SALE

Wer war/ist Larry Finnegan ? - CDs, Vinyl LPs, DVD und mehr


LARRY FINNEGAN

DEAR ONE /KOMM IN MEINE WELT

Larry Finnegan wird für immer mit einem Hit in Verbindung gebracht, Lieber. Im Frühjahr 1962 stieg er auf Platz 11 der'Billboard'-Charts und machte ihn zum Star in den Jahren zwischen Rock'n' Roll und der britischen Invasion. Larry schuf seine eigene musikalische Identität, indem er Rock'n' Roll, Pop und Country mischte. Er war vielleicht ein One Hit Wonder in den Vereinigten Staaten, aber er war ein Star in Übersee. Ein Jahrzehnt nach seinem Durchbruch tourte er durch Skandinavien, Deutschland und die Schweiz, wo er seine eigenen Shows aufnahm und als Headliner auftrat. Diese CD enthält Larrys erste Aufnahmen, I'll Be Back, Jack/There Ain't Nothin' In This World, seine vier Old Town Singles, darunter Dear One, sowie seine sehr seltenen deutschen Seiten. Alle treten zum ersten Mal auf CD auf.

John Lawrence Finneran wurde am 10. August 1938 in Jamaika, einem Vorort von New York, geboren. Er hatte sechs Brüder und eine Schwester. Die Familie zog nach Queens, N.Y., wo sein Vater Polizist war. Schon als kleiner Junge begann Larry in einem Kirchenchor zu singen und lernte mit der Zeit Gitarre, Schlagzeug und Klavier zu spielen. Seine großen Interessen waren Journalismus und Musik. Er besuchte die Notre Dame University in South Bend, Indiana als Student der Kommunikationskunst. Dort entwickelte er ein Interesse am schwedischen Sozialsystem (Gesundheitswesen, Invaliditätsrente, Kindergeld usw.) und beschrieb Schweden bereits 1960 als ein führendes Land in diesen Bereichen.

In Sachen Musik zählte Larry Johnny Cash und Don Gibson zu seinen beiden Lieblingskünstlern. Während seines Studiums schrieb er mit seinem älteren Bruder Vincent, damals Senior am Boston College, Dear One. Sie klopften an die Türen von Plattenfirmen in ganz New York, hatten aber keine Abnehmer, bis sie Hy Weiss, den Besitzer der kleinen, aber erfolgreichen Old Town Records, trafen. Weiss hatte bereits Hits wie So Fine by the Fiestas von 1959 und Let The Little Girl Dance von Billy Bland im folgenden Jahr sowie Life Is But A Dream von den Harptones produziert. Hy Weiss erkannte Larrys Talent und sah das Potenzial in Dear One. Er änderte auch Larrys Nachnamen von Finneran in Finnegan, da er dachte, dass Dee-Jays eine bessere Chance hätten, sich an einen gemeinsamen Namen wie Finnegan zu erinnern.

Dear One wurde in den Mira Sound Studios, West 54th St., New York aufgenommen. Laut Vincent Finneran gab es keine Demoversion von'Dear One', nur eine Aufnahme mit zwei Takes. Und die Sache, die den Song erfolgreich machte, war der Ingenieur Bill McMeekan. Er setzte fünf Mikrofone in und um das Klavier und drei Mikrofone auf das Schlagzeug, was dem Lied einen einzigartigen Klang verlieh. Dick Pitassy spielte Klavier. Zwei verschiedene Mädchen sangen auf'Dear One'; eine machte die ersten weiblichen Linien und eine andere die späteren."

Eines der Mädchen, Bambi LaMorte (heute Mignon Lawless), erinnert sich: "Larry datierte einen meiner Mitbewohner (Sandy Bryant). Ich besuchte das St.Mary's College, das direkt gegenüber von Notre Dame liegt. Ich traf Larry durch Sandy. Wir haben manchmal alle zusammen rumgehangen. Ich war Musikstudent und da ich in Pelham, New York (etwa 20 Minuten von Manhattan entfernt) lebte, fragte mich Larry, ob ich eine weibliche Rolle auf seiner Aufnahme singen würde. Ich sagte: "Sicher." Wir gingen in ein Aufnahmestudio irgendwo in Manhattan über Thanksgiving 1961 und nahmen'Dear One' auf. Der einzige professionelle Musiker war Gary Chester, der Schlagzeuger. Larry fand es wichtig, einen erfahrenen Schlagzeuger zu haben.

