Wer war/ist Lory, Dick ? - CDs, Vinyl LPs, DVD und mehr

Dick Glasser war schwer in eine Schublade zu stecken. Der junge Sänger tauchte erstmals 1953 auf dem Triple-A-Label aus Cleveland (Glasser wurde in Canton, Ohio, geboren) mit den selbst geschriebenen Angels In The Sky auf, die Ende '55 für The Crew Cuts die Top Ten knapp verpassten. Dick stand an der Spitze der Country-Crew von Pee Wee King bei King's 1956 RCA Victor Rockabilly Streifzügen, Catty Town und Ballroom Baby. Als Dick Lory schnitt er im selben Jahr Everything But You und Cool It Baby für Dot, dann machte er drei 1957-58er 45er für Chess' Argo Imprint, zwei als Dick Glasser und den anderen als Dickie und The Gee's. 

 

Der Lory-Spitzname kehrte für Dicks zwei '58er Singles bei United Artists zurück, aber als er sich 1959 in Columbia niederließ (seine erste Veröffentlichung war ein Remake von Angels In The Sky), war er wieder Dick Glasser. Er schrieb zusammen mit Nick Boldi den schwungvollen Rocker Jeannie's Bikini und schnitt ihn am 22. April 1960 in Nashville, wobei Columbia ihn rechtzeitig hochdrückte, um den Sommerspaß zu begleiten. Dann wechselte Dick zu Liberty und schnitt eine Reihe von Singles, die sich bis 1964 erstreckte (er leitete auch deren Verlag Metric Music). Glasser wurde 1965 als A&R-Chef von Warner Brothers eingestellt und produzierte The Everly Brothers und Freddy Cannon. 

Weitere Informationen zu Lory, Dick auf de.Wikipedia.org

Filter schließen
 
  •  
  •  
  •  
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Cool It Baby Dick Lory: Cool It Baby Art-Nr.: LPS3013

Sofort versandfertig, Lieferzeit** 1-3 Werktage

(Revival) 18 Titel, alle in den 50er Jahren aufgenommen, als Dick Lory, Jet Powers und Dick Glasser! Seltene LP!
17,06 €