SALE
Zurück
Vor
Zurück zur Übersicht
  • Ab 55 € versandkostenfrei (innerhalb DE)
  • DHL Versand - Auslieferung auch Samstags
  • Über 60.000 Artikel direkt ab Lager lieferbar.

MOODY BLUES Lost Performance, Paris 1970 (0)

Benachrichtigen Sie mich, wenn der Artikel lieferbar ist.
 
 

Artikel-Nr.: DVDU0221

Gewicht in Kg: 0,120

9,90 € *
 
 

MOODY BLUES: Lost Performance, Paris 1970 (0)

(2004/UMBRELLA) PAL, Color, recorded live 1970, 58 mins;
 

Songs

MOODY BLUES - Lost Performance, Paris 1970 (0) Medium 1
1: Lovely To See You  
2: Never Comes The Day  
3: Tortoise And The Hare  
4: Are You Sitting Comfortably  
5: Legend Of A Mind  
6: Nights In White Satin  
7: Ride My See-Saw  
8: Lazy Day  
9: Gypsy  
10: Candle Of Life  
11: Tuesday Afternoon  
12: Don't You Feel  

 

Artikeleigenschaften von MOODY BLUES: Lost Performance, Paris 1970 (0)

  • Interpret: MOODY BLUES

  • Albumtitel: Lost Performance, Paris 1970 (0)

  • Artikelart DVD

  • Genre Rock

  • DVD-Genre Musik & Konzerte
  • DVD-SubGenre Rock
  • Erscheinungsjahr 2004
  • Label UMBRELLA

  • DVD-Regionalcode
  • SubGenre Rock - General

  • EAN: 9322225025455

  • Gewicht in Kg: 0.120
 
 

Interpreten-Beschreibung "Moody Blues, The"

The Moody Blues
1964 in England gegründet von Sänger und Organist Mike Pinder (geboren 27.12. 1941 in Birmingham), Flötist und Sänger Ray Thomas (geboren 29.12.1942 in Stourport), Schlagzeuger Graeme Edge (geboren 30. 4.1944 in Rochester), Gitar-rist und Sänger Denny Laine (wechselte zu Paul McCartneys Wings) und Bassist und Sänger Clint VVarwick.1965 hatte die Gruppe mit dem rockigen Song „Go now" ihren ersten Hit.

1966 stiegen Laine und Warwick aus, die Ersatzleute wurden Gitarrist und Sän-ger Justin Hayward (geboren 16.10.1946 in Swindon) und Bassist und Sänger John Lodge (geboren 10. 7.1945 in Birming-ham). 1968 erschien der Welthit „Nights in white Satin", eine Platte, von der die Moody Blues auch heute noch leben, die allerdings so gut und einmalig war, daß sie diesen Erfolg niemals wiederholen konnten. Die 5 bemühten sich zwar immer, mit neuen Platten die gewohnte Klasse und Perfektion zu erreichen — aber
immer wieder klangen sie wie eine Neu-auflage von „Nights in White Satin".

Die Moody Blues waren es auch, die als eine der ersten Gruppen das Mellotron in der Rockmusik benutzten und so dem In-strument zu seinem Siegeszug verhalfen. 7 Goldene LPs konnten Moody Blues bis heute kassieren und sind vor allem in Amerika erfolgreich. Im Sommer 1975 gründete Graeme Edge eine eigene, neue Gruppe und veröffentlichte eine Solo-platte. Als Duo arbeiten Justin Hayward und John Lodge zusammen an Solo-platten. Moody Blues existiert dennoch als Gruppe weiter.
Neueste LP: „This is the Moody Blues"

Original Presseinfo:
Informations- und Autogrammadresse: TELDEC Schallplatten GmbH 2000 Hamburg 19 • Heussweg 25

 
Presseartikel über MOODY BLUES - Lost Performance, Paris 1970 (0)
Kundenbewertungen für "Lost Performance, Paris 1970 (0)"
 
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
Schreiben Sie eine Bewertung für den Artikel "MOODY BLUES: Lost Performance, Paris 1970 (0)"
 
 
 
 
 
 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

 
 
 
 
Zuletzt angesehen