Wer war/ist Amy Black ? - CDs, Vinyl LPs, DVD und mehr

Amy Black 

Amy Black fühlte sich schon immer von Soulsängern angezogen. Doch erst als sie für ihr Album, The Muscle Shoals Sessions, ihre eigenen südlichen Soul-Wurzeln erkundete, fand sie ihren musikalischen Sweet Spot - und wusste, dass ihr nächster Halt der Ort sein musste, an dem Blues und Soul zusammenfließen (und wo sie selbst gezeugt wurde); wo Al Green, Otis Redding und so viele andere den Groove in einige der beliebtesten Songs der Welt verwandelten. Black arbeitete dann mit mehreren Top-Musik-Architekten zusammen, die ihr halfen, den Klang, den sie haben wollte - den Klang von Memphis - zu erzeugen.

Mit der Veröffentlichung 'Memphis', am 2. Juni 2017 auf ihrem eigenen Label Reuben Records, setzt Black - von der Zeitschrift Elmore bereits als "a bluesy, R&B heavy hitter" bezeichnet - auf das gleiche Kontinuum wie Soul Sisters von Dusty Springfield, Ann Peebles und Mavis Staples bis Bonnie Raitt und Shelby Lynne.

Das Album wurde von Scott Bomar, dem Grammy-nominierten, Emmy-Gewinner und Leiter der Bo-Keys, produziert und entwickelt. Seine Band besteht aus Hi Records Rhythmusgruppe Drummer Howard Grimes, der sich mit anderen Hi-Größen wie Rev. Charles Hodges (Piano und Hammond B3) und seinem Bruder Leroy "Flick" Hodges (Bass) zusammenschloss, sowie Stax-Gitarrist Bobby Manuel auf vielen dieser Tracks. Zusammen mit The Bo-Keys' Joe Restivo an Gitarre und Horn und Streichern von Marc Franklin (die Bo-Keys und Gregg Allman Band), den sieben Originalen und drei ausgewählten Covers (von Otis Clay, Bobby "Blue" Bland und Ruby Johnson), propagieren sie die Leidenschaft, die diese Stadt so wie der mächtige Mississippi durchströmt.

Mit ihrem Gesang, der Samstags-Nacht-Schwüle und Sonntagmorgen-Gospel, langsame schwül-erotische Tanz-Ausgelassenheit verbindend, geht Black mit gleicher Leichtigkeit von seidenweich bis roh und rau. Ihr organischer Sound wurde in Bomars Electraphonic Recording Studio aufgenommen und von Adam Hill in den Ardent Studios auf Band gemischt. Das Ergebnis ist rein und authentisch - und sie würde es nicht anders wollen.

"Ich liebe die Musik von Memphis; alles, was in den 50ern, 60ern, 70ern hier rauskam.... Ich liebe den Mut und die Seele und den Groove", sagt Black. "Und das Herzstück ist der Blues."

Black hofft, dass Memphis die Zuhörer dazu inspiriert, sich mit dieser Musik auseinanderzusetzen und "die Geschichte, die Menschen, die Geschichten" dieses sagenumwobenen Ortes zu erforschen. Mit ihrer Live-Memphis Music Revue ist sie bereit, diese Musik weit und breit zu tragen. Aber egal, wie Sie ihre Musik erleben, wenn Amy Black Sie nach Memphis bringt, ist es eine Reise, die Sie nicht vergessen werden.

Weitere Informationen zu Amy Black auf de.Wikipedia.org

Filter schließen
 
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
The Muscle Shoals Sessions (CD) Amy Black: The Muscle Shoals Sessions (CD) Art-Nr.: CDRR44740

Artikel muss bestellt werden

(Reuben Records) 12 Tracks - Digipack - Ihre legendären Muscle Shoals Aufnahmen, produziert von Lex Price!
16,95 €
Memphis (CD) Amy Black: Memphis (CD) Art-Nr.: CDRR15903

Sofort versandfertig, Lieferzeit** 1-3 Werktage

(2017/Reuben Records) 10 Tracks - Soul-Blues Album der Extra-Klasse, produziert von Scott Bomar!
17,95 €
The Muscle Shoals Sessions (LP & Download) Amy Black: The Muscle Shoals Sessions (LP & Download) Art-Nr.: LPRR44740

Sofort versandfertig, Lieferzeit** 1-3 Werktage

(2015/Reuben Records) 11 Tracks - Her legendary Muscle Shoals recordings, produced by Lex Price!
24,95 €
Memphis (LP & Download) Amy Black: Memphis (LP & Download) Art-Nr.: LPRR44741

Sofort versandfertig, Lieferzeit** 1-3 Werktage

(2017/Reuben Records) 10 Tracks - Soul-Blues Album der Extra-Klasse, produziert von Scott Bomar!
24,95 €
Zuletzt angesehen