SALE
Zurück
Vor
Zurück zur Übersicht
  • Ab 55 € versandkostenfrei (innerhalb DE)
  • DHL Versand - Auslieferung auch Samstags
  • Über 50.000 Artikel direkt ab Lager lieferbar.

The Lords In Black And White - In Beat And Sweet, Plus

In Black And White - In Beat And Sweet, Plus
 
 

Artikel-Nr.: BCD17127

Gewicht in Kg: 0,115

 

Sofort versandfertig, Lieferzeit** 1-3 Werktage

Statt: 15,95 € * (6.27 % gespart)
14,95 € *
 
 
 
Jetzt
14
Bonuspunkte sichern
 
 

The Lords: In Black And White - In Beat And Sweet, Plus

Video von The Lords - In Black And White - In Beat And Sweet, Plus

1-CD-Album Digipack, 17 Titel, Spieldauer: 45:03.

Deutschlands populärste Beat-Band. Ein LP-Klassiker und eine exklusive Top-Rarität. Bonus-Tracks von Mono-Singles. Seltene Live-Version als Zugabe.
Die Beat-Fan-Lager in Deutschland während der sechziger Jahre waren gespalten. Die ewige Frage lautete: Rattles oder Lords'
Von deutlichen regionalen Vorteilen für jeweils beide mal abgesehen, verbuchten landesweit die Lords leichte Vorteile. Die Berliner formierten sich 1959, damals noch als Skiffle-Lords. Dann, im Juli 1964, gewann das Quintett einen Wettbewerb um den Titel 'Berliner Beatles' ' Startschuss für eine imposante und bis heute anhaltende nationale Karriere.

Ulli Günther (Gesang), Leo Lietz und Rainer Petry (Gitarren), Knud Kuntze (Bass) und Peter Donath (Schlagzeug) legten los. Nach Kuntzes Abschied und einem Gastspiel durch Heinz Hegemann kam Bernd Zamulo in die Band ' und die ultimative Lords-Besetzung stand für Jahrzehnte.

Ein Dutzend Hits bis 1969 wurde verbucht, und gleich das Debütalbum 'In Black And White ' In Beat And Sweet' geriet zu einem Klassiker ' mit gelungenen Cover-Versionen wie Johnny Kidds
Shakin' All Over (erster Lords-Single-Hit 1965), John D. Loudermilks Tobacco Road und sogar einem ' von der Band ungeliebten ' deutschsprachigen Titel, Hey, Baby laß den Ander'n. Lange nicht als einzelne CD erhältlich, ist dieser Meilenstein deutscher Beatmusik endlich wieder zu haben ' erweitert um vier Single-Tracks in Mono und eine seltene Live-Fassung des späteren Hits Poor Boy!

Ein absoluter Leckerbissen für alle Fans der Band - und zugleich eine seit vielen Jahren überfällige CD-Weltpremiere! - ist 'Some Folks By The Lords', jetzt exklusiv nur bei Bear Family im Programm. Optisch tauschten die Musiker Melonen, Rüschenhemden, Westen und Gamaschen gegen Ritterrüstungen, in denen sie für das LP-Cover posierten. Der akustische Sinneswandel kam 1967 für Anhänger und Kritiker überraschend: Ulli & Co. machten sich über traditionelle Titel aus dem (erweiterten) Folklore-Fundus her. Ihre Tempoversion von Greensleeves avancierte zum Hit Nr. 4 der Berliner, neben Songs wie
The Ballad Of The Condemned Man und Sing Hallelujah wagten sie sich aber auch Uralt-Standards wie Miss Otis Regrets und Over The Rainbow.

Fazit: zwei Wiederveröffentlichungen, zwei musikalische Facetten ' von nur einer deutschen Top-Band, den unverwechselbaren Lords.

1-CD-Album Digipack, 17 Titel, Spieldauer: 45:03


 

Songs

Lords - In Black And White - In Beat And Sweet, Plus CD 1
1: Shakin' All Over
2: Ain't She Sweet
3: Midnight Special
4: Seven Daffodils
5: Lost John
6: Tobacco Road
7: Lonesome Traveller
8: Kevin Berry
9: Memphis, Tennessee
10: Wedding Bells (That Old Gang Of Mine)
11: Wishin' And Hopin'
12: Hey Baby, lass den ander'n
13: Shakin' All Over (mono m ix)
14: Seven Daffodils (mono mix)
15: Hey Baby, lass den ander'n (mono mix)
16: Tobacco Road (mono mix)
17: Poor Boy (live)

