SALE

Wer war/ist Heinz Erhardt ? - CDs, Vinyl LPs, DVD und mehr


Das Unikum war ein Unikat. Und ein Original dazu. Seine Pointen, die leise daherkommen wie eine Wildkatze vor dem Sprung, zünden noch immer. Sie entladen sich in homerischem Gelächter, weil sie nicht nur komisch sind, sondern zugleich einiges über den Umgang der Menschen mit dem Menschen verraten.

Heinz Erhardts sprichwörtlicher Hang zum tiefstapelnden Unsinn mag vom öffentlich-rechtlichen Zweiten Deutschen Fernsehen Besitz ergriffen haben, als es sich im April 2007 einfallen ließ, seine Zuschauergemeinde nach der Lachlage der Nation zu befragen. Gesucht wurde per groß aufgezogener TV-Show nach den besten Komikern eines Landes, dessen Einwohner zumindest außerhalb seiner Grenzen in dem Ruf stehen, über ebensoviel Humor zu verfügen wie ein feuchter Klammersack. Vom Mutterwitz, den man weder erlernen noch erwerben kann, ganz zu schweigen. Der ist nun mal eine seltene Gabe der Natur.

Nichtsdestotrotz: das ZDF, das sich von Flimmer-Profis immer wieder bescheinigen läßt, mit einem Auge sehe man besser, wollte es wissen. Und da gab es zum guten Ende des lauteren Wettbewerbs um die komischen ersten Plätze eine gelungene Überraschung. Sie bewies, daß zumindest auf diesem weitgehend vom persönlichen Geschmack beherrschten Feld - und das ist nun mal ein weites - die deutschen Pantoffelkinogänger weit besser sind als der Ruf, der ihnen anhängt wie weiland der Kuttel dem Daddeldu des Joachim Ringelnatz. Als nämlich alle Witzgranaten abgeschossen und so manchem Rohrkrepierer der Schuß nach hinten losgegangen war, stellte sich heraus, daß der Bundesdeutschen Bestenliste sich durchaus sehen lassen kann und daß das Urteilsvermögen des gemeinen Fernsehzuschauers beileibe nicht so verschlafen ist, wie man das bei dem Programm, mit dem man ihn abspeist, vermuten möchte.

"Unsere Besten" wurde nämlich angeführt von niemand Geringerem als Loriot, dessen Lebenswerk es längst verdient hätte, "humoris causa", also des Humors wegen, in den Adelsstand erhoben zu werden, wenn der unvergleichliche Vicco von Bülow solche Ehrungen nicht längst, und zwar von Geburt an, hinter sich hätte. Auf Platz zwei, noch vor Otto Waalkes und Hape Kerkeling, rangierte ein Witzbold, der ein langes Komikerleben lang den naiven Schelm zu sein vorgab, der sich zum Vergnügen seines Publikums zum blödelnden Trottel machte und dabei die Lacher auf seiner Seite hatte: Heinz Erhardt.

Heinz Erhardt ist also bis heute unvergessen und im Gedächtnis seiner immens großen Fangemeinde immer noch präsent. Und das fünfunddreißig Jahre, nachdem er die letzte Pointe von sich gab und für immer verstummte. Und das zu Zeiten, in denen das Feuilleton landauf, landab nicht müde wird, so manchen schlaffen Lachsack aus der Comedy-Branche wichtigtuerisch groß zu schreiben.

Wer war dieser Mann, dessen Wirkungsgeschichte noch Jahrzehnte nach seinem Tod anhält, dessen Unsinnspoesie, Blödelpassagen und Schüttelreime man sich weiterhin zuraunt als sei er noch unter uns, als sei er einer von uns und Teil unserer gelebten Alltagswirklichkeit?

"Noch'n Gedicht" hieß seine Devise. Und da Heinz Erhardt nicht nur die Sprache und den Witz beim Wort nahm, gibt es unzählige gereimte Ungereimtheiten von ihm - kleine spontane Einfälle, die sich weniger dem Tiefsinn als vielmehr dem heiteren Unsinn verpflichtet fühlen. Wenn nicht überhaupt gleich dem höheren Blödsinn, für den er sich als Conferencier, als Pianist, als Sänger und Schauspieler in allen Medien, auf Bühne und Schallplatte, in Film, Funk und Fernsehen stark gemacht hatte. Und natürlich in seinen Büchern, die die gute Laune ins traute Heim tragen sollten. Heinz Erhardt ist das reimeschmiedende Originalkunstwerk, das in Versen, Endreimen und Pointen dachte und zum Quietschen komisch war.

Auszug aus Booklet BCD16074 - Heinz Erhardt Vom Schelm, der sich als Trottel gab
Read more at: https://www.bear-family.de/erhardt-heinz-vom-schelm-der-sich-als-trottel-gab.html
Copyright © Bear Family Records



Weitere Informationen zu Heinz Erhardt auf de.Wikipedia.org
 
 
   
 
Heinz Erhardt: Vom Schelm, der sich als Trottel gab
Art-Nr.: BCD16074
 

Sofort versandfertig

Das Album Vom Schelm, der sich als Trottel gab von Heinz Erhardt mit 19-seitigem Booklet, 20 Songs und einer CD-Spieldauer ca. 59 Minuten. Meisterwerke von 1950-54, Heinz Erhardt als Sänger und Pianist und im Duett mit Ren Mann mit der Kassenbrille gab gern...

