Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
Sadie Mae
Dieser Artikel ist gestrichen und kann nicht mehr bestellt werden!
Benachrichtigen Sie mich, sobald der Artikel lieferbar ist.

  • CDBLUE1004
  • 0.107
(2005 'Blue Bella') (75:06/16) 'Ich versuche nicht arrogant zu sein; ich möchte das Rad... mehr

MOSS & THE FLIP TOPS, Nick: Sadie Mae

(2005 'Blue Bella') (75:06/16) 'Ich versuche nicht arrogant zu sein; ich möchte das Rad nicht neu erfinden, ich möchte Blues nicht auf eine höhere Ebene oder in eine andere Richtung bringen. Ich versuche nur das zu erhalten, was an mich weiter gegeben wurde.' - Nick Moss, 2005. Auch wenn ich mich wiederhole: dies ist sein bislang bestes Album. Somit gibt es seit seinem Debüt von 2001 eine stetige Aufwärtsbewegung. Und was macht Moss so selbstverständlich? Es ist seine Art, mit dem Phänomen 'Chicago Blues' umzugehen. So ausgelutscht und abgetreten uns das Genre oftmals vorkommen mag. Moss schafft es mit erstaunlicher Leichtigkeit, eine oftmals bereits totgesagt mit Leben zu füllen. Seine 'giftige' Art, Gitarre zu spielen und die Spielfreude kommen auch auf diesem neuen, in seinem Kellerstudio selbst produzierten Album, hervorragend rüber. Stilistisch bewegt er sich in der Musik Chicagos von den 50ern bis in die 70er Jahre, von Jimmy Dawkins und Jimmy Rogers bis zu Hound Dog Taylor und Hip Lankchan. Er überzeugt auch als Sänger und hat eine klasse Band. Wunderbar

Artikeleigenschaften von MOSS & THE FLIP TOPS, Nick: Sadie Mae

Moss, Nick - Sadie Mae CD 1
01 Sadie Mae
02 I Never Forget
03 Check My Pulse
04 Just Like That
05 Ridin' At The Ranch
06 One-Eyed Jack
07 Grease Monkey
08 The Money I Make
09 Feel So Ashamed
10 The Coldcut Stomp
11 The Bishop
12 You Got To Lose
13 If I Could Get My Hands On You
14 Crazy Woman Blues
15 Everybody Got To Go
16 Gone Hoggin'
Nick Moss & The Flip Tops   Wenn die elektrische Bluesgitarre, wie wir sie im... mehr
"MOSS & THE FLIP TOPS, Nick"

Nick Moss & The Flip Tops

 

Wenn die elektrische Bluesgitarre, wie wir sie im Verlauf dieser vier Sets zelebriert haben, in Zukunft weiter gedeihen bzw. überhaupt überleben soll, ohne in verwässertem Blues-Rock zu degenerieren, dann benötigt sie eine Frischzellenkur – verabreicht durch engagierte junge Gitarristen, die ein intuitives Verständnis für die geheiligte Tradition haben und sie gleichzeitig in neue Richtungen lenken können, die sich nicht zu weit von der Vergangenheit entfernen. Das ist ein schweres Unterfangen; viele versuchen es, aber nur sehr wenigen gelingt es erfolgreich.

Falls Sie noch nicht das Vergnügen hatten, möchten wir Ihnen Nick Moss vorstellen. Der stattliche Gitarrist wurde zu einem der Retter des traditionellen Chicago-Blues auserkoren; seine CDs auf seinem eigenen Label Blue Bella beweisen seine große Liebe und Respekt für seine Blues-Vorfahren aus der Windy City. "Das habe ich spielen gelernt", sagt Moss, der am 15. Dezember 1969 geboren wurde und aus einem nordwestlichen Vorort Chicagos stammt. "Ich sage den Leuten, die mich danach fragen, dass ich über die letzten Jahre irgendwie dieses Etikett als Fackelträger des Chicago-Blues verpasst bekommen habe. Das habe ich nie vorgehabt. Ich lebe in Chicago und habe von den Typen, die Chicago-Blues spielen, so ziemlich alles gelernt, was ich weiß."

Zu diesen berühmten Lehrern gehörten die Gitarristen Buddy Scott und Jimmy Dawkins. Als er Mitglied ihrer jeweiligen Bands war (Nick war erst 18, aber groß für sein Alter, als er zu Scott kam), spielte Moss E-Bass. Das Instrument hatte er über Kopfhörer während eines sechsmonatigen Krankenhausaufenthalts wegen  schwerer Nierenprobleme als Teenager gelernt. Sein älterer Bruder Joe, heute selbst ein beliebter Chicago-Blues-Gitarrist, brachte ihm die Kopfhörer und war ein wesentlicher Einfluss.

In der Mitte seiner vier Jahre bei der Legendary Blues Band schlug der Bandleader, Muddy Waters' früherer Schlagzeuger Willie 'Big Eyes' Smith, Nick den Wechsel an die Gitarre vor. Danach empfahl Smith Moss an Muddys früheren Gitarristen Jimmy Rogers weiter, in dessen Band Nick Mitte der 90er fast drei Jahre lang spielte und die Feinheiten des Blues-Ensemblesounds aus erster Hand von einem der Meister lernte. Nun war Moss bestens gerüstet, seine eigene Combo zu gründen, die Flip Tops. Blue Bella Records startete im Jahr 2000 mit ihrem Debütalbum 'First Offense'. Moss hat seitdem sieben weitere CDs eingespielt, was ihm eine Reihe von Handy- und Blues Music Award-Nominierungen bescherte und sicher noch mehr einbringen wird.

