SALE
Zurück
Vor
Zurück zur Übersicht
  • Ab 55 € versandkostenfrei (innerhalb DE)
  • DHL Versand - Auslieferung auch Samstags
  • Über 50.000 Artikel direkt ab Lager lieferbar.

Conny Froboess Die Singles 1964-67 Vol.4

Benachrichtigen Sie mich, wenn der Artikel lieferbar ist.
 
 

Artikel-Nr.: BCD15491

Gewicht in Kg: 0,115

Statt: 15,95 € * (6.27 % gespart)
14,95 € *
 
 

Conny Froboess: Die Singles 1964-67 Vol.4

1-CD mit 12-seitigem Booklet, 29 Einzeltitel. Spieldauer ca. 77 Minuten.

Diese vierte Conny CD enthält die letzten Singles der erfolgreichen Sängerin für Electrola. Die Titel Ich komme nie mehr los von dir  und Oh, Gloria im Duett mit Peter Alexander und die schnelle Version von Tausend und noch ein paar Träume werden hier als Erstveröfffentlichung von Bear Family präsentiert. Nach dem Wechsel von Electrola zu Polydor nennt sich Conny nach Ihrer Teenager Zeit nun Cornelia Froboess. Als Bonus gibt es französische und holländische Aufnahmen von ihr zu hören.

1-CD mit 12-seitigem Booklet, 29 Einzeltitel. Spieldauer ca. 77 Minuten


 

Songs

Wird geladen...

 

Artikeleigenschaften von Conny Froboess: Die Singles 1964-67 Vol.4

  • Interpret: Conny Froboess

  • Albumtitel: Die Singles 1964-67 Vol.4

  • Artikelart CD

  • Genre Schlager und Volksmusik

  • Music Genre Deutsche Oldies / Schlager
  • Music Style Deutsche Oldies 1930-1950
  • Music Sub-Genre 300 Deutsche Oldies 1930-1950
  • Label Bear Family Records

  • Preiscode AH
  • SubGenre Schlager & Volksmusik

  • EAN: 4000127154910

  • Gewicht in Kg: 0.115
 
 

Interpreten-Beschreibung "Froboess, Conny"

Cornelia Froboess 

Der Weg war lang von der 'kleinen Cornelia', jener liebenswerten Göre, die 1951, ganze acht Jahre alt, mit dem Gassenhauer ihres Vaters Pack die Badehose ein die junge Republik in Aufruhr versetzte, bis hin zu der bekannten Theaterschauspielerin Cornelia Froboess, die für ihre schauspielerischen Leistungen u.a. mit einem Bundesfilmpreis und dem Bundesverdienstkreuz ausgezeichnet worden ist.

Was Cornelia Froboess jedoch vor vielen anderen Kollegen auszeichnet, ist die Tatsache, dass sie sich stets ohne Vorbehalt zu ihrer so genannten profanen Karriere als Kinderstar, Teenager-Idol, Schlager- und Filmstar bekannt hat und bekennt: "Ich habe kein 'Sissy Syndrom' oder 'Badehosensyndrom'. Das ist ein ganzes Stück Biographie, die einfach dazugehört zu dem, was ich heute mache. Wenn ich das nicht gemacht hätte, würde ich das, was ich heute mache, auch nicht machen. Dann hätte ich wahrscheinlich einen ganz anderen Werdegang - keine Ahnung, was ich dann getan hätte. Aber ich seh'das in einem absolut kausalen Zusammenhang."

Den Anfang ihrer Laufbahn erinnert Cornelia Froboess wie folgt: "Mein Vater hatte einen Musikverlag, den Froboess-Budde-Musikverlag und hat zu Hause viel mit Sängern probiert, und ich hab' das als Kind immer mitgekriegt. Damals hat er 'Pack die Badehose ein' komponiert und die Noten zu Hans Carste, dem damaligen Sendeleiter bei RIAS, gebracht. Der schenkte mir 'ne Tafel Schokolade, und mein Vater sagte: 'Bedank dich mal schön und sing dem Onkel ein Lied'. Dann hab' ich irgendwas geträllert, und der fand das so entzückend, dass er gesagt hat 'Ihre Tochter nehmen wir mal in die nächste Quizveranstaltungen…' Die hiess 'Mach mit', Hans Rosenthal war Quizmaster, und der rief wirklich an und sagte 'Was ist jetzt mit Ihrer Tochter? Bunter Nachmittag ist doch nett…' Dann haben die zu Hause überlegt, was ich singen könnte, und ich hab schliesslich mit den Metropol Vokalisten, drei Männern, 'Pack die Badehose ein' gesungen und 'Oh diese Göre'. Diese beiden Lieder hatte ich drauf. Nach dieser Live Sendung war das am nächsten Tag Stadtgespräch in Berlin.

