Filter schließen
 
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Afro Blossom West (LP, 180g Vinyl) Andre Tanker Five: Afro Blossom West (LP, 180g Vinyl) Art-Nr.: CLP1214

Sofort versandfertig, Lieferzeit** 1-3 Werktage

• Sehr seltenes, im Original 1969 auf dem lokalen Atman-Label aus Trinidad mit der Nummer 151 veröffentlicht. • Innovative Mischung aus verschiedenen karibischen und US-amerikanischen Musikstilen, Latin Jazz, Funk, Calypso und Folk. •...
19,95 €

Wer war/ist André Tanker ? - CDs, Vinyl LPs, DVD und mehr

André Michael Tanker

André Michael Tanker wurde am 25. September 1941 in Woodbrook, Port of Spain auf der Insel Trinidad geboren. Er gilt als Begründer des karibischen Folk-Jazz-Genres und als einer der originellsten und einflussreichsten Musiker seiner Heimat. Manche vergleichen seine Bedeutung für Trinidad & Tobago mit jener Bob Dylans für US-amerikanische Musik. der Gitarre und dem Cuatro und gründete einige kleinere Combos, die auf Parties spielten. Daraus wurde André Tanker & The Flamingos, die u.a. Im Trinidad Hilton auftraten. Tanker entwickelte ein großes Interesse an Jazz und nennt als bedeutenden musikalischen Einfluss den kubanischen Percussionisten Mongo Santamaria.
In den Sechzigerjahren veränderte sich sein Weltbild, Tanker wurde politischer und verknüpfte seinen Jazz mit Musik aus der Karibik. Er schrieb kritische über die Befreiung und das Schwarze Bewusstsein. Er begann, sich für Orisha-Musik und afrikanisches Schlagzeug zu interessieren, arbeitete mit Andrew Bedrohe und wurde ein Orisha-Priester. 
Es folgen Jahre, in denen er sich mit indischer Musik beschäftigte und u.a. mit dem lokalen Sitar-Spieler Mungal Patasar zusammenarbeitete. Mit ihm zusammen lieferte er den Soundtrack zu dem Spielfilm ’Bim’, der erst zweiten auf Trinidad produzierten Spielfilm. Er lieferte 1972 die Musik  für das New Yorker Shakespeare Festival.
André Tanker starb am 28. Februar 2003. Sein großer Einfluss ist auf Trinidad nach wie vor deutlich spürbar.

Weitere Informationen zu André Tanker auf de.Wikipedia.org

Zuletzt angesehen