Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.

Sun Ra & His Arkestra Exotica (2-CD)

Reinhören:
 
0:00
0:00
29,95 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig, Lieferzeit** 1-3 Werktage

  • CDMH012
  • 0.1
(2017/Modern Harmonic) 25 tracks Sensuous dreamscapes to transport the listener to the lush... mehr

Sun Ra & His Arkestra: Exotica (2-CD)

(2017/Modern Harmonic) 25 tracks

Sensuous dreamscapes to transport the listener to the lush tropical environs of the outer reaches of the omniverse. Your choice of three colorful inter-stellar saucers or two compact saucers of “Exotic-Ra” bringing you to a lush cocktail party where space is the place. All packaged in a beautiful Chesley Bonestell adorned gatefold package with two sets of extensive notes!

Sun Ra. Exotica. Incongruous? Listening to the 25 tracks herein will showcase that Sun Ra was, indeed, an Exoticat of sorts, albeit in his own unique way, of course. That Sun Ra hasn’t been celebrated in Exotica circles is understandable. Though many collectors are fans of both, at cocktail soirées Ra has never seemed to make the cut. This album aims to change that! While Sun Ra never made an “Exotica record,” such tracks are mixed in his LPs alongside idiosyncratic space jazz, post-bop, electronic freakouts, and his other sonic experiments. Never an easy categorical fit, anyone who says “File Under: Jazz” doesn’t understand the stylistic breadth of Sun Ra’s recorded legacy. It’s a rhapsodic pandemonium of Afro-centric rhythms, Latin beats, ostinato grooves, and unissued tunes!

Third Man Pressing colored vinyl (each a different color) in a sturdy high gloss package with an unearthed Ra photo and a stunning cover by the “father of modern space art!” Includes two sets extensive liners written by Irwin Chusid and Brother Cleve (of Combustible Edison)! 3-LP and 2-CD set of Irwin Chusid currated Ra for the cocktail-jetpack –jetset!

Artikeleigenschaften von Sun Ra & His Arkestra: Exotica (2-CD)

Sun Ra & His Arkestra - Exotica (2-CD) CD 1
01 Kingdom Of Thunder
02 Space Mates (Abridged)
03 Star Bright
04 The Nile, Part 1
05 Eve
06 Tiny Pyramids
07 The Lady With The Golden Stockings
08 Paradise
09 New Horizons
10 Portrait Of The Living Sky
11 India
12 Ancient Aiethopia
13 Planet Earth
14 April In Paris
Sun Ra & His Arkestra - Exotica (2-CD) CD 2
01 Island In The Sun
02 Africa
03 Friendly Galaxy
04 Interstellar Low Ways
05 The Conversion Of JP (Abridged)
06 Cha-Cha In Outer Space
07 Brazilian Sun
08 Lights On A Satellite
09 Somewhere In Space
10 Spontaneous Simplicity*
11 Overtones Of China
Sun Ra Sun Ra war ein US-amerikanischer experimenteller und avantgardistischer... mehr
"Sun Ra & His Arkestra"

Sun Ra

Sun Ra war ein US-amerikanischer experimenteller und avantgardistischer Jazzkomponist und Musiker (Piano, Orgel, Keyboard), Poet und Philosoph. Er kam am 22. Mai 1914 als Herman 'Sonny' Blount in Birmingham, Alabama, zur Welt und starb am 30. Mai 1993 in seinem Geburtsort.

Mythos

Sun Ra galt schon zu Lebzeiten als Mythos und bis heute als einer der abgefahrensten Jazzmusiker dieser Welt (oder des Orbit?). Durch seinen ganz eigenen Stil und seine innovativen Ideen polarisierte er die Kritiker und das Publikum. Für die einen war er der geniale Innovator, für die anderen ein Scharlatan. Unbestritten ist jedoch, dass Sun Ra einer der Wegbereiter des Free Jazz ist.

Arkestra

Seine bizarren astrologischen Predigten und Philosophien machten ihn ebenso berühmt, wie seine musikalischen Kompositionen und Darbietungen. 1952 legte er seinen Geburtsnamen ab und nahm den Namen Sun Ra an (Ra ist der Name des antiken ägyptischen Sonnengotts) und leitete ein Orchester mit ständig wechselnder Besetzung, das berühmte Arkestra. Die bemerkenswertesten Mitglieder des Arkestra waren die Saxophonisten John Gilmore, der wiederum John Coltrane stark beeinflusste, und Marshall Allen, der das Arkestra bis heute leitet. Das Wort Arkestra entwickelte Sun Ra als Verbindung von Arche zu Orchester.

Cosmic Jazz

In den 1950er Jahren entwickelte sich Sun Ras Musik zunächst aus dem Swing, mit dem er in den 1940er Jahren seine Karriere begann und 'erfand' sich selbst neu, indem er den Hype um Science Fiction nutzte, sich Weltraumthemen widmete und seinen neuen Klängen das Etikett 'Cosmic Jazz' gab. Musikkritikern und Jazzhistorikern zufolge wurden einige seiner besten Werke in dieser Periode geschaffen. Bemerkenswerte Sun-Ra-Alben der 1950er Jahre sind unter vielen anderen Super-Sonic Jazz, Sun Ra Visits Planet Earth, Interstellar Low Ways, Angels And Demons At Play, We Travel The Spaceways und Jazz in Silhouette.