Die Electrola hatte damals schon 'Pack die Badehose ein' mit den Schöneberger Sängerknaben für Schallplatte produziert. Und da haben sie gesagt 'Herr Froboess, Sie haben ja 'ne Tochter, die singen kann. Wäre doch Quatsch, wenn wir das mit den Sängerknaben alleine machten. Bringen Sie sie doch ins Studio, und wir machen das zusammen. So war das."

 

Dann ging alles Schlag auf Schlag. Pack die Badehose ein wurde nicht nur in Deutschland ein Riesenerfolg, sondern setzte sich in etlichen Ländern durch. Für die 'kleine Cornelia' war die Kinderzeit schlagartig vorüber. Es folgten viele Tourneen, neue Plattenaufnahmen. 1951 rief der Film, und die 'kleine Cornelia' spielte in den darauffolgenden Jahren in einer Reihe von Kinofilmen. An Schule war bei dem derartigen Mammutprogramm nicht zu denken, so reiste eine Privatlehrerin mit dem Kinderstar mit. Es kam das Alter, Cornelia war so um die dreizehn, als es mit dem Repertoire schwierig wurde. Den Kinderjahren war sie entwachsen, für Teenagerlieder war es noch ein bisschen zu früh: "wo die Söckchen nicht mehr passten, es aber noch zu früh für die Nylonstrümpfe war, dieses Nicht-Fisch-nicht-Fleisch-Alter". Sie ging mit ihrem Vater ein Jahr nach Zürich, wo sie, begleitet vom Jochen Brauer Sextett, in einem Club arbeitete. Dort tauchte eines Tages Produzent Nils Nobach mit zwei Paul Anka Songs Diana und I Love You Baby im Gepäck auf und bot Vater Froboess die Lieder für seine Tochter an. "Die haben mir das vorgespielt, und ich fand das toll. Endlich mal richtige Musik!" Das bedeutete das Ende der Laufbahn der 'kleinen Cornelia' und den Beginn einer noch erfolgreicheren Karriere als Conny.

 

Diana, Conny's Debütsingles, schoss im Januar 1958 bis auf Platz 2 der deutschen Hitparade und legte den Grundstein zu einer geradezu unglaublichen Erfolgsserie. Ihre Singles aus den Jahren 1958-1959, die auf dieser CD zusammengefasst sind, erreichten in den beiden Jahren 14 Hitparadennotierungen. Allein im Jahr 1959 konnte sich Conny mit 10 Titeln in den Hitparaden platzieren und war im Nu das deutsche Teenageridol. Ihre zahlreichen Filme wie 'Hula Hopp Conny', 'Ein Mädchen mit 16', 'Wenn das mein großer Bruder wüsste', 'Wenn die Conny mit dem Peter' taten ein übriges hinzu. A propos Conny und Peter: die beiden feierten zwar einen glänzenden Einstand als Filmpaar, sangen als Duett, da sie aber bei verschiedenen Schallplattenfirmen unter Vertrag standen, nahm Conny die Gesangsduette Teenager Melodie und Ich möchte mit dir träumen mit Will Brandes als Gesangspartner für die Schallplatte auf.

 

Manfred Fleckenstein

 
Kundenbewertungen für "Die Singles 1964-67 Vol.4"
 
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
Schreiben Sie eine Bewertung für den Artikel "Conny Froboess: Die Singles 1964-67 Vol.4"
 
 
 
 
 
 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

 
 
Froboess, Conny: Die Singles...

Inhalt: 1.0000

14,95 € * Statt: 15,95 € *

Froboess, Conny: Vol.2, Die...

Inhalt: 1.0000

14,95 € * Statt: 15,95 € *

Froboess, Conny: Vol.1, Die...

Inhalt: 1.0000

14,95 € * Statt: 15,95 € *

Various - Bear...: 40 Years...