 

Artikeleigenschaften von The Lords: In Black And White - In Beat And Sweet, Plus

  • Interpret: The Lords

  • Albumtitel: In Black And White - In Beat And Sweet, Plus

  • Artikelart CD

  • Genre Beat

  • Music Genre Rock 'n' Roll
  • Music Style Beat - 60s / 70s
  • Music Sub-Genre 259 Beat - 60s - 70s
  • Label Bear Family Records

  • Preiscode AH
  • SubGenre Beat 60s-70s

  • EAN: 4000127171276

  • Gewicht in Kg: 0.115
 
 

Interpreten-Beschreibung "Lords"

"Was? Schon wieder die ollen Kamellen? Warum denken die sich nicht mal was Neues aus?" Antwort: "Weil es die Lords sind, und die Welt der Lords steht unverrückbar fest."

Schon ab 1959 gab es die Skiffle Lords um Ulrich 'Ulli' Günther, Wolfgang 'Wuffi' Hinneberg (†), Andreas 'Andy' Neumann. Die beiden Letzteren zog es schon früh zum Rock 'n' Roll. Sie gründeten The Phantoms, und mit diesen blieben sie viele Jahre im Riverboat engagiert, um für jugendliche, westdeutsche Berlinbesucher zum Tanz aufzuspielen. Eine LP fiel auch dabei ab.

An aufstrebenden Jungmusikern war in Berlin kein Mangel, wie in allen größeren Städten auch. So kam Rainer 'Gandy' Petry von der Ragtime Skifflegroup, wo er das Banjo spielte, zu den Skiffle Lords. Bald war auch der Banjo-Spieler Klaus-Peter 'Leo' Lietz unter den Skiffle Lords.

Gandy Petry: "Kennengelernt haben wir uns im Freibad am Wannsee - auf dem D-Deck, da liefen all die 'Verhauten' rum. Auf dem C-Deck waren die Haare nach hinten gekämmt: Rocker!" Und als man ihn fragte, ob er nicht bei den Skiffle Lords mitmachen wolle, da konnte er nicht widerstehen – denn die spielten schon in ganz Berlin, während die Ragtime Skiffler über Charlottenburg noch nicht hinaus gekommen waren.

Als Jugendlicher war Rainer Petry froh, einen Spitznamen zu haben: "Das war ja wie eine Auszeichnung damals. Ulli hat mir den Namen Gandy verpasst – und obwohl ich überzeugter Pazifist bin, hat das nichts mit Mahatma Ghandi zu tun, der aber schon ein großes Idol von mir war. Ulli meinte, 'Gandy' wäre ein Aussehen. Ich sähe also aus wie ein Gandy, nur beschreiben, wie so ein Gandy aussieht, konnte er nicht (lacht)."

Da der alte Waschbrettler und Mini-Drummer Reinhard 'Löffel' Gieloff, zwar nicht den Löffel, aber die Fingerhüte und Schlagzeugstöcke bei den Lords abgegeben hatte, bekam Peter 'Huschi' Hauke, später Drummer der Rollicks, eine Melone verpasst und durfte nun bei den Lords auf die Pauke hauen. Beim legendären Silvesterauftritt 1962 im New Orleans, bei dem die Skiffle-Lords Schlag Zwölf zur Twistband The Lords mutiert haben sollen, war Peter Hauke schon dabei. Auch einen Bassisten muss es natürlich gegeben haben. Und bald spielte man statt in der Dixieland-Kneipe New Orleans in der Rock-'n'-Roll-Bude Grüne Hölle in Schöneberg 

Das gesamte Umfeld der Jungs, um die es sich hier dreht, war bürgerlich, und das hieß damals, dass man entweder Jazz oder Skiffle spielte. Rock 'n' Roll war was für Halbstarke, deshalb entschloss man sich auch erst sehr spät, dem Publikumsgeschmack zu folgen. Peter Max 'Bi' Donath hat schon 1959/60 ein wenig in der Gaststätte Waldhaus in der Onkel-Tom-Straße gejazzt. Mit Gitarre, Posaune, dem 'Petzi' am Kornett und 'Bi' am Schlagwerk – Bandname: unbekannt verschollen.

Max Donath: "Das waren Veranstaltungen, die von den Pfadfindern organisiert wurden. Die haben auch das Geld vorgestreckt für mein erstes Schlagzeug; das habe ich dann brav in Raten zurückgezahlt." Die Pfadfinder haben ihm auch den Namen 'Bi' verpasst, warum, das weiß heute keiner mehr. Aber ein bisschen seltsam war das mit dem Schlagzeug schon, wenn man so von außen blickt, denn eigentlich war der 'Bi' Pianist - das Klavier hatten ihn seine Eltern lernen lassen, ganz klassisch.