Saturn

So begann der Exzentriker bereits in den 1950er Jahren sonderbare Kostüme und Kopfschmuck in ägyptischem Stil zu tragen. Er behauptete, er stamme vom Planeten Saturn und entwickelte eine Kunstfigur aus lyrischer Dichtung und 'kosmischen' Philosophien, die Frieden und Bewusstsein predigte. Anders als viele schwarze Musiker seiner Generation, sprach er selten über umstrittene Themen. Er machte lieber Musik, während das Ensemble von Musikern, die mit ihm zusammenarbeiteten und auf Tour gingen, sich ständig änderte.

Die Sixties, 70s und danach

In den 1960er Jahren wurde Sun Ras Musik zunehmend experimenteller mit einem Hang zum Chaotischen. Während dieser Periode erreichte seine Popularität ihren Höhepunkt, als Beat Generation und Psychedelic Rock Sun Ra für sich entdeckten.

Während der 1970er Jahre und danach entwickelte sich die Musik von Sun Ra und dem Arkestra eher wieder in konventionelle Richtungen, jedoch nach wie vor in hohem Maße eklektisch und energiegeladen. Mit der Sängerin June Tyson brachte er auf fesselnde Art und Weise Jazzstandards auf die Bühne und begann Teile aus Walt Disneys Musikstücken der Disney Filme zu verarbeiten. In den späten 1980er Jahren gab das Arkestra sogar ein Konzert in Disney World.

Sun Ra hat von 1956 bis 1993 über 100 Alben aufgenommen. Einige wurden auf seinem eigenen Label El Saturn und vielen anderen unter dem Namen Sun Ra & His Arkestra und zahlreichen Varianten davon (Sun Ra & His Solar Arkestra, Sun Ra & His Myth Science Arkestra, etc.) veröffentlicht. 

Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Exotica (2-CD)"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Weitere Artikel von Sun Ra & His Arkestra
The Second Stop Is Jupiter - Doo Wop Vol.2 Sun Ra & His Arkestra: The Second Stop Is Jupiter - Doo Wop Vol.2 Art-Nr.: CDCED353

Derzeit nicht lieferbar

15,90 € * 9,95 € *
Rocket Number Nine (LP,10inch) Sun Ra & His Arkestra: Rocket Number Nine (LP,10inch) Art-Nr.: LPMH10104

Sofort versandfertig, Lieferzeit** 1-3 Werktage

21,95 € *
Deutsches Jazz Festival 1954 - 1955 (8-CD) Various - Jazz in Deutschland: Deutsches Jazz Festival 1954 - 1955 (8-CD) Art-Nr.: BCD15430

Derzeit nicht lieferbar

99,95 € 119,95 €
Tennessee Firebird Gary Burton: Tennessee Firebird Art-Nr.: BCD15458

Derzeit nicht lieferbar

13,95 € 15,95 €
Mambo Mania - Havanna 3 A.M. Perez Prado: Mambo Mania - Havanna 3 A.M. Art-Nr.: BCD15462

Sofort versandfertig, Lieferzeit** 1-3 Werktage

13,95 € 15,95 €
Deutsches Jazz Festival 1953, Frankfurt GERMAN ALL STARS: Deutsches Jazz Festival 1953, Frankfurt Art-Nr.: BCD15611

Derzeit nicht lieferbar

13,95 € 15,95 €
A Dedication To Nat King Cole Bill Ramsey: A Dedication To Nat King Cole Art-Nr.: BCD15675

Derzeit nicht lieferbar

13,95 € 15,95 €
Top Percussion - Dance Mania Tito Puente: Top Percussion - Dance Mania Art-Nr.: BCD15687

Sofort versandfertig, Lieferzeit** 1-3 Werktage

13,95 € 15,95 €
Ballads & Blues - Songs From Home Bill Ramsey & Paul Kuhn: Ballads & Blues - Songs From Home Art-Nr.: BCD15693

Sofort versandfertig, Lieferzeit** 1-3 Werktage

13,95 € 15,95 €
More Than 'Pye In The Sky' (8-CD) Lonnie Donegan: More Than 'Pye In The Sky' (8-CD) Art-Nr.: BCD15700

Derzeit nicht lieferbar

129,95 € 139,95 €
Zuletzt angesehen
Tracklist
Sun Ra & His Arkestra - Exotica (2-CD) CD 1
01 Kingdom Of Thunder
02 Space Mates (Abridged)
03 Star Bright
04 The Nile, Part 1
05 Eve
06 Tiny Pyramids
07 The Lady With The Golden Stockings
08 Paradise
09 New Horizons
10 Portrait Of The Living Sky
11 India
12 Ancient Aiethopia
13 Planet Earth
14 April In Paris
Sun Ra & His Arkestra - Exotica (2-CD) CD 2
01 Island In The Sun
02 Africa
03 Friendly Galaxy
04 Interstellar Low Ways
05 The Conversion Of JP (Abridged)
06 Cha-Cha In Outer Space
07 Brazilian Sun
08 Lights On A Satellite
09 Somewhere In Space
10 Spontaneous Simplicity*
11 Overtones Of China