SALE

Wer war/ist Die Blauen Jungs ? - CDs, Vinyl LPs, DVD und mehr


 Bevor sich die Blauen Jungs aufmachten, unter blauem Himmel und weißen Wolken über alle Weltmeere zu segeln, um in ihren Liedern die Sehnsucht nach der Ferne und fremden Ländern auszuleben, ging es bei den Titeln auf ihrer ersten Schallplatte um die Heimat. Kurioserweise war dies aber nichts Exotisches, nicht die Waterkant oder ein verträumtes maritimes Städtchen an südlichen Gestaden – ihre Heimat, ihr Zuhause, das war - Wien!

Dennoch ist der Name Blaue Jungs natürlich nicht von Wasser, Wind und Wellen zu trennen. Für Themen dieser Art gab es in der textenden und komponierenden Zunft diverse Spezialisten, zum Beispiel das renommierte Autorenteam Werner Scharfenberger / Fini Busch. Beide fanden immer die richtigen Melodien und das passende Seemannsgarn, um Schallplattenhörern die verträumte Seefahrerromantik nahezubringen. So konnten von den Blauen Jungs zwischen 1957 und 1970 insgesamt 18 Singles, diverse EPs und sogar zwei Langspielplatten erfolgreich an die Kundschaft gebracht werden. Während das Gros damaliger Gesangsensembles mit einer breit gefächerten Themenvielfalt oft nur geringe bis durchschnittliche Schallplattenumsätze verbuchen konnte, waren die Blauen Jungs auf das Seefahrer-Genre festgelegt, und der Erfolg gab ihnen recht. Interessanterweise wurden viele der großen Hits rund um die Seefahrt (etwa Lolitas Aufnahmen) in Österreich produziert - im Wiener Konzerthaus in der Lothringer Straße. Maßgeblichen Anteil daran hatte der Produzent Gerhard Mendelson (1913-1976). Sein Arbeitseifer und seine unglaubliche Ideenvielfalt hätte für zwei bis drei Leben gereicht.

Die Seefahrerromantik war für viele Menschen die geeignete Traumwelt, um der tristen Nachkriegszeit zu entfliehen. Speziell viele Vertriebene und Rückkehrer aus der Kriegsgefangenschaft konnten sich sehr gut in die sehnsüchtige Stimmung der Seeleute und der in der Heimat wartenden Angehörigen hineinversetzen. Gefühl und Romantik hatten Hochkonjunktur, besonders in der Welt des Schlagers.

Durch die 50er Jahre zog sich wie ein roter Faden eine unbefriedigte Sehnsucht nach florentinischen Nächten, dem Lago Maggiore, nach Maratonga, dem Strand von Havanna, nach südlichen Nächten. Heimweh und Fernweh waren trotz aller Modeerscheinungen die einzige Konstante auf dem deutschen Schlagermarkt.

Maritime Musiktitel luden genau wie die Schlager der Italien-Welle in den 50er Jahren jeweils für knappe drei Minuten zum Träumen und zum Vergessen des grauen Alltags ein. Nach langer Entbehrung konnten sich viele Menschen schon wieder einen Urlaub leisten. Besonders beliebt waren die Ferienziele Österreich, Italien und Spanien. Wer jedoch zu Hause bleiben mußte, der träumte am Radio oder vor dem Plattenspieler von der Ferne. Schlager halfen bei diesen 'Reisen' um die Welt.

Die Blauen Jungs, das waren vier adrette Österreicher. Drei stammten aus der Metropole Wien, der vierte kam aus der Wachau. Sie tauschten ihre schwarzen Anzüge, die sie als Montecarlos (so ihr anderer Name) bevorzugten, gegen saloppe Seemannskleidung ein. Als Blaue Jungs ließen sie sich gern mit ihren weißen Seemannskappen und Kapitänsmützen für Pressefotos ablichten. 

Rudolf (Rudi) Kreuzberger (* 09.04.1929 in Wien) sollte der produktivste Sänger des Ensembles werden. 1935 hatte er an der Seite von Paul Hörbiger als sechsjähriges, singendes Wunderkind begonnen. An der Wiener Musikakademie studierte er Gesang. Schon 1949 belegte Kreuzberger bei einem Tenorwettbewerb in England den ersten Platz. Von da an war er ständig im österreichischen Rundfunk als Schlager- und Operettensänger beschäftigt. 1953 wurde er Mitglied des Wiener Staatsopernchores. In dieser Zeit produzierte er seine ersten Schallplatten für Elite Special und stand einer ersten Gesangsgruppe vor, der Goldenen 4. In den folgenden Jahren gab es in Wien kaum Schallplattenaufnahmen von Gesangs- oder Background-Ensembles, bei denen Rudi Kreuzberger nicht stimmlich vertreten war

Bis in die 80er Jahre blieb er im Musikgeschäft tätig. 

Auszug aus dem Booklet BCD16435 - BLAUE JUNGS Zuhause, Zuhause
Read more at: https://www.bear-family.de/blaue-jungs-zuhause-zuhause.html
Copyright © Bear Family Records



Weitere Informationen zu Die Blauen Jungs auf de.Wikipedia.org
 
 
   
 
Die Blauen Jungs: Zuhause, Zuhause
Art-Nr.: BCD16435
 

Sofort versandfertig

1-CD mit 28-seitigem Booklet, 29 Einzeltitel. Spieldauer ca. 78 Minuten. Wer  Die Montecarlos sagt, muss auch  Die Blauen Jungs sagen! Denn Rudolf Kreuzberger (Tenor), Jörg Maria Berg (Bariton), Bob Martin...

Statt: 15,95 € * 14,95 € *

   
 
 
Zuletzt angesehen