Statt: 15,95 € * 14,95 € *

Heinz Erhardt: Blödelnd durch den Ernst der Zeit
Art-Nr.: BCD16058
 

Sofort versandfertig

Das Digipak Album Blödelnd durch den Ernst der Zeit von Heinz Erhardt mit 31-seitigem Booklet, 14 Songs und Spieldauer ca. 33 Minuten. Sensationelle, weltweite Erstveröffentlichung vierzehn verschollen geglaubter Aufnahmen, die den legendären Unterhalter Heinz...

Statt: 15,95 € * 14,95 € *

Heinz Erhardt: Natürlich die Autofahrer - Hörspiel (CD)
Art-Nr.: CD854861
 

Sofort versandfertig

(2008/Eichborn) 59 Minuten; Zwei Heinz Erhardt-Filmklassiker erstmals als Hörspiel mit Originaltonsequenzen! Heinz Erhardt war und ist ein Phänomen: obwohl er in den 50er und 60 Jahren mit seiner eigenwilligen Komik ein Millionenpublikum begeisterte, galt er...

Statt: 14,95 € * 9,95 € *

Heinz Erhardt: Witwer mit fünf Töchtern - Hörspiel (CD)
Art-Nr.: CD854847
 

Sofort versandfertig

(2008/Eichborn) 74 Minuten; Zwei Heinz Erhardt-Filmklassiker erstmals als Hörspiel mit Originaltonsequenzen! Heinz Erhardt war und ist ein Phänomen: obwohl er in den 50er und 60 Jahren mit seiner eigenwilligen Komik ein Millionenpublikum begeisterte, galt er...

Statt: 14,95 € * 9,95 € *

Heinz Erhardt: Vater, Mutter und neun Kinder - Hörspiel (CD)
Art-Nr.: CD854854
 

Sofort versandfertig

(2009/Eichborn) 68 Minuten. Ein Hörspiel nach dem Original-Kinofilm von Erich Engels (1958). Erzähler: Marek Erhardt (mit Originalton- sequenzen) Der Heinz Erhardt Filmklassiker erstmals als Hörspiel - mit allen Originalstimmen und - dialogen! Ganze neun Sprösslinge...

Statt: 14,95 € * 9,95 € *

Heinz Erhardt: Ich heiße nicht nur Heinz Erhardt, sondern Sie auch herzlich willkommen! (CD)
Art-Nr.: CDHE4601
 

Sofort versandfertig

(2009/Carol Media) 15 Titel (44:47), 1952-55!

11,95 € *

Heinz Erhardt: Nicht die falsche Dame drücken
Art-Nr.: CD73390
 

Sofort versandfertig

(CAT RECORDS) 20 Titel

12,90 € *

Heinz Erhardt: Ein Portrait (CD)
Art-Nr.: CD559064
 

Sofort versandfertig

CD on POLYGRAM RECORDS by Heinz Erhardt - Ein Portrait (CD)

Statt: 15,50 € * 9,95 € *

Heinz Erhardt: Heinz Erhardt & Freunde (CD)
Art-Nr.: CDSIS1059
 

Sofort versandfertig

(2004/ZYX) 16 Titel - Digipack mit Paul Kemp, Peter Igelhoff, Max Hansen u.a. enthält die Titel: Drei Chinesen mit 'nem Kontrabaß (Kurt Großkurth), Tante Hedwig, Skatpolka und viele andere Raritäten

9,95 € *

Heinz Erhardt: Kauf Dir einen bunten Luftballon (1960)
Art-Nr.: DVD500757
 

Sofort versandfertig

DVD auf KINOWELT RECORDS von Heinz Erhardt - Kauf Dir einen bunten Luftballon (1960)

Statt: 9,95 € * 4,98 € *

Heinz Erhardt: Rainer Berg & Norbert Klugmann: Die Biografie
Art-Nr.: 0005020
 

Sofort versandfertig

(2009/LAPPAN) Deutsch, Hardcover mit Schutzumschlag, Leseband, 360 Seiten, 13x21cm.

19,95 € *

Heinz Erhardt: Blah-Blah-Blah
Art-Nr.: CD552748
 

Sofort versandfertig

(Spectrum) 13 Titel

11,90 € *

Heinz Erhardt: Da gibt's gar nichts zu lachen (2-CD)
Art-Nr.: CD92541
 

Derzeit nicht lieferbar

(2007/SONY) 28 Titel

14,95 € *

Heinz Erhardt: 100 Jahre - Telefunken komplett (4-CD)
Art-Nr.: CD288725
 

Derzeit nicht lieferbar

(2009/WARNER) 41 Klassiker plus 'Das hat man nun davon' (64:39) Heinz Erhardt als Willi Winzig nach dem Lustspiel 'Wem Gott ein Amt gibt' von Wilhelm Lichtenberg.

29,90 € *

Heinz Erhardt: 100 Jahre - Das Beste (2-CD)
Art-Nr.: CD288626
 

Derzeit nicht lieferbar

(2009/WARNER) 28 Klassiker

19,90 € *

   
 
 
Zuletzt angesehen