SALE

Wer war/ist Curt Bry ? - CDs, Vinyl LPs, DVD und mehr


Sogar dem belesenen Kabarettfreund mag der Name Curt Bry (1902-1974) kaum ein Begriff sein – oder gar gänzlich fremd.  Und doch war Bry einer der führenden jungen Kabarettautoren in Berlin um 1932-33, Hausautor der berühmten “Katakombe” Werner Fincks und auch ein seltenes Beispiel der Doppelbegabung als Texter und Komponist in einer Person – später auch genialer Interpret der eigenen Songs am Klavier.

Dass sein Name bis heute weitgehend unbekannt ist, rührt daher, dass er erst am Anfang seiner Karriere stand, als ihr die Machtübernahme der Nazis ein Ende setzte.  Seine für den Tag geschriebenen Lieder sind damals nicht in Druck erschienen, und als Aufnahme erschien nur eine ganz seltene Schallplatte von Dora Gerson, 1935 für die jüdische Firma Lukraphon gemacht (die kürzlich in der aufwändigen Bear-Family Dokumentation zum Jüdischen Kulturbund erschienen ist).  Bevor er sich einen größeren Namen im Kulturbetrieb machen konnte, wurde sein Aufstieg gewaltsam abgebrochen.  Die Interpreten, die seine Lieder kreiert hatten, wurden größtenteils ebenfalls vertrieben oder ermordet.

Als er ins Exil floh, gelang es ihm noch kurz für europäische Kabarettensembles und Sänger zu schreiben, doch der Umzug nach Amerika erforderte einen Karrierewechsel, wodurch Curt Bry aus dem Blickwinkel der deutschprachigen Kabarett- und Unterhaltungsszene verschwand.

Und doch bezwingen seine vielen Lieder (erhalten sind über 350 Chansons), Sketche und Erinnerungen durch humorvolle Spielfreudigkeit, sozialkritische Frechheit und mitunter atemberaubende politische Hellsichtigkeit.  Bry war ein Meister der überraschenden Erzählkunst sowie der doppelbödigen Zeitanalyse.  Nie wirken seine Texte billig, immer sensibel und höchst musikalisch; die Vertonungen treffen den Nerv der Zeit ohne Effekthascherei.  So sind seine Chansons und seine Biografie ein wichtiges kulturhistorisches Erbe, das zu Unrecht im Dunkeln verborgen bleibt.

Damit steht diese Würdigung auch stellvertretend für die vielen brillanten Lebensgeschichten und jungen Karrieren, die durch das “Dritte Reich” unterbrochen, abgerissen oder gewaltsam vertilgt wurden.  In der Tragödie des persönlichen Scheiterns mitten im welthistorischen Umsturz leuchtet jedoch immer wieder der Funke des Humors und der Hoffnung auf, die für spätere Generationen glüht...

Auszug aus BCD16069 - Curt Bry Fünf Minuten Weltgeschichte
Read more at: https://www.bear-family.de/bry-curt-fuenf-minuten-weltgeschichte.html
Copyright © Bear Family Records



Weitere Informationen zu Curt Bry auf de.Wikipedia.org
 
 
   
 
Curt Bry: Fünf Minuten Weltgeschichte
Art-Nr.: BCD16069
 

Sofort versandfertig

1-CD mit 44-seitigem Booklet, 28 Einzeltitel. Spieldauer ca. 78 Minuten. Curt Bry (1902 - 1974) war einer der führenden jungen Kabarettautoren in Berlin um 1932/33, Hausautor der berühmten 'Katakombe' Werner Fincks : Brys Name ist bis heute weitgehend unbekannt...

Statt: 16,95 € * 15,95 € *

   
 
 
Zuletzt angesehen