Inhalt: 1.0000

27,96 € * Statt: 34,95 € *

Various - Hits...: Pat Boone...

Inhalt: 1.0000

14,95 € * Statt: 15,95 € *

Sanders, Billy: Ich bin kein...

Inhalt: 1.0000

14,95 € * Statt: 15,95 € *

Gildo, Rex: Wenn es sein...

Inhalt: 1.0000

14,95 € * Statt: 15,95 € *

Various - Schlager: Ruf doch mal...

Inhalt: 1.0000

14,95 € * Statt: 15,95 € *

Johns, Bibi: Wie sich...

Inhalt: 1.0000

14,95 € * Statt: 15,95 € *

Berger, Boy (bert): Kansas City...

Inhalt: 1.0000

14,95 € * Statt: 15,95 € *

Lynn, Vera: Leg dein...

Inhalt: 1.0000

14,95 € * Statt: 15,95 € *

Various - Schlager: Komm mit mir...

Inhalt: 1.0000

14,95 € * Statt: 15,95 € *

Brown, Peggy: Denn sie...

Inhalt: 1.0000

14,95 € * Statt: 15,95 € *

Steffen, Peter: Als ich ein...

Inhalt: 1.0000

14,95 € * Statt: 15,95 € *

Various - Schlager: Wenn der...

Inhalt: 1.0000

14,95 € * Statt: 15,95 € *

March, Peggy: Ich denk...

Inhalt: 1.0000

14,95 € * Statt: 15,95 € *

Mann, Dany: Ich fühl...

Inhalt: 1.0000

15,95 € * Statt: 16,95 € *

Backus, Gus: Die Singles...

Inhalt: 1.0000

14,95 € * Statt: 15,95 € *

Lind, Gitta: Jimmy Martinez

Inhalt: 1.0000

14,95 € * Statt: 15,95 € *

Lind, Gitta: Weisser...

Inhalt: 1.0000

14,95 € * Statt: 15,95 € *

Assia, Lys: Die Sterne...

Inhalt: 1.0000

14,95 € * Statt: 15,95 € *

Holm, Michael: Die Singles...

Inhalt: 1.0000

14,95 € * Statt: 15,95 € *

Babs, Alice: Lollipop

Inhalt: 1.0000

14,95 € * Statt: 15,95 € *

Babs, Alice: Mittsommernacht

Inhalt: 1.0000

14,95 € * Statt: 15,95 € *

Malmkvist, Siw: Liebeskummer...

Inhalt: 1.0000

14,95 € * Statt: 15,95 € *

Lee, Brenda: Wiedersehen...

Inhalt: 1.0000

11,96 € * Statt: 14,95 € *

March, Peggy: Memories Of...

Inhalt: 1.0000

14,95 € * Statt: 15,95 € *

Kilius & Bäumler: Honeymoon in...

Inhalt: 1.0000

14,95 € * Statt: 15,95 € *

Brühl, Heidi: Wir wollen...

Inhalt: 1.0000

14,95 € * Statt: 15,95 € *

March, Peggy: Mit siebzehn...

Inhalt: 1.0000

11,96 € * Statt: 14,95 € *

Low, Bruce: 12 Uhr mittags

Inhalt: 1.0000

14,95 € * Statt: 15,95 € *

Mann, Dany: Sexie Hexy

Inhalt: 1.0000

14,95 € * Statt: 15,95 € *

Baker, Scotty: I'm Calling It

Inhalt: 1.0000

12,76 € * Statt: 15,95 € *

Ford, Tennessee...: Portrait Of...

Inhalt: 1.0000

109,95 € *

Various: Sentimental...

Inhalt: 1.0000

7,95 € *

Various - History: Acadian All...

Inhalt: 1.0000

69,95 € * Statt: 77,95 € *

George & Earl: Better Stop,...

Inhalt: 1.0000

11,96 € * Statt: 14,95 € *

Sailer, Toni: Der schwarze...

Inhalt: 1.0000

14,95 € * Statt: 15,95 € *

Suzie: Johnny komm

Inhalt: 1.0000

14,95 € * Statt: 15,95 € *

Backus, Gus: Alle Hits...

Inhalt: 1.0000

14,95 € * Statt: 15,95 € *

Gibson, Don: That Gibson...

Inhalt: 1.0000

19,95 € *

 
 
Zuletzt angesehen