SALE
Zurück
Vor
Zurück zur Übersicht
  • Ab 55 € versandkostenfrei (innerhalb DE)
  • DHL Versand - Auslieferung auch Samstags
  • Über 60.000 Artikel direkt ab Lager lieferbar.

Janis Martin The Blanco Sessions (CD)

The Blanco Sessions (CD)
 
 
Benachrichtigen Sie mich, wenn der Artikel lieferbar ist.
 
 

Artikel-Nr.: CDCIM020

Gewicht in Kg: 0,100

16,49 € *
 
 

Janis Martin: The Blanco Sessions (CD)

(2012/COW ISLAND MUSIC) 11 tracks (34:55) ecopac w.8 page booklet.

Janis Martin geboren am 27.März 1940, begann ihr Karriere in den 50 Jahren, zeitgleich mit Elvis Presley und war zu dieser Zeit eine der wenigen Frauen, welche sich im Rock'n'Roll Geschäft beweisen mussten und konnten. Gleich mit Ihrer ersten Single, welche sich auf Anhieb 750.000 mal verkaufte wurde Janis Martin zum Teen Rock n Roll Star.

Durch eine für damalige Zeit sehr "präsente" Bühenshow wurde Janis Martin schnell der Spitzname " The Female Elvis" der weibliche Elvis - verpasst. Anfang der 60er Jahre verabschiedete sich Janis Martin vom Showgeschäft und wurde erst in den 70igern von Dennis West wiederentdeckt.

1995 spielte Janis Martin mit Rosie Flores zusammen und aus diesem gemeinsamen Auftritt wurde eine langjährige Freundschaft. Rosie Flores war es auch, die Janis Martin dazu überredete ein weiteres Album aufzunehmen und so machte sich Janis Martin im Jahr 2007 auf den Weg nach Blanco, Texas um besagtes Album aufzunehmen.

Als Produzenten standen Janis Martin ihre Freundin Rosie Flores & Bobby Trimble (Drummer von Big Sandy) auf dem Album zur Seite. Wenige Monate nach Fertigstellung von Janis Martins Album - the blanco sessions - verstarb Janis Martin an Lungenkrebs. Ihr Album wurde von Bill Hunt auf seinem Label Cow Island Music herausgebracht. Cow Island Music wird in Europa exklusiv von Bear Family Records vertrieben.

Ein absolutes Muss für jeden Rockabilly Fan und wenn man diese CD / LP gekauft hat braucht Mann/Frau nur noch die Bear Family CD - Janis Martin - The Female Elvis - mit all Ihren Aufnahmen aus den Jahren 1956 bis 1960.  ***** ohl

(Die LP hat die Bestell Nummer LPCIM020 erschienen bei Cow Island Music)

 

Songs

Janis Martin - The Blanco Sessions (CD) Medium 1
1: As Long As I'm Moving
2: Wham Bam Jam
3: Long White Cadillac
4: Wild One (Real Wild Child)
5: It'll Be Me
6: Sweet Dreams
7: Find Out What's Happening
8: I Believe What You Say
9: Roll Around Rockin'
10: Oh Lonesome Me
11: Walk Softly On This Heart Of Mine

 

Artikeleigenschaften von Janis Martin: The Blanco Sessions (CD)

  • Interpret: Janis Martin

  • Albumtitel: The Blanco Sessions (CD)

  • Artikelart CD

  • Genre Rock 'n' Roll

  • Music Genre Rock 'n' Roll
  • Music Style Rock & Roll
  • Music Sub-Genre 201 Rock & Roll
  • Erscheinungsjahr 2012
  • Label COW ISLAND MUSIC

  • Preiscode VCD5
  • SubGenre Rock - Rock'n'Roll

  • EAN: 0801655298527

  • Gewicht in Kg: 0.100
 
 

Interpreten-Beschreibung "Martin, Janis"

Janis Martin

Janis Martin

Janis Will Rock erklärte die Rock-a-Teens 1960. Wie Recht sie hatten.... und natürlich sollten sie es wissen, denn sie stammten aus Janis Martins Heimatstadt und sahen sie in ihrer hüftschüttelnden Ponytail-and-Dungaree-Premiere. Janis war eine der wenigen Frauen, die die Vorstellung, dass Rock'n' Roll ein Jungenclub sei, in Frage stellte. Während einige Frauen eine harte Zeit mit der Brandstiftung des Rock'n' Roll hatten, war Janis eine der wenigen, die seine süßen kleinen Geheimnisse wirklich aufklärte. Sie hatte ihre Chancen: Sie war auf dem größten Plattenlabel mit den besten Jungs hinter sich, und sie war auf der'American Bandstand', der'Tonight Show','The Today Show','The Grand Ole Opry' und'The Ozark Jubilee'. Aber die Hits, die eigentlich ihre sein sollten, blieben aus, und Janis zog sich um 1960 aus dem Geschäft zurück. Aus der Musik heraus wusste sie nicht, dass ihre Platten zu immer höheren Preisen gehandelt wurden und dass Sammler auf zwei Kontinenten sich fragten, was mit ihr geschah.

