Filter schließen
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Love And Hate (LP & CD) The Go Getters: Love And Hate (LP & CD) Art-Nr.: LPGR61224

Derzeit nicht lieferbar

(Goofin') 12 Tracks (40:44) Vinyl LP mit bedruckter Innenhülle und allen Texten plus CD. Das neue Go Getters Album Love & Hate erscheint erscheint zur Nominierung des schwedischen Trios für die beste Rockabilly Band beim Ameripolitan...
22,95 €
Love And Hate (CD) The Go Getters: Love And Hate (CD) Art-Nr.: CDGR6193

Derzeit nicht lieferbar

(Goofin') 12 Tracks (40:44) - Digipack - Das neue Go Getters Album Love & Hate erscheint erscheint zur Nominierung des schwedischen Trios für die beste Rockabilly Band beim Ameripolitan Music Award 2018 in Memphis, Tennessee. Es ist fast...
15,95 €
Real Gone The Go Getters: Real Gone Art-Nr.: LP310001

Derzeit nicht lieferbar

(Part) 18 tracks - re-issue of the legendary 1993 Voodoo Records LP.
19,95 €
Rock & Roll Is Everywhere - 10'LP The Go Getters: Rock & Roll Is Everywhere - 10'LP Art-Nr.: GOOFY1086

Derzeit nicht lieferbar

Featuring 3 unreleased tracks - vinyl edition is limited 500 copies !
15,50 €
No Brakes - Live At The Rockabilly Rave (DVD) The Go Getters: No Brakes - Live At The Rockabilly Rave (DVD) Art-Nr.: DVDRAVE5716

Derzeit nicht lieferbar

(2011/ROCKABILLY RAVE) NTSC, Code 0, Color, 40 Min., Digipac.
19,95 €
Hot Rod Roadeo (CD) The Go Getters: Hot Rod Roadeo (CD) Art-Nr.: CDGR6154

Derzeit nicht lieferbar

(GOOOFIN) 12 Lieder - digipac
15,95 €
Motormouth (2003) The Go Getters: Motormouth (2003) Art-Nr.: CDGR6124

Derzeit nicht lieferbar

(2012/GOOFIN) 16 Lieder (52:54) Jewelcase. Neuauflage dieses Rockabilly Killers auf vielfachen Wunsch!*****
15,95 €
Live In Los Angeles (2002) The Go Getters: Live In Los Angeles (2002) Art-Nr.: CDGR6120

Derzeit nicht lieferbar

(GOOFIN/2002) 11 Tracks live aufgenommen in der Cinema Bar, Los Angeles
15,95 €
Welcome To Sin City (2001) The Go Getters: Welcome To Sin City (2001) Art-Nr.: CDGR6106

Derzeit nicht lieferbar

(2001/GOOFIN) 12 tracks - incl. the Rock & Roll club monsters ' Heart To Spare ' and 'Like A Wolf'. RE-pressing by popular demand!*****
15,95 €
Rock & Roll Is Everywhere (2003) The Go Getters: Rock & Roll Is Everywhere (2003) Art-Nr.: CDGR6086

Derzeit nicht lieferbar

(GOOOFIN) 16 Titel 1991-98, WIEDERVERFÜGBAR!!!
15,95 €
Hotter Than Pepper! (1996) The Go Getters: Hotter Than Pepper! (1996) Art-Nr.: CDGR6065

Derzeit nicht lieferbar

(1996/GOOFIN) 14 tracks Eine der wohl bekanntesten gegenwärtigen Rockabilly Gruppen, hier mit einer Killerversion von 'High School Ceasar' plus 13 weiteren fetten Knallern!
15,95 €

Wer war/ist Go Getters ? - CDs, Vinyl LPs, DVD und mehr

The Go Getters

Der Start

Im Januar 1988, inmitten der gefrorenen Ödlandschaft von Västerås, Schweden, beschloss eine Gruppe von Wikingern, die Dinge aufzuheizen, indem sie ein Rockabilly-Trio gründeten. Sie würden sich The Go Getters nennen. Seitdem wütet das anschließende Inferno wie ein Ölfeuer außer Kontrolle. Angeführt von Standup-Drummer und Chef-Songwriter Peter Sandberg am Lead-Gesang, haben The Go Getters das Publikum auf der ganzen Welt mit ihrer eigenen Mischung aus ass-kickin', blues-mariniertem, hochoktanigem, mega-wattigem Rockabilly-Boogie elektrisiert.

