SALE

Wer war/ist Werner Overheidt ? - CDs, Vinyl LPs, DVD und mehr


Werner von Overheidt zählte zu den Pionieren der deutschen Swing- und Jazz-Szene der Nachkriegszeit. Er war mit Leib und Seele Musiker und Orchesterleiter. Zwar nutzte er die sich ihm bietende Gelegenheit, eine Schlagerkarriere zu starten, doch seine Ambitionen auf diesem Gebiet hielten sich in Grenzen. Für ihn stand immer seine Band im Vordergrund.

Er wurde am 19. August 1924 in Oberhausen geboren, unterhielt schon mit sechs Jahren als Bandoniumspieler die Gäste in den Cafés und Gaststätten seiner Heimatstadt. 10 Jahre später ist er bereits vollausgebildeter Pianist. Er möchte Lehrer werden, stattdessen wird er als Soldat in den Krieg geschickt. Sein Bruder fällt, er selbst kommt mit einem Lungendurchschuss davon.

In den Nachkriegsjahren wandert Overheidt kreuz und quer durch die Republik und landet irgendwann in Fürstenfeldbruck bei München, wo er sich mit seinen musikalischen Talenten durchschlägt. Über den Sender AFN kommt er in Kontakt mit Swing und Jazz. Er entwickelt schnell ein Gespür und eine Vorliebe für diese Musik, was ihm die Möglichkeit verschafft, als Pianist in den amerikanischen NCO Clubs für US-Offiziere zu spielen.

Bald darauf gründet er mit drei anderen herumziehenden Musikern eine Band: die Teddies. In den Offizierscasinos werden die Auftritte des Quartetts sehr geschätzt, später wird das Ensemble personell erweitert und in Overheidt-Band umbenannt. Der namensgebende Bandleader, der mittlerweile geheiratet hat, ist Pianist und Sänger der Formation. Er kann gut moderieren und es gelingt ihm, auch dieses Talent bei den Auftritten zu nutzen. Zwischen den jeweiligen Musikblöcken spricht er mit den Zuschauern - auf diese Weise baut er einen besonderen Kontakt zum Publikum auf und sorgt für zusätzliches Entertainment. Möglich ist das natürlich nur, weil er durch seine ständigen Kontakte mit den Amerikanern deren Sprache mittlerweile perfekt beherrscht.

Neben zahlreichen Engagements in den Clubs der amerikanischen Besatzer spielt die Band auch immer öfter vor einheimischem Publikum. Im Düsseldorfer Varieté-Theater 'Apollo' kommt es bereits 1953 zu ersten Fernsehaufnahmen.

Die Decca nimmt Werner von Overheidt als Solist unter Vertrag und veröffentlicht einige Schallplatten mit ihm. Als er 1956 zur Philips wechselt, verzichtet er auf das 'von' in seinem Familiennamen. Für die erste Single wählt man Hernando's Hideaway aus dem Erfolgsmusical 'The Pajama Game' aus. Als der Sänger den Titel im August 1956 aufnimmt, ist Evelyn Künneke damit bereits in den Bestsellerlisten vertreten. Sie schafft es mit ihrer Version sogar in die Spitzengruppe – ein Vorsprung, den Werner Overheidt nicht mehr aufholen kann.

Auszug aus BCD17103 - Werner Overheidt Wenn ich dich verliere
Read more at: https://www.bear-family.de/overheidt-werner-wenn-ich-dich-verliere.html
Copyright © Bear Family Records



Weitere Informationen zu Werner Overheidt auf de.Wikipedia.org
 
 
   
 
Werner Overheidt: Wenn ich dich verliere
Art-Nr.: BCD17103
 

Sofort versandfertig

1-CD-Album Digipack mit 28-seitigem Booklet, 30 Titel, Spieldauer: 78:02. Erste CD-Kopplung mit Titeln des deutschen Nachkriegs-Stars. Top-Cover-Versionen populärer US-Songs, so z. B. von Elvis ' Heartbreak Hotel, und Gogi Gran t's The Wayward Wind . Begleitung...

Statt: 15,95 € * 14,95 € *

   
 
 
Zuletzt angesehen