SALE

Wer war/ist Ornette Coleman ? - CDs, Vinyl LPs, DVD und mehr


Geboren am 9.3.1930 in Fort Worth Begann als 14jähriger, Altsaxophon zu spielen, nahm mit 16 Jahren das Tenorsaxophon hinzu. Weitgehend Autodidakt, jedoch formale Ausbildung bei einem zur Familie gehörenden Musiklehrer. Erste Engagements in Fort Worth, später in New Orleans. Tourneen mit Rhythm-und Blues-Bands, z. B. Clarence Samuels und Pee Wee Crayton. Ab 1954 in Los Angeles ansässig, Arrangeur für Sy Jonsons experimentelle Band. Arbeitete zeitweilig tagsüber als Fahrstuhlführer und beschäftigte sich abends intensiv mit Musiktheorie. Besuchte mit Unterstützung von John Lewis und Gunter Schuller die Lennox School of Jazz in Massachusetts. 1959 Ankunft in New York, Zusammenstellung eines Quartetts mit Don Cherry (tp), Charlie Haden (b) und Bill Higgins (dm). Häufige Arbeiten für klassische Konzertensemble und Orchester. In jüngster Zeit Rückwendung zu einer ruhigeren und scheinbar einfacheren Spielweise. 1971 Exklusiv-Vertrag mit CBS - Columbia Records. lm November 1971 Teilnahme ` an den Berliner Jazztagen mit Dewey` Redman (ts), Charlie Haden (b) und Ed Blackwell (dm). 1972 Veröffentlichung seiner ersten LP bei CBS („Science Fiction') mit verschiedenen Besetzungen, darunter die sensationelle neue, aus Indien stammende Sängerin Asha Puthli. Original Presse-Info: CBS Schallplatten GmbH

Weitere Informationen zu Ornette Coleman auf de.Wikipedia.org
 
 
   
 
Ornette Coleman: Twins
Art-Nr.: LPSD1588
 

Derzeit nicht lieferbar

(1971 'Atlantic') Rhino 180 g HD vinyl.

15,00 € *

   
 
 
Zuletzt angesehen