Ich glaube, es waren zwei Gitarristen, beide aus Notre Dame. Die einzigen Dinge, an die ich mich an diesem Abend erinnere, waren, dass die Gitarristen die Aufnahme nicht ernst genug nahmen und immer wieder Fehler machten. Larry schrie sie schließlich an und sie formten sich. Ich erinnere mich nicht, wie viele Versuche nötig waren, um das Original zu bekommen, aber sie haben viel gestartet und gestoppt. Ich erinnere mich, dass ich meinen Teil ohne Übung machen musste. Ich sang nur die Einleitung zu'Dear One'. Sie mochten nicht, wie ich die Rolle sprach, und überspielten sie später. Ich habe keine Ahnung, wer die andere Sängerin ist. Larrys Agent hat jemanden angeheuert, der das macht. Larry und ich gingen eines Nachts zurück ins Studio und nahmen einen Song auf, den wir zusammen geschrieben hatten. Ich spielte Gitarre, er sang, und dann synchronisierten wir verschiedene Instrumente auf die Aufnahme. Es war faszinierend, seine Kreativität bei der Arbeit zu erleben."

Dear One/Candy Lips wurde Ende 1961 als Old Town 1113 veröffentlicht. Er kletterte im April 1962 auf Platz 11 der'Billboard's' Hot 100. Dear One war aber nicht Larrys erste Aufnahme. 1959 nahm er I'll Be Back, Jack für Decca Records auf. Es wurde damals nicht veröffentlicht, aber mit dem Erfolg von Dear One hat Decca es auf ihrem Coral-Label veröffentlicht. Sie hatten natürlich gehofft, auf dem Erfolg von Dear One zu reiten, aber der Rekord ging nirgendwo hin. Tatsächlich konnte Larry selbst den Erfolg von Dear One nicht nachvollziehen, obwohl die Nachfolger von Old Town alle in der gleichen Pop-Rock-Landschaft angesiedelt waren. Seine Behandlung zum Beispiel von Oh Lonesome Me ist eine Freude.

In Schweden verkauften sich Larrys erste drei Veröffentlichungen Dear One, Oh Lonesome Me und Pretty Suzie Sunshine sehr gut. 1963 wurde er von Sonet zu einer ausgedehnten Tournee nach Schweden eingeladen. Er nahm sofort an und kam im August desselben Jahres zu seinen ersten Auslandskonzerten. Sonet hat ihn sowohl als Sänger als auch als Songwriter verpflichtet. Ein Song, den er schrieb, Johnny Loves Me, wurde ein großer Hit der niederländischen Sängerin Maria Pereboom, besser bekannt als'Suzie'. Larry schrieb nicht nur die Kehrseite, When My Love Passes By (Sonet T 7572), sondern produzierte auch die Platte....

Larry Finnegan Dear One - Komm doch zu mir
Read more at: https://www.bear-family.com/finnegan-larry-dear-one-komm-doch-zu-mir.html
Copyright © Bear Family Records

 



Weitere Informationen zu Larry Finnegan auf de.Wikipedia.org
 
 
   
 
Larry Finnegan: Dear One - Komm doch zu mir
Art-Nr.: BCD16275
 

Derzeit nicht lieferbar

1-CD mit 16-seitigem Booklet, 20 Einzeltitel, Spieldauer 53:57 Minuten. Der Name Larry Finnegan wird immer verbunden bleiben mit seinem Hit Dear One. Im Frühling 1962 war das Lied #11 in der 'Billboard' Hitparade und machte ihn in der Zeit zwischen Rock 'n' Roll...

Statt: 15,95 € * 13,95 € *

   
 
 
Zuletzt angesehen