SALE
Zurück
Vor
Zurück zur Übersicht
  • Ab 55 € versandkostenfrei (innerhalb DE)
  • DHL Versand - Auslieferung auch Samstags
  • Über 50.000 Artikel direkt ab Lager lieferbar.

Baby Boy Warren Baby Boy Warren

Benachrichtigen Sie mich, wenn der Artikel lieferbar ist.
 
 

Artikel-Nr.: BBW001

Gewicht in Kg: 0,200

12,75 € *
 
 

Baby Boy Warren: Baby Boy Warren

(?) (?)
 

Songs

Warren, 'Baby Boy' - Baby Boy Warren LP 1
1: My Special Friend Blues
2: Nervy Woman Blues
3: Lonesome Cabin Blues
4: Don't Want No Skimmy Woman
5: Forgive Me Darling
6: Please Don't Think I'm Noisy
7: Let's Renew Our Love
8: I Got Lucky
9: Mattie Mae
10: Santa Fe
11: Taxi Driver
12: Bad Lover Blues
13: Chicken
14: Baby Boy Blues
15: Somebody Put Bad Luck On Me
16: Stop Breakin' Down
17: Sanafee
18: Hellow Stranger
19: Not Welcome Anymore
20: Chuc-A-Luck

 

Artikeleigenschaften von Baby Boy Warren: Baby Boy Warren

  • Interpret: Baby Boy Warren

  • Albumtitel: Baby Boy Warren

  • Artikelart LP

  • Genre Blues

  • Music Genre 992 Vinyl - Blues
  • Music Style 992 Vinyl - Blues
  • Music Sub-Genre 992 Vinyl - Blues
  • Plattengröße LP (12 Inch)
  • Geschwindigkeit 33 U/min
  • Record Grading Mint (M)
  • Sleeve Grading Mint (M)
  • Label WARREN

  • SubGenre Blues - General

  • EAN: 4000127728081

  • Gewicht in Kg: 0.200
 
 

Interpreten-Beschreibung "Warren, 'Baby Boy'"

Baby Boy Warren

Detroit entwickelte schnell seine eigene Szene für urwüchsigen Down Home Blues. John Lee Hooker war der Star, aber es gab noch jede Menge Platz, zum Beispiel für Baby Boy Warren, einem sehr guten Gitarristen, dessen faszinierende Diskografie sich über ein ganzes Feld von winzigen Labels erstreckt, die ihm weder viel Promotion noch sonst irgendetwas bieten konnten.

Robert Henry Warren wurde am 13. August 1919 in Lake Providence, Louisiana, geboren, wuchs aber vom Babyalter an in Memphis auf. Ein älterer Bruder verpasste dem Jungen seinen Spitznamen, der sich bis ins Erwachsenenalter hielt. Memphis Minnie war einer seiner frühen Einflüsse, zusammen mit dem lokalen Bluesmann Little Buddy Doyle, mit dem er gelegentlich im W.C. Handy Park spielte. Warren landete 1942 in der Motor City, wo er bei General Motors arbeitete und den Blues spielte, wann und wo er nur konnte.

Der schwere, erdige My Special Friend Blues war 1949 eine Hälfte von Warrens Debüt-78er (auf der er vom Pianisten Charley Mills begleitet wurde). In Detroit aufgenommen, wurden die Titel merkwürdigerweise kurz hintereinander auf drei verschiedenen Labels veröffentlicht. Die ersten beiden, das kurzlebige Prize- und Idessa Malones Staff-Label, waren lokale Firmen. Dann fand die Platte ihren Weg zu Ivin Ballens Gotham-Label in Philadelphia. Staff lizenzierte darauf folgende Warren-Singles an Federal und Swing Time, die ihn beide Johnny Williams nannten. Danach nahm Warren unter eigenem Namen für Sampson, Joe Von Battles J-V-B, Blue Lake (ein Unterlabel der Marke Parrot des Chicagoer Diskjockeys Al Benson) und Drummond auf. Excello veröffentlichte 1962 eine Single von Warren, aber dabei handelte es sich um zwei Master aus dem Jahr 1954.

Nachdem lange nichts von ihm zu sehen und zu hören war, tauchte Warren in den frühen 70er-Jahren wieder auf und spielte auf dem Ann Arbor Blues Festival 1973. Er starb am 1. Juli 1977 an einem Herzanfall.

 

Bill Dahl
Chicago, Illinois

PLUG IT IN! TURN IT UP!

Electric Blues 1939-2005. - The Definitive Collection!

 
Presseartikel über Baby Boy Warren - Baby Boy Warren
Kundenbewertungen für "Baby Boy Warren"
 
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
Schreiben Sie eine Bewertung für den Artikel "Baby Boy Warren: Baby Boy Warren"
 
 
 
 
 
 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

 
 
 
 
Zuletzt angesehen