Erste Schritte - 1988-1992

Nachdem The Go Getters Ende der 1980er Jahre auf mehreren Compilation-Alben erschienen waren, veröffentlichten sie 1992 ihre erste Single You Don't Love Me. Die Scheibe eroberte bald die europäischen Roots-Musikcharts und führte zur Veröffentlichung ihrer Debüt-LP Real Gone!, als Meilenstein in der modernen Euro-Rockabilly-Musik, mit starken Blues Einflüssen. Der Erfolg dieser Platten trieb die Nachfrage nach der Gruppe in ganz Europa an, wo sie fast ein Jahrzehnt lang gnadenlos tourten. Zusätzlich zu ihren eigenen Shows haben The Go Getters viele der größten Rockabilly-Stars der 50er Jahre begleitet, darunter Sleepy La Beef, Ray Sharpe, Larry Donn, Johnny Powers und der größte von allen, Mr. "Rockin' Bones" selbst, der verstorbene Ronnie Dawson aus Dallas, Texas. Seit 1990 hat Dawson sie auf fast allen seinen Touren in Skandinavien eingesetzt.

Hotter Than A Pepper

Die Gruppe begab sich 1995 auf ihre erste Tournee durch die Vereinigten Staaten und spielte in Chicago, Detroit und Minneapolis, bevor sie schließlich Fairmont, Indiana, verbrannte, wo sie den Rebel Weekender zu einem Rausch schaukelten und bewiesen, dass eine Bande von Wikingern immer noch einen Kontinent erobern konnte. Im selben Jahr veröffentlichten sie auch zwei Singles, Gangwar s/w Hobo Baby und Sandbergs selbst geschriebene "LOUD PIPES 'N' LEAD FEET", letztere ein Hit in der Hot Rod Welt, wo Sandberg, neben seinem Vollzeit-Gesang, Schlagzeugspiel und Songwriting, weiterhin seine eigenen Hot Rods & Customs baut. 1996 erschien die Single MeXiGo! b/w Madman Blues auf Goofin' Records, gefolgt von ihrer zweiten, blisternden LP Hotter Than A Pepper. Im Mai desselben Jahres traten sie auch beim Hemsby Rock'n'Roll Weekender No.16 in Großbritannien auf, wo sie ihre Fans zum Aufruhr brachten. In jenem Sommer begannen sie ihre zweite US-Tournee, bei der sie in New York, Philadelphia, Pittsburgh, Portland und Boston einmarschierten und in der Tradition der Wikinger keine Gefangenen nahmen.

Rock'n'Roll Is Everywhere

1998 erschien das dritte Go Getters Album Rock'n'Roll Is Everywhere! und die dritte US-Tournee der Band mit Stationen in Los Angeles, San Diego, San Francisco, San José und schließlich ''Sin City'' und dem Viva Las Vegas Rockabilly Weekender No.1, wo ihr Auftritt die Skyline von Vegas zu einer nuklearen Explosion gebracht haben soll. Eine Woche nach der Ankunft in Schweden fegte das Trio die Asche hinfort und machte sich auf den Weg zu seiner triumphalen Rückkehr nach England und zum Hemsby Rock'n'Roll Weekender No. 20.

USA und Australien

Im Jahr 1999 tourten die Go Getters zum vierten Mal durch die Vereinigten Staaten, bevor sie in Australien auf einer zehn Städte Tour die Scheunen zum Brennen brachten. Die Tour beinhaltete eine Aufnahmesession im berühmten Preston Studio in Melbourne. Ein Haufen Songs wurde auf Band aufgenommen und 4 Original Tracks von Peter sind auf der ''Australian Tour 99''-EP auf Goofin' Records zu hören. Der Sound in diesem Studio ist fantastisch! Die LP/ CD "Welcome To SIN CITY" war schon seit einiger Zeit erhältlich und erhielt begeisterte Kritiken! 12 Originale aus Peters Skizzenblock über Hot Rods, Hot Girls, Hot Drinks ....Oh! und HOT LOVE!

Live Beers und Motormouth

In Erwartung ihres neuen Albums veröffentlichten sie eine LIVE-CD mit Aufnahmen aus den USA, "LIVE IN LOS ANGELES" (Still Crazy After All These Beers!) Diese lang erwartete Live-Aufnahme wurde an einem heißen Abend in der Fabulous CINEMA BAR in Culver City, L.A. Noch heiß aus dem Presswerk sind: "BRAND NEW CADILLAC" eine CD-EP mit 3 Tracks...enthält auch "NO HEART TO SPARE" und "BLACK MAGIC WOMAN", gefolgt von ihrer im Studio aufgenommenen LP /CD! "MOTORMOUTH"! Der Go Getters Mix aus Blues, Rockabilly und Country erzeugt eine positive Partystimmung, die die Bierzapfanlage in jeder Bar die ganze Nacht offen hält. Das ist CITY FIED und COUNTRY FRIED ROCKABILLY!

Weitere Informationen zu Go Getters auf de.Wikipedia.org

Zuletzt angesehen