als'Little Chicago' bekannt, was zum großen Teil auf seine Spielhöllen zurückzuführen ist. Während der Depression lieferte Dean Bootleg Whiskey in ganz Ohio und über den Fluss in Canonsburg, Pennsylvania. Er arbeitete auch als Angestellter im Rex Cigar Store an der Steubenville's Market Street, die eine Fassade für eines der Spielzentren der Stadt war. Er handelte Poker und Blackjack im Hinterzimmer und handhabte den Stock geschickt als Croupier, indem er Geld von den Spieltischen hob. Dean erklärte: "Ich habe gelernt, das Rad zu rollen, wie man Craps schießt, wie man mit Blackjack umgeht.... mein Gehalt für die Arbeit an den Chips und den Würfeltischen betrug acht Dollar pro Tag. Trinkgelder brachten das auf fünfzehn oder zwanzig Dollar. Außerdem habe ich ein wenig zugeschlagen. Im Laufe eines Tages könnte ich vielleicht bis zu fünf Silberdollar stehlen."

Aber Martin war nicht nur ein guter Croupier, er sah auch gut aus. Er gab 1952 in der Zeitschrift'Look' zu: "Ich war der Typ, der die Straße entlang ging und die Leute drehten sich um und kümmerten sich um mich." Und schon sehr früh entdeckte er ein weiteres Talent: das Singen.

In der Ausgabe vom 18. September 1965 von'TV Guide' erzählte Deans erste Cousine Mary: "Dino hat irgendwie.... einen Plattenspieler erworben, einen alten, den man nach jeder Platte aufziehen musste. Er sammelte Platten von Sängern; ich kann mich nicht an alle erinnern, aber ich weiß, dass seine Favoriten Bing Crosby und Russ Columbo waren. Er spielte ihre Platten immer wieder und sang mit ihnen."

Im Laufe der Jahre hat Dean immer seine Schulden bei Crosby anerkannt. 1961 sagte er dem Journalisten Pete Martin: "Ich habe Bing Crosby zu 100% kopiert. Frank Sinatra und Perry Como auch." Sechs Jahre später vertraute er Oriana Fallaci, einer Reporterin für'Look', an: "Wenn ein Bing Crosby-Film nach Steubenville kam, würde ich den ganzen Tag dort bleiben und zusehen. Und so habe ich singen gelernt, denn es stimmt, dass ich keine Notiz lese. Er war der Lehrer für uns alle." Und in der September-Ausgabe 1969 von'Billboard' bemerkte er: "Wir klingen alle ein wenig wie er, weil er sich beim Singen nicht angestrengt hat. Er ließ es einfach natürlich fließen."

aus dem Bärenbuch BCD15781 - Dean Martin Memories Are Made Of This (8-CD)
Lesen Sie mehr unter: https://www.bear-family.de/martin-dean-memories-are-made-of-this-8-cd.html
Copyright © Bear Family Records

from Bear book BCD15781 - Dean Martin Memories Are Made Of This (8-CD)
Read more at: https://www.bear-family.de/martin-dean-memories-are-made-of-this-8-cd.html
Copyright © Bear Family Records

 
Kundenbewertungen für "Celebrity Roasts (6-DVD)"
 
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
Schreiben Sie eine Bewertung für den Artikel "Dean Martin: Celebrity Roasts (6-DVD)"
 
 
 
 
 
 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

 
 
Martin, Dean: The King Of...

Inhalt: 1.0000

54,95 € *

Jennings, Waylon: Nashville...

Inhalt: 1.0000

17,95 € * Statt: 19,95 € *

 
 
Zuletzt angesehen