Check My Pulse von Nicks 2005er-CD 'Sadie Mae' (benannt nach der damals einjährigen Tochter, die er mit seiner Frau, der Gitarristin und Bassistin Kate Moss, hat) ist ein sehr gutes Beispiel für Nicks engmaschigen, homogenen Gruppensound, den er mit dem Pianisten Bob Welsh, dem Rhythmusgitarristen Gerry Hundt, dem Bassisten Dave Wood und Drummer Victor Spann erzeugt. Nachdem Welsh die Klaviertasten rollen lässt, ist Platz für ein stechendes Gitarrensolo von Moss über zwei Chorusse. Bei ihm gibt es kein endloses Gedudel: Wenn er solo spielt, zählt jeder Ton.  

Moss beherrscht auch die Mundharmonika und Bass und wechselt mitten im Set auch mal die Instrumente. Er scheut sich nicht, seinen Sound zu verändern – auf seiner CD 'Privileged' (2010) überraschte er seine Fans mit einem Ausflug in den Blues-Rock. "Du kennst das sicher: Man geht zu einem Konzert und egal wie gut der Künstler ist, manchmal kann's auf Dauer etwas schal werden", sagt er. "Wir versuchen immer, abwechslungsreich zu sein und die Dinge zu verändern. Ich sage den Leuten immer, dass wir versuchen, ihnen mehr für ihr Geld zu geben."

Falls Nick Moss ein Gradmesser für die Zukunft des elektrischen Blues ist, dann befindet sich das Genre in starken, fähigen Händen.

                                                                                         

Bill Dahl
Chicago, Illinois

PLUG IT IN! TURN IT UP!

Electric Blues 1939-2005. - The Definitive Collection!

Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Sadie Mae"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Weitere Artikel von MOSS & THE FLIP TOPS, Nick
Privileged Nick Moss & The Flip Tops: Privileged Art-Nr.: CDBLUE1014

Sofort versandfertig, Lieferzeit** 1-3 Werktage

17,95 € *
Here I Am MOSS, Nick: Here I Am Art-Nr.: CDBLUE1017

Sofort versandfertig, Lieferzeit** 1-3 Werktage

17,95 € *
Time Ain't Free Nick Moss Band: Time Ain't Free Art-Nr.: CDBLUE1019

Sofort versandfertig, Lieferzeit** 1-3 Werktage

17,95 € *
Live & Lucious (CD) Nick Moss Band: Live & Lucious (CD) Art-Nr.: CDBLUE1022

Sofort versandfertig, Lieferzeit** 1-3 Werktage

16,95 € *
From The Root To The Fruit (2-CD) Nick Moss Band: From The Root To The Fruit (2-CD) Art-Nr.: CDBLUE1023

Artikel muss bestellt werden

22,95 € *
Richard Younger: Get A Shot Of...The Story Arthur Alexander: Richard Younger: Get A Shot Of...The Story Art-Nr.: 0001018

Dieser Artikel ist gestrichen und kann nicht mehr bestellt werden!

25,00 €
Michael Streissgut:Pioneer Of Nashville Sound Eddy Arnold: Michael Streissgut:Pioneer Of Nashville Sound Art-Nr.: 0001029

Dieser Artikel ist gestrichen und kann nicht mehr bestellt werden!

18,95 €
Abbi Hübner: Sein Leben Seine Musik Seine Sc Louis Armstrong: Abbi Hübner: Sein Leben Seine Musik Seine Sc Art-Nr.: 0001030

Dieser Artikel ist gestrichen und kann nicht mehr bestellt werden!

24,80 €
Marc Boettcher: Legende einer Sängerin Alexandra: Marc Boettcher: Legende einer Sängerin Art-Nr.: 0001032

Dieser Artikel ist gestrichen und kann nicht mehr bestellt werden!

29,95 €
As I Write A Letter The Beatles: As I Write A Letter Art-Nr.: 0002018

Dieser Artikel ist gestrichen und kann nicht mehr bestellt werden!

15,00 €
Nothing Is Beatle Proof The Beatles: Nothing Is Beatle Proof Art-Nr.: 0002023

Dieser Artikel ist gestrichen und kann nicht mehr bestellt werden!

45,00 €
D.Morton: A Black Star In Early Country Music BAILEY, Deford: D.Morton: A Black Star In Early Country Music Art-Nr.: 0002033

Dieser Artikel ist gestrichen und kann nicht mehr bestellt werden!

29,95 €
The Biography - by John Collis (PB) Chuck Berry: The Biography - by John Collis (PB) Art-Nr.: BOOK02002

Dieser Artikel ist gestrichen und kann nicht mehr bestellt werden!

49,95 €
Holding Court Cash Box Kings: Holding Court Art-Nr.: CDBP5165

Artikel muss bestellt werden

17,95 €
Shakedown & Boogie DYNAMITE BLUES BAND: Shakedown & Boogie Art-Nr.: CD5746587

Artikel muss bestellt werden

17,75 €
Cadillac Kostad & The Flats CADILLAC KOLSTAD & THE FLATS: Cadillac Kostad & The Flats Art-Nr.: CDFC11

Dieser Artikel ist gestrichen und kann nicht mehr bestellt werden!

15,50 €
Holler & Stomp Cash Box Kings: Holler & Stomp Art-Nr.: CDBP5142

Artikel muss bestellt werden

16,75 €
Got A New Plan MOSS & THE FLIP TOPS, Nick: Got A New Plan Art-Nr.: CDBLUE1002

Dieser Artikel ist gestrichen und kann nicht mehr bestellt werden!

15,50 €
Ramblin' Son Julian Fauth: Ramblin' Son Art-Nr.: CD3406

Artikel muss bestellt werden

15,50 €
Zuletzt angesehen