Das Trommeln hat 'Bi' von Heinz 'Papa Ko' Kobelt gelehrt bekommen. 'Papa Ko' war Lehrer für schwer erziehbare Kinder und ein bekannter Berliner Jazz-Drummer, der Mitte der 50er Jahre noch als 'Baby Ko' bei den Salty Dogs trommelte. Die Übungseinheiten mit Donath fanden im Jugendhaus an der Argentinischen Straße statt, denn die Jugendhäuser hatten zu jener Zeit für jeden jungen Interessenten eine offene Tür, der einer halbwegs sinnvollen Freizeitbeschäftigung nachgehen wollte.

Zu den bereits in der Frühzeit einheitlich schwarz-weiß gekleideten Lords kam 'Bi' im Herbst 1963 durch einen gemeinsamen Bekannten, Lutz 'Omo' Joneleit, der Ulli Günther von dem aufstrebenden Trommler aus Berlin-Zehlendorf erzählte. Mittlerweile spielte man ja auch schon in den Ami-Clubs in Lichterfelde.

 

aus dem Booklet BCD17127 - The Lords In Black And White - In Beat And Sweet, Plus
Read more at: https://www.bear-family.de/lords-in-black-and-white-in-beat-and-sweet-plus.html
Copyright © Bear Family Records

 
Presseartikel über The Lords - In Black And White - In Beat And Sweet, Plus
Kundenbewertungen für "In Black And White - In Beat And Sweet, Plus"
 
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
Schreiben Sie eine Bewertung für den Artikel "The Lords: In Black And White - In Beat And Sweet, Plus"
 
 
 
 
 
 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

 
 
Lords: Some Folks...

Inhalt: 1.0000

14,95 € * Statt: 15,95 € *

Traffic: Heaven Is In...

Inhalt: 1.0000

16,95 € *

Sonics: Introducing...

Inhalt: 1.0000

16,95 € *

Dale, Dick: At The Drags

Inhalt: 1.0000

17,95 € *

Holly, Buddy: Classic...

Inhalt: 1.0000

7,95 € *

Rogers, Kenny: The Best Of...

Inhalt: 1.0000

12,95 € *

Fontana, Wayne &...: Eric, Rick,...

Inhalt: 1.0000

14,95 € * Statt: 15,95 € *

Various - Bear...: All We Wanna...

Inhalt: 1.0000

4,95 € *

Various - Radio...: Oldiebörse -...

Inhalt: 1.0000

14,95 € * Statt: 15,95 € *

Various - Radio...: 10 Jahre...

Inhalt: 1.0000

11,96 € * Statt: 14,95 € *

Various - Bear...: 30 Years...

Inhalt: 1.0000

27,80 € * Statt: 34,75 € *

Various - Radio...: On Air -...

Inhalt: 1.0000

11,96 € * Statt: 14,95 € *

Everly Brothers, The: Chained To A...

Inhalt: 1.0000

199,95 € *

Nelson, Rick: The Last...

Inhalt: 1.0000

157,95 € *

Osterwald...: Jazz, Show...

Inhalt: 1.0000

11,96 € * Statt: 14,95 € *

Martin, Dean: Lay Some...

Inhalt: 1.0000

157,95 € *

Nelson, Ricky: For...

Inhalt: 1.0000

139,95 € *

Lords: Singles,...

Inhalt: 1.0000

15,95 € * Statt: 16,95 € *

Gibson, Don: Singer-Songw...

Inhalt: 1.0000

79,95 € *

Nelson, Ricky: The American...

Inhalt: 1.0000

139,95 € *

Jackson, Wanda: Tears Will...

Inhalt: 1.0000

139,95 € *

Everly Brothers, The: The Outtakes

Inhalt: 1.0000

15,95 € * Statt: 16,95 € *

Luman, Bob: Luman,...

Inhalt: 1.0000

94,95 € *

Valente, Caterina: Du bist...

Inhalt: 1.0000

111,96 € * Statt: 139,95 € *

Felts, Narvel: Drift Away -...

Inhalt: 1.0000

14,95 € * Statt: 15,95 € *

Bare, Bobby: The All...

Inhalt: 1.0000

79,95 € *

Lee, Brenda: Wiedersehen...

