SALE
Zurück
Vor
Zurück zur Übersicht
  • Ab 55 € versandkostenfrei (innerhalb DE)
  • DHL Versand - Auslieferung auch Samstags
  • Über 60.000 Artikel direkt ab Lager lieferbar.

Fats Waller Ain't Misbehavin' (LP)

Ain't Misbehavin' (LP)
 
 
 

Artikel-Nr.: LPINTS5009

Gewicht in Kg: 0,300

 

Sofort versandfertig, Lieferzeit** 1-3 Werktage

14,95 € *
 
 
 
 
 

Fats Waller: Ain't Misbehavin' (LP)

(RCA International) 12 Tracks - Neuauflage der Original 1956er 'RCA' LP

Jeder Mann ist zumindest etwas komplizierter, als er zu sein scheint - sogar für sich selbst. Fats Waller war komplizierter als die meisten anderen. Für sein großes und begeistertes Publikum war er ein eindimensionaler Mann, ein lustiger Entertainer, der auch Klavier spielte. Für Jazzmusiker und seine Vertrauten war er ein reicher, kreativer Pianist, der zufällig ein außergewöhnlicher Entertainer war. Für seine Familie und diejenigen, die ihn außergewöhnlich gut kannten, war er ein Musiker mit breiteren Ambitionen und Bedürfnissen. Er hatte eine große Bibliothek mit klassischer Musik, und sein langjähriger Kollege Gene Sedric bemerkt: "Er liebte Bach besonders.

Er liebte auch die Orgel und hätte sie gerne mehr gespielt; aber sein Publikum würde nicht stillsitzen, so fühlte er, denn Fats Waller spielte einen Bach-Choral oder einen geistlichen Ernst auf der Orgel. Und er liebte es auch, Jazz zu spielen. Die wahren Triumphe, die Fats schätzte", kommentieren Rudi Blesh und Harriet Janis in They All Played Ragtime, waren nicht die öffentlichen. Ruhige Backroom-Sessions mit James P. und Willie the Lion und The Beetle, als der Gin und die kreative Inspiration flossen. . .' Dennoch habe ich das Gefühl, dass er auch einige der öffentlichen Erinnerungen liebte. Sein Witz war so lebhaft, dass ich davon ausgehe, dass er es genoss, ein großes Publikum nach einem seiner Schäfte herausfallen zu sehen - besonders vielleicht, wenn es satirisch war. Außerhalb des Standes oder der Bühne war Fats für seine herkulischen Genüsse bekannt. Denen, die seinen Gin teilten, muss er das Vorbild eines Hedonisten gewesen sein. Doch, sagt Gene Sedric, "er war auch sehr religiös, sehr religiös. Er war ein Bibelstudent. Ich glaube, dass er seinen Ehrgeiz gelebt hatte, eine "große reisende religiöse Show" zu haben. Sein Vater, Edward Martin Waller, war Diakon und später Pastor der Abessinier-Baptistenkirche in New York. Auch seine Mutter Adaline war fromm. Und auch die Musik und das religiöse Erbe waren in der Familie. Adaline Waller war Pianistin, Organistin und Sängerin. Fats' Großvater, Adolph, war Geiger; und nach den Recherchen von Blesh und Janis hatte er nach dem Bürgerkrieg den Süden bereist. Die Kombination von säkularen Freuden und anhaltendem religiösem Interesse, die Wallers persönliches Leben prägte, wurde zum Teil in seiner musikalischen Entwicklung begleitet. Nach klassischen Studien und Spielen in der Kirche und bei Gebetstreffen, als er noch ein Junge war. Fats wurde zunehmend fasziniert von der wirbelnden Welt der Ragtime, des Jazz und der Theatermusik.

Sein Vater betrachtete diese letztere Art der musikalischen Ablenkung zunächst als "aus der Werkstatt des Teufels", aber Fats fand es möglich, sowohl Carolina Shout als auch einen Bach-Chor zu genießen und zu spielen - je nachdem, in welcher Stimmung man sich befand. Als Fats in der Werkstatt des Teufels mehr Erfolg hatte, musste er seine Liebe für die andere Musik meist privat befriedigen. Und er wollte immer mehr in dieser Sprache spielen und schreiben. Als er sich seinem vierzigsten Jahr näherte, hoffte er in der Tat, bald weniger reisen und mehr komponieren zu können. Aber er starb mit 39 Jahren. Obwohl er wahrscheinlich keine Ahnung von einem so frühen Tod hatte, lebte Fats, als wäre seine Zeit knapp bemessen. Blesh und Janis schätzen, dass Fats seit der Zeit, als er im Oktober 1922 seine ersten Soli für Okeh machte, auf fast 500 Platten und einer großen Anzahl von Spieler-Piano-Rollen spielte. Und obwohl er oft lange genug zum Komponieren gezwungen wurde, hat er in seinem kurzen Leben über 400 Musikstücke urheberrechtlich geschützt, viele davon sind so beständig wie Honeysuckle Rose, Ain't Misbehavin, Squeeze Me und Keepin' Out of Mischief Now.
Fats wurde auch nicht zu ausgedehnten Proben für seine Plattenaufnahmen oder Konzerte eingeladen. Die Intensität und Schnelligkeit, mit der er lebte und balancierte und sich selten ausruhte, ließ keine Zeit für Zeit. Aber er schien sich selten darum zu kümmern, dass er kalt aufnehmen oder kalt schreiben musste.

