SALE

Wer war/ist Hank Cochran ? - CDs, Vinyl LPs, DVD und mehr


geb. 2.8. 1935 in Greenville - Mississippigest. 15. Juli 2010 in Nashville Record Labels: Ekko, Monument, Capitol, Liberty, Gaylord, Elektra - Asylum Erster Hit: Sally Was A Good Old Girl (1962) Garland Perry ,Hank Cochran, Liederschreiber und Sänger, machte sich in erster Linie als Lieferant großer Hits für die etablierten Stars einen Namen. Als Interpret seiner eigenen Songs konnte er nur mittleren Erfolg verbuchen. Mit Eddie Cochran (kein Verwandter) hatte er das Duo ,The Cochran Brothers gegründet. Unter seinen bekanntesten Kompositionen findet man Titel wie A Little Bitty Tear, Make The World Go Away und ,Don't Touch Me David Allan Coe, The Mysterious Rhinestone Cowboy, hatte es nicht leicht, als er Mitte der 70er Jahre versuchte, im Country Music Business Fuss zu fassen. Da störten nicht nur die langen Haare und der Ring im Ohr, nein, da störten auch jene motorisierten Rocker, mit denen sich Coe als einer Art Schutztruppe zu umgeben pflegte. ,Zwischen 1948 und 1967 betrug die längste Zeit in der ich nicht im Gefängnis saß, 60 Tage. Dies sagte David Allan Coe einmal einem Reporter. Im Alter von 9 Jahren war er zum ersten Male in eine Besserungsanstalt gekommen. Es folgten längere und kürzere Aufenthalte in Gefängnissen und Zuchthäusern. Während seiner Haft im Staatszuchthaus von Ohio hatte er dann einen Mithäftling umgebracht und war dafür in der Todeszelle gelandet. Einsicht und gute Führung brachten David Allan Coe schließlich 1967 die Freiheit auf Bewährung. Drei Jahre später dann zum ersten Male ein Lichtblick in seinem Leben: Ein Schallplattenvertrag mit Shelby Singleton in Nashville. Das Ergebnis: Eine L.P., die alles andere als Country Music beinhaltete, nein, das war reinster Blues, Zuchthaus Blues. Diese Aufnahmen waren ganz offensichtlich noch unter dem Eindruck seiner Halt entstanden, denn nur noch selten hat Coe später so authentisch geklungen. Mitte der 70er Jahre schwenkte David Allan Coe dann auf Country Music um und pflegte einen Gesangsstil, der an Lefty Frizzell angelehnt war. Er rechnete sich gerne zu den Texas Outlaws, dennoch ist er bis heute ein Einzelgänger geblieben. Seine Platten kommen immer wieder in die Country Charts, manchmal sogar unter die Top Ten. Seine L.P.s verkaufen sich offensichtlich gut. Dennoch stehen ihm auch heute noch viele D.J.s reserviert gegenüber und in Nashville geht ihm so mancher Repräsentant der ,Music City USA gerne aus dem Weg."

Weitere Informationen zu Hank Cochran auf de.Wikipedia.org
 
 
   
 
   
 
 
Zuletzt angesehen