Wenn ein Plattensammler namens Ed Bayes Janis Martin nicht hartnäckig verfolgt hätte und sie als Polizeibeamte gefunden hätte, könnten wir immer noch im Dunkeln tappen. Ein Artikel aus dem Jahr 1977 in der britischen Zeitschrift'New Kommotion' begann mit "not too much is known about this lass" und paraphrasierte ein Mini-Bio, das im August 1956 in'Country Song Roundup' veröffentlicht worden war. Das'CSR'-Feature gab nur den kürzesten Überblick über ihre Karriere und sagte uns, dass "das Mädchen mit der Elvis-Presley-Stimme" auf dem Weg nach Hollywood zu einem Filmtest sei. Es gab noch ein weiteres Stück in'C&W Jamboree' im September'56, und das war es für die nationale Berichterstattung in den 1950er Jahren, ironischerweise, kurz bevor der'New Kommotion' Artikel herauskam, hatte Ed Bayes Janis wiederentdeckt, aber dazu kommen wir gleich.

Obwohl sie als Kind acht Jahre in Akron, Ohio verbrachte, hat Janis Martin Virginia immer als Heimat betrachtet. Sie wurde Janis Darlene Martin in Sutherlin (nicht Southerlin, wie einige Quellen es haben), Virginia am 27. März 1940 geboren. Wenn man bedenkt, dass Ringo Starr, die eine spätere Generation verkörpert, nur vier Monate später geboren wurde, erkennt man, wie jung sie war, als sie anfing. Janis wurde in eine Familie hineingeboren, die tief im Musikgeschäft verwurzelt ist. "Ich hatte eine Mutter, die eine Showbusiness-Bühnenmutter war", sagte sie dem Journalisten Bob Allen. "Mein Vater und mein Onkel waren Amateurmusiker, und ich kann mich an keine Zeit erinnern, in der ich nicht spielte oder sang." Zu klein, um eine Gitarre auf dem Schoß zu halten, stand sie aufrecht wie ein Akustikbass. Sie begann auf der WCUE in Akron, und das wäre in den späten 1940er Jahren gewesen, weil die Martins 1948 oder'49 nach Virginia zurückkehrten. 1949 war Janis bei der WDVA in Danville mit Glen Thompson und den Dixie Playboys. "Als ich acht Jahre alt war, habe ich die ersten Shows nur auf Amateurbasis gemacht", sagte sie zu Greg Milewski. "Da waren Eddy Arnold und Patti Page, aber ich mochte Hank Williams'"Lovesick Blues". Ich mochte immer die Up-Tempo-Songs."

Im Februar 1951 ließ sich der Bluegrass-Star Jim Eanes in der neuen Heimatstadt der Martins, Martinsville, nieder, und Janis spielte mit ihm und schloss sich ihm auf WHEE an. Eine aufstrebende Country-Sängerin wie Janis hatte mehrere Möglichkeiten: Sie konnte an Talentwettbewerben teilnehmen und kleine Radio-Jamborees wie den WDVA'Barndance' machen. Zu jung, um in Bars zu spielen, konnte sie zu einer Vorgruppe und einer lokalen Attraktion werden, als die großen Namen in die Stadt kamen. Und so nahm Janis an Talentwettbewerben teil, arbeitete in der Buschliga Opries und eröffnete für Ernest Tubb bei einem Tabakfestival. Tubb sagte ihr, sie solle sich daran halten, aber der Herr, der er war, sagte das Gleiche zu allen.

Im Alter von vierzehn Jahren absolvierte Janis das WRVA's'Old Dominion Barndance' in Richmond. CBS-Radio trug die Sendung alle vier Wochen im Netz, und es war eine große Sache in seiner Zeit. The Old Dominion" begann 1946 und umfasste irgendwann Opa Jones, Chet Atkins, Wilma Lee & Stoney Cooper, Joe Maphis und eine Reihe von Bluegrass-Acts, darunter die Stanley Brothers, Flatt & Scruggs und Mac Wiseman. Als Janis 1953 der Show beitrat, trat sie neben Hawkshaw Hawkins, Jean Shepard, den Carter Sisters, Sonny James und Martha Carson auf. "Als ich zum'Old Dominion Barndance' kam, kam ich in meine Jugend", sagte sie zu Allen, "und es gelangte dorthin, wo ich mich mit langsamen Country-Songs langweilte, und auch Bluegrass war mir nicht besonders wichtig. Es war der schwarze R&B, mit dem ich mich sehr wohl fühlte. Ich begann mit Ruth Brown und LaVern Baker Songs. Ein paar Dinah Washington Songs auch. Ich habe mehr oder weniger Rock'n'Roll-Musik auf einer Country-Show gemacht."