 Fats", sagt Gene Sedric, "war der entspannteste Mann, den ich je in einem Studio gesehen habe. Und so brachte er alle anderen dazu, sich entspannt zu fühlen. Nachdem ein Gleichgewicht gefunden wurde, brauchten wir nur einen Take, um eine Seite zu bilden, es sei denn, es war eine schwierige Zahl. Und, wie der französische Kritiker Frank Tenot bemerkt hat, obwohl seine Mitarbeiter auf Platten nicht immer die erste Wahl waren, konnte Fats sie dazu bringen, das Beste aus sich herauszuholen. Und was auch immer er spielte oder auf Schallplatte oder irgendwo - hatte die enorme rhythmische Lebendigkeit, den Swing, den sein Name allein zu Gehör brachte. Obwohl er so oft in Eile war, pulsierte sogar seine Eile immer. Fats' Eile zu leben störte auch nicht die Struktur dessen, was er spielte. Eine brillante Analyse eines chrakteristischen Fats-Solos, Keeping' Out of Mischief Now, findet sich in Andre Hodeirs Jazz: Its Evolution and Essence (Grove Press, S. 169-176). Es zeigt, wie so vieles von Fats' Arbeit,'klares, gezieltes Denken, das einer wunderbar gelungenen melodischen Einfachheit dient' und eine Konsequenz von'Frische' in der Improvisation, die von vielen Jazzmusikern nicht erreicht wurde. James P. Johnson, der Mann mit dem größten musikalischen Einfluss auf Fats, skizzierte Fats einmal in einem einzigen Satz: "Einige kleine Leute haben Musik in sich, aber Fats, er war die ganze Musik, und du weißt, wie groß er war.

 

Songs

Fats Waller - Ain't Misbehavin' (LP) Medium 1
1: Honeysuckle Rose
2: Ain't Misbehavin'
3: I Can't Give You Anything But Love, Baby
4: Two Sleepy People
5: I'm Gonna Sit Right Down And Write Myself A Letter
6: It's A Sin To tell A Lie  
7: The Minor Drag  
8: The Joint Is Jumpin'  
9: Hold Tight  
10: Your Feets Too Big  
11: Until The Real Thing Comes Along  
12: Tea For Two  

 

Artikeleigenschaften von Fats Waller: Ain't Misbehavin' (LP)

  • Interpret: Fats Waller

  • Albumtitel: Ain't Misbehavin' (LP)

  • Artikelart LP

  • Genre Jazz

  • Plattengröße LP (12 Inch)
  • Geschwindigkeit 33 U/min
  • Record Grading Mint (M)
  • Sleeve Grading Mint (M)
  • Erscheinungsjahr 1980
  • Label RCA International

  • SubGenre Jazz - Swing

  • EAN: 2500051112540

  • Gewicht in Kg: 0.300
 
Presseartikel über Fats Waller - Ain't Misbehavin' (LP)
Kundenbewertungen für "Ain't Misbehavin' (LP)"
 
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
Schreiben Sie eine Bewertung für den Artikel "Fats Waller: Ain't Misbehavin' (LP)"
 
 
 
 
 
 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

 
 
Waller, Fats: Fats Waller...

Inhalt: 1.0000

14,95 € * Statt: 14,95 € *

Various: Rock & Roll...

Inhalt: 1.0000

14,95 € *

Vaughan, Frankie: The Best Of...

Inhalt: 1.0000

14,95 € * Statt: 14,95 € *

Walker, Jr. & The...: Superstar...

Inhalt: 1.0000

12,95 € * Statt: 12,95 € *

Charles, Ray: Just For A...

Inhalt: 1.0000

17,95 € * Statt: 19,95 € *

White, Bukka: Early...

Inhalt: 1.0000

27,95 € * Statt: 27,95 € *

Various: Black...

Inhalt: 1.0000

29,95 € *

Harris, Wynonie: Good Rockin'...

Inhalt: 1.0000

15,95 € * Statt: 15,95 € *

Washington, Dinah: Dinah...

Inhalt: 1.0000

14,95 € * Statt: 14,95 € *

Johnny & The...: Stormsville...

Inhalt: 1.0000

17,95 € *

Johnny & The...: Rare Items (LP)

Inhalt: 1.0000

17,95 € *

Johnny & The...: Red River...

Inhalt: 1.0000

15,95 € * Statt: 16,95 € *

Various: Explosive...

Inhalt: 1.0000

14,95 € * Statt: 14,95 € *

Campi, Ray: Give That...

Inhalt: 1.0000

14,95 € * Statt: 17,95 € *

Various: Rock & Roll...

Inhalt: 1.0000

14,95 € * Statt: 14,95 € *

Wendland, Gerhard: Diesmal muss...

Inhalt: 1.0000

13,95 € * Statt: 15,95 € *

Wendland, Gerhard: Ein kleines...

Inhalt: 1.0000

13,95 € * Statt: 15,95 € *

Wendland, Gerhard: Wenn die...

Inhalt: 1.0000

13,95 € * Statt: 15,95 € *

 
 
Zuletzt angesehen