SALE
Zurück
Vor
Zurück zur Übersicht
  • Ab 55 € versandkostenfrei (innerhalb DE)
  • DHL Versand - Auslieferung auch Samstags
  • Über 50.000 Artikel direkt ab Lager lieferbar.

Dusty Springfield The Singles, plus (2-CD)

The Singles, plus (2-CD)
 
 

Artikel-Nr.: CDBS8138

Gewicht in Kg: 0,200

 

Sofort versandfertig, Lieferzeit** 1-3 Werktage

17,95 € *
 
 
 
 
 

Dusty Springfield: The Singles, plus (2-CD)

(2003/BR) 40 tracks, original recordings 1963-1973, 16 page color booklet!
 

Songs

Springfield, Dusty - The Singles, plus (2-CD) CD 1
1: I Only Want To Be With You
2: Once Upon A Time
3: Stay Awhile
4: Wishin' And Hopin'
5: Everyday I Have To Cry
6: I Just Don't Know What To Do With Myself
7: My Colouring Book
8: All Cried Out
9: Guess Who
10: Losing You
11: The Summer Is Over
12: Your Hurtin' Kind Of Love
13: In The Middle Of Nowhere
14: Some Of Your Lovin'
15: Little By Little
16: You Don't Have To Say You Love Me
17: Goin' Back
18: All I See Is You
19: I'll Try Anything
20: The Look Of Love
Springfield, Dusty - The Singles, plus (2-CD) CD 2
1: Give Me Time
2: What's It Gonna Be?
3: Sweet Ride
4: I Close My Eyes And Count To Ten
5: Son Of Preacher Man
6: Don't Forget About Me
7: Breakfest In Bed
8: The Windmills Of Your Mind
9: I Don't Wanna Hear It Anymore
10: In The Land Of Make Believe
11: Willie And Laura Mae Jones
12: Am I The Same Girl
13: A Brand New Me
14: Morning Please Don't Come
15: Silly Silly Fool
16: I Wanna Be A Free Girl
17: How Can I Be Sure
18: Spooky
19: Yesterday When I Was Young
20: Who Gets Your Love

 

Artikeleigenschaften von Dusty Springfield: The Singles, plus (2-CD)

  • Interpret: Dusty Springfield

  • Albumtitel: The Singles, plus (2-CD)

  • Artikelart CD

  • Genre Pop

  • Music Genre Rock 'n' Roll
  • Music Style British Rock & Roll
  • Music Sub-Genre 271 British R&R
  • Label BR MUSIC

  • SubGenre Beat 60s-70s

  • EAN: 8712089813823

  • Gewicht in Kg: 0.200
 
 

Interpreten-Beschreibung "Springfield, Dusty"

Dusty Springfield

Geboren am 16. 4. 1939 als Mary O'Brien im Londoner Stadtteil Hampstead. Sie trat bereits 1957 mit ihrem Bruder Tom als halb professionelles Folk-Duo in Feriencamps auf. lm Jahr darauf schloss Dusty Springfield sich den Lana Sisters an. 1959 gründete sie mit ihrem Bruder und Tim Feild (später ersetzt durch Mike Longhurst-Pickworth alias Mike Hurst) das Trio The Springfields, das 1961 seinen ersten Vertrag bei Philips erhielt. Von zehn Singles, die bis 1964 veröffentlicht wurden, erreichten fünf die UK-Charts- eine erschien erst, nachdem die drei sich bereits getrennt hatten.

Dusty Springfield machte als Solistin weiter. Ihre Debüt-Single kam im November 1963 auf den englischen Markt. Dank ihrer überragenden Stimme stieg sie schnell zu einer der gefragtesten Sängerinnen Englands auf. Im Dezember 1964 geriet sie auf andere Weise in die Schlagzeilen. Bei einem Konzert in Südafrika weigerte sie sich, vor einem Publikum zu singen, das getrennt nach Hautfarben sitzen musste. Folge: ein paar Stunden Knast und Ausweisung. 1967 sang sie 'The Look Of Love' für die James-Bond-Filmparodie 'Casino Royale'. Hits wie 'I Only Want To Be With You', “I Just Don't Know What To Do With Myself', 'You Don't Have To Say You Love Me' hatten sie inzwischen auf allen Kontinenten berühmt gemacht. Weitere Treffer wie 'I Close My Eyes And Count To Ten' und “Son Of A Preacher Man' folgten. Ihr LP-Highlight war “Dusty In Memphis', eingespielt mit lokalen Größen. Während der 70er Jahre wurde es ruhiger um die Sängerin, zwischen 1980 und 1984 herrschte völlige Funkstille. Es folgte eine Single im Duett mit Spencer Davis (' - Private Number') auf dem kleinen Allegiance-Label (ALES 3).

1987 feierte Dusty Springfield ein Top-Comeback. Ihre gemeinsam mit den Pet Shop Boys eingespielte Single “What Have I Done To Deserve This' kam auf Platz 2 der Charts. Ein daran anschließendes Duett mit Richard Carpenter ( - 'Something In Your Eyes' - A&M) fiel allerdings beim Publikum durch. Auch ihre einzige deutschsprachige Single hatte sich 23 Jahre zuvor nicht in den Hitlisten platzieren können. Dusty Springfield verstarb nach langer, schwerer Krankheit am 2. 3. 1999. Zu den Beisetzungsfeierlichkeiten erschien die Creme der englischen Pop-musik der letzten 30 Jahre.

Unzählige, persönliche Kondolenzschreiben - etwa von Queen Elizabeth II. und weiteren Mitgliedern des englischen Königshauses, aus Politik und der Unterhaltungsindustrie - unterstrichen das ausnehmend hohe Ansehen der Klasse-Sängerin in ihrer Heimat. Gitarrist und Sänger Mike Hurst machte im September 2000 noch einmal auf sich aufmerksam. In zehnjähriger musikwissenschaftlicher Arbeit als Forscher hatte er herausgefunden, dass niedersächsische Kriegsgesänge der eigentliche Ursprung der Rockmusik sind.

Aus dem Bear Family Buch - 1000 Nadelstiche von Bernd Matheja - BFB10025 -

 
Presseartikel über Dusty Springfield - The Singles, plus (2-CD)
Kundenbewertungen für "The Singles, plus (2-CD)"
 
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
Schreiben Sie eine Bewertung für den Artikel "Dusty Springfield: The Singles, plus (2-CD)"
 
 
 
 
 
 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

 
 
King Brothers: Britain's...

Inhalt: 1.0000

14,95 € *

Richard, Cliff: Rockin' With...

Inhalt: 1.0000

14,95 € *

Richard, Cliff: Finders...

Inhalt: 1.0000

24,95 € *

Richard, Cliff: Rockin' The...

Inhalt: 1.0000

10,95 € * Statt: 19,95 € *

Boswell, Eve: The Magic Of...

Inhalt: 1.0000

14,95 € *

Decker, Diana: The Complete...

Inhalt: 1.0000

17,95 € *

 
 
Zuletzt angesehen