Eine der On-Air-Persönlichkeiten bei WRVA, Carl Stutz, hatte 1954 einen Pop-Hit Nr. 1 geschrieben, Kitty Kallens Little Things Mean A Lot. Er hatte auch Red Headed Stranger mitgeschrieben, den Willie Nelson 1974 als Titelsong einer der meistverkauften Country-LPs aller Zeiten wiederbeleben würde. Stutz begann mit einer anderen WRVA On-Air-Persönlichkeit, Carl Barefoot, zu schreiben. 1955 schrieb das Paar Danger! Herz

 

Janis Martin The Outtakes, Plus
Read more at: https://www.bear-family.com/martin-janis-the-outtakes-plus.html
Copyright © Bear Family Records

 

 
Presseartikel über Janis Martin - The Blanco Sessions (CD)
Kundenbewertungen für "The Blanco Sessions (CD)"
 
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
Schreiben Sie eine Bewertung für den Artikel "Janis Martin: The Blanco Sessions (CD)"
 
 
 
 
 
 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

 
 
Ol' Bry: Boppin' n'...

Inhalt: 1.0000

15,95 € *

Stone River Boys: Love On The...

Inhalt: 1.0000

16,49 € *

Dixons: Still Your...

Inhalt: 1.0000

16,49 € *

Hill, Arty & Long...: Bar Of Gold...

Inhalt: 1.0000

16,49 € *

Martin, Janis: The Blanco...

Inhalt: 1.0000

19,95 € *

Diddley, Bo: Bo Diddley -...

Inhalt: 1.0000

10,75 € *

Keller, Jerry: Complete...

Inhalt: 1.0000

15,50 € *

Quinn, Freddy: Sankt Niklas...

Inhalt: 1.0000

11,95 € * Statt: 14,95 € *

Backus, Gus: Alle Hits...

Inhalt: 1.0000

13,95 € * Statt: 15,95 € *

Martin, Janis: The Female...

Inhalt: 1.0000

13,95 € * Statt: 15,95 € *

Various: Viva Las...

Inhalt: 1.0000

15,95 € *

Presley, Elvis: Close Up...

Inhalt: 1.0000

19,95 € * Statt: 19,95 € *

Thompson, Hank: Hank...

Inhalt: 1.0000

17,95 € *

Cotton, James: Two Sides Of...

Inhalt: 1.0000

13,95 € * Statt: 13,95 € *

Mee Kats, The: Let's Go...

Inhalt: 1.0000

17,95 € *

Mighty Tsar: Creepy Time...

Inhalt: 1.0000

16,95 € *

Atkins, Chet: Superpickers...

Inhalt: 1.0000

16,95 € *

Williams, Hank: The Lonesome...

Inhalt: 1.0000

19,95 € *

Various Artists: She's...

Inhalt: 1.0000

18,95 € *

Glenn, Glen: Pick 'Em Up...

Inhalt: 1.0000

19,95 € *

Various: Zydeco -...

Inhalt: 1.0000

25,46 € *

Hallyday, Johnny: Shake The...

Inhalt: 1.0000

27,95 € * Statt: 29,95 € *

Womack, Lee Ann: The Lonely,...

Inhalt: 1.0000

18,95 € *

Anthony, Ray: Rock Around...

Inhalt: 1.0000

14,95 € * Statt: 16,95 € *

Various - History: Battleground...

Inhalt: 1.0000

89,95 € * Statt: 99,95 € *

Sun Ra & His...: Exotica (2-CD)

Inhalt: 1.0000

29,95 € *

Jive Bunny & The...: It's Party...

Inhalt: 1.0000

15,95 € *

King King: Exile And...

Inhalt: 1.0000

27,95 € * Statt: 27,95 € *

Domino, Fats: 8 Classic...

Inhalt: 1.0000

16,95 € *

Domino, Fats: The Fat Man...

Inhalt: 1.0000

12,95 € *

Carter, Carlene: C'est C Bon...

Inhalt: 1.0000

13,95 € *

Lennon, John &...: Milk And...

Inhalt: 1.0000

14,95 € *

Nelson, Willie: All Of Me (CD)

Inhalt: 1.0000

24,95 € * Statt: 29,95 € *

Sabra & The Get...: Sabra & The...

Inhalt: 1.0000

9,95 € *

Huval, Kyle: Kyle Huval...

Inhalt: 1.0000

12,71 € *

Bonsoir Catin: L'auroe (CD)

Inhalt: 1.0000

12,71 € *

McLean, Don: Live In New...

Inhalt: 1.0000

9,95 € *

Various: Sixties...

Inhalt: 1.0000

9,95 € *

Brown Band, Zac: Welcome Home...

Inhalt: 1.0000

24,95 € *

Kotzen, Richie: Salting...

Inhalt: 1.0000

16,95 € * Statt: 16,95 € *

Kershaw, Sammy: Swamp...

Inhalt: 1.0000

13,95 € *

Smith, Huey...: Huey "Piano"...

Inhalt: 1.0000

21,95 € *

Presley, Elvis: Elvis...

Inhalt: 1.0000

5,00 € * Statt: 19,95 € *

Parton, Dolly: Pure &...

Inhalt: 1.0000

9,95 € * Statt: 17,95 € *

 
 
Zuletzt angesehen