SALE

Wer war/ist The Blizzards ? - CDs, Vinyl LPs, DVD und mehr


The Blizzards

Da stand ein Soldat draußen in der Kälte am Waschtrog, den Oberkörper frei, das kleine Transistorradio plärrte. Plötzlich schallte es: Hab' keine Lust, heut' aufzusteh'n - Musik von seinen alten Kumpels, den Blizzards. Der da draußen stand, das war Jerry Dethlefs. Und einen Fehler hatte er gemacht, war im Streit davon gebraust mitten in der Probe: "Ihr könnt mich alle mal!" Man weiß ja, wie das ist. Beim Musizieren geht's bei Stilfragen auch um Seinsfragen und Identitäten. Da prallen Egos aufeinander, da fliegen schon mal die Fetzen. Die einen wollen's melodiös, die anderen wollen rock 'n' rollen, daß die Schwarte kracht. So auch Jerry. Weil aber die anderen nicht so wollten, packte er seine Gitarre, nahm die Mini-Orgel unter den Arm und zog von dannen. "Jetzt könnt ihr sehen, wo ihr ohne Leadsänger bleibt!"

Als Jerry Dethlefs schließlich bemerkte, was ihm so fehlte - die geliebte Musik und die alten Kumpels -, da beschloß er, wieder zu einer Probe zu erscheinen und Abbitte zu leisten. Das hatte Horst George auch schon so praktiziert, und der spielte ja nun wieder munter mit. Allerdings hatte Horst die alte Herrscherweisheit besser drauf als unser Jerry: Teile und regiere! So war er von einem zum anderen nach Hause gezogen und unter jeweils vier Augen ganz privat geworden: "Du hast doch nicht dagegen, wenn ich wieder mitspiele!?" Wer wollte das einem alten Kumpel abschlagen!? Aber als Jerry dann im Proberaum erschien und völlig unvorbereitet auf eine Band traf, die sich gerade einen Satz neuer Stücke reingeschafft hatte, da stand’s 1:4 und ihm wurde kühl beschieden: "Nee, jetzt nicht mehr. Wir kommen ganz gut ohne Leadsänger klar!"

Das alles begab sich Ende 1963, noch vor seiner im Oktober 1964 anstehenden Bundeswehrzeit. Joachim Beutler: "Wir übten in einem Gartenhaus. Es gab einen unheimlichen Knatsch zwischen Horst und Jerry um irgendwelche Titel. Ich bin noch dazwischen gegangen, um sie zu beruhigen. Jerry war bitterböse, hat seine kleine Philips-Orgel zusammengepackt und ist gegangen: 'So, tschüs Leute, das war's!' Wir standen wie bedeppert da - ohne Leadsänger, und keiner von uns sang! Keine Traute! Da haben wir ausprobiert, was jeder drauf hatte. Und stellten fest: Wir kommen auch so ganz gut klar." Und zu viert, das hieß schließlich auch mehr Gage für jeden, aber so haben unsere Blizzards damals bestimmt nicht gedacht.

Wir sind in Stade, das liegt nördlich von Hamburg, die Elbe runter. Und auch da gab es Ende der 50er, Anfang der 60er Jahre eine Menge Jugendliche, die nicht unbedingt auf Trad-Jazz oder Dixieland standen; aber in Ermangelung einer richtigen Rock 'n' Roll-Band mußten sie mit dem Geschepper auf Omas Waschbrett und dem Reinhusten in Opas Gartenschlauch vorlieb nehmen. Also zog man zur Downtown Skiffle Group. Parallel gab es noch The Swing Town Hot Stompers als Trad-Jazz- Band mit Skiffle-Einschlag und Joachim Beutler am Banjo.

Die waren angesagt, weil ein harter Kern innerhalb der Truppe auch Rock 'n' Roll-Einlagen gab: Dieter 'Dieten' Meyer (Schlagzeug), Joachim Beutler (Sologitarre) und Gernot Schäfer (Rhythmusgitarre) spielten ein Set Rock 'n' Roll beim sonst braven Musizieren - Jerry Lee Lewis, Ricky Nelson, Buddy Holly, Cliff Richard & The Shadows, Everly Brothers. Mit nur einem Mikro, nur einem 20-Watt-Telewatt-Verstärker für alle Instrumente, ohne Bass, aber mit einer Liste voller möglicher Bandnamen von The Dwarves bis The Sharks. Joachim hatte mal von einem Blizzard in Kanada gelesen, also schlug er The Blizzards vor.

Abstimmung, angenommen! Von der Steamboat Skiffle Group kam häufig Gerd 'Jerry' Dethlefs (Gesang, Rhythmusgitarre) zur (permanenten) Aushilfe zu den Rock 'n' Rollern. Hier und da drummte auch Jost 'Mac' Schneider, der war später bei den Hamburger Minstrels aktiv.



Weitere Informationen zu The Blizzards auf de.Wikipedia.org
 
 
   
 
The Blizzards: Poor Boy (LP)
Art-Nr.: LPTOMB702
 

Sofort versandfertig

(Tombstone) 15 tracks - Rack 'n' Roll aus Oberhausen, Germany

19,95 € *

The Blizzards: Golden Daffodils (CD)
Art-Nr.: CDTOMB2029
 

Sofort versandfertig

(Grabstein) 19 Lieder

Statt: 15,95 € * 13,56 € *

The Blizzards: The Blizzards
Art-Nr.: BCD16467
 

Derzeit nicht lieferbar

1-CD Digipak (6-seitig) mit 32-seitigem Booklet, 22 Einzeltitel. Spieldauer ca. 58 Minuten. Blizzards Da stand ein Soldat draußen in der Kälte am Waschtrog, den Oberkörper frei, das kleine Transistorradio plärrte. Plötzlich schallte es: Hab' keine Lust,...

Statt: 16,95 € * 14,95 € *

   
 
 
Zuletzt angesehen