Inhalt: 1.0000

14,95 € * Statt: 15,95 € *

Jackson, Wanda: Right Or...

Inhalt: 1.0000

79,95 € *

Various: 60's...

Inhalt: 1.0000

24,95 € *

Various - Beat in...: Beat mit...

Inhalt: 1.0000

14,95 € * Statt: 15,95 € *

Various - Beat in...: Beat mit...

Inhalt: 1.0000

14,95 € * Statt: 15,95 € *

Various -...: Acoustic...

Inhalt: 1.0000

24,95 € *

Various -...: Acoustic...

Inhalt: 1.0000

24,95 € *

West, Speedy &...: Bustin' Thru...

Inhalt: 1.0000

14,95 € * Statt: 15,95 € *

Singleton, Margie: Pledging My...

Inhalt: 1.0000

14,95 € * Statt: 15,95 € *

Various Artists: Four Legends...

Inhalt: 1.0000

14,95 € * Statt: 15,95 € *

Everly Brothers, The: Rock

Inhalt: 1.0000

15,95 € * Statt: 16,95 € *

Edwards, Nokie &...: Live At The...

Inhalt: 1.0000

15,33 € * Statt: 21,90 € *

Various: The Hamburg...

Inhalt: 1.0000

7,95 € *

Lords: The Best Of...

Inhalt: 1.0000

8,95 € *

Valente, Caterina: Schlager,...

Inhalt: 1.0000

12,40 € * Statt: 15,50 € *

Various: Surf's Up!

Inhalt: 1.0000

4,95 € * Statt: 16,95 € *

Various: Rare 60's...

Inhalt: 1.0000

15,50 € *

Ventures &...: Two Car...

Inhalt: 1.0000

27,95 € *

Davis, Hank: One Way Track

Inhalt: 1.0000

14,95 € * Statt: 15,95 € *

Perkins, Laura Lee: Don't Wait...

Inhalt: 1.0000

14,95 € * Statt: 15,95 € *

Various - Street...: Vol.14, 1962...

Inhalt: 1.0000

15,95 € * Statt: 16,95 € *

Various - Street...: Vol.13, 1961...

Inhalt: 1.0000

15,95 € * Statt: 16,95 € *

Various - Street...: Vol.07, 1955...

Inhalt: 1.0000

15,95 € * Statt: 16,95 € *

Various - Street...: Vol.06, 1954...

Inhalt: 1.0000

15,95 € * Statt: 16,95 € *

Various - Street...: Vol.05, 1953...

Inhalt: 1.0000

15,95 € * Statt: 16,95 € *

Various - Street...: Vol.02, 1950...

Inhalt: 1.0000

15,95 € * Statt: 16,95 € *

Bradshaw, Jack: Saturday...

Inhalt: 1.0000

14,95 € * Statt: 15,95 € *

Sovine, Red: Juke Joint...

Inhalt: 1.0000

14,95 € * Statt: 15,95 € *

Ford, Jim: Demolition...

Inhalt: 1.0000

14,95 € * Statt: 15,95 € *

Various - SUN...: Sun Ballads...

Inhalt: 1.0000

49,95 € *

Prima, Louis &...: Jump, Jive...

Inhalt: 1.0000

14,95 € * Statt: 15,95 € *

Harpo, Slim: Slim Harpo -...

Inhalt: 1.0000

15,95 € * Statt: 16,95 € *

Lords: Some Folks...

Inhalt: 1.0000

14,95 € * Statt: 15,95 € *

Big Bopper: Hello Baby -...

Inhalt: 1.0000

14,95 € * Statt: 15,95 € *

Various - Beat in...: Die Bremer...

Inhalt: 1.0000

11,96 € * Statt: 14,95 € *

Remo Four: Smile!,...

Inhalt: 1.0000

14,95 € * Statt: 15,95 € *

Earls, Jack: Slow Down,...

Inhalt: 1.0000

19,95 € *

Crystalairs, The: The Whole...

Inhalt: 1.0000

14,95 € * Statt: 15,95 € *

Lewis, Smiley: Smiley Lewis...

Inhalt: 1.0000

15,95 € * Statt: 16,95 € *

Edwards, Jimmy: Love Bug Crawl

Inhalt: 1.0000

14,95 € * Statt: 15,95 € *

Allerton & Alton: Black, White...

Inhalt: 1.0000

14,95 € * Statt: 15,95 € *

Donley, Jimmy: The Shape...

Inhalt: 1.0000

14,95 € * Statt: 15,95 € *

 
 
Zuletzt angesehen