SALE

Wer war/ist Peter Steffen ? - CDs, Vinyl LPs, DVD und mehr


Peter Steffen

Rhein-Main-Halle Wiesbaden, 23. September 1961. Die 'fröhlichen Wellen' von Radio Luxemburg haben zum Deutschen Schlagerfestival eingeladen. Höhepunkt der Veranstaltung: Die Löwenverleihung für die erfolgreichsten Interpreten. Den 'Bronzenen Löwen' nimmt Peter Steffen mit seinem damals achtjährigen Sohn Roland an. Danach stimmen sie für die Millionen Rundfunkhörer das Lied an, das Peter Steffen über Nacht zum gefeierten Schlagerstar gemacht hat: Als ich ein kleiner Junge war.
Das Vater-Sohn-Gespann, das Puesim deutschen Schlagerland. Peter gemeinsam auf der Bühne steht, ist etwas Steffen ist bei seinem Platten-Debut mit über 30 Jahren beileibe kein Nachwuchs mehr im eigentlichen Sinne. Doch er hat eine solide musikalische Ausbildung hinter sich und bringt die Erfahrung aus vielen öffentlichen Auftritten mit. Dazu Sohn Roland, der unbefangen neben seinem Vater auf der Bühne steht und singt.
Während bei dem ersten Lied noch Wein unbekannter Hamburger Junge singt, steht im Oktober 1961 nun Sohn Roland mit Steffen vor dem Mikrofon. Beide singen gemeinsam Wenn morgen früh die Sonne scheint. Auf dem Plattenetikett steht später 'Peter Steffen und sein kleiner Junge'. Autogrammkarten zeigen das Vater-Sohn-Duo und alle Fans glauben, dass das immer so gewesen sei.

Bei 'Als ich ein kleiner Junge war' hat Roland nicht mitgesungen, sondern ein unbekannter Hamburger Junge," verrät Peter Steffen 35 Jahre später. Bobby Schmidt, früher Schlagzeuger bei Kurt Edelhagen, der im Herbst 1960 bei Polydor in der Hamburger Produktion erste Gehversuche als Produzent macht, hatte während der Aufnahme plötzlich die Idee: „Da müsste ein Junge mitsingen, das ergibt sich aus dem Text."Peter Steffen hat zwar so einen Jungen, der auch singen kann, doch der sitzt im heimischen Duisburg. Die Aufnahme muss aber am selben Tag im Kasten sein. Und so kommt es, dass ein kleiner Schwindel gemacht wird.
Peeter Steffen erblickte als Ernst Bublitz am 26. September 1930 in Duisburg das Licht der Welt. Mit vier Jahren hat er zum ersten Mal auf der Bühne gestanden und zum Spass der Erwachsenen ein Lied gesungen. Mit 6 Jahren bekommt er sein erstes Akkordeon und spielt nun mit Vater Willi (Geige), und Schwester Margarete (Gitarre), Hausmusik. Später, beim CVJM und bei den Feiern in der Schule, fällt er durch seine Musikalität auf. Als er den Schulabschluss im damals zur Tschechoslowakei gehörenden Austerlitz machte, die damalige 'Kinderlandverschickung' hatte ihn mit seiner Klasse dorthin verschlagen, möchte er allerdings am liebsten Flugzeugingenieur werden. Doch die Zeiten sind schlecht. Der Vater stirbt in der Kriegsgefangenschaft. Da bietet der Bergbau, was 1945 alle wollen: Fressalien in Form von Care-Paketen. Die Zeche Beeckerwerth 1/2 wird der erste Arbeitgeber des Jungen. Später findet er hier eine Lehrstelle als Dreher und besteht am 31. März 1950 mit der Note 'gut'die Abschlussprüfung. Dass er auch während dieser Zeit der Musik treu bleibt, versteht sich. Er singt im Kirchenchor und im Gesangsverein 'Männergruss'in Duisburg-Beeck, und lässt am dortigen Konservatorium seine Stimme ausbilden und studiert Musik - Fach Kontrabass.


Onkel Julius hätte seine Freude an mir gehabt, denn auf seinem Schoss habe ich schon als Vierjähriger gesungen und er hat Mundharmonika dazu gespielt', lacht Peter Steffen fast ein halbes Jahrhundert später. 'Onkel Julius'ist der Onkel seiner Mutter Amalie und der Vater eines anderen berühmten Duisburgers: Fred Bertelmann.


Anfang der 50er Jahre gründet Peter Steffen, wie er sich jetzt nennt, seine erste Gruppe. Mit dem 'Cocktail-Trio'macht er abends und an Wochenenden in Duisburg und Umgebung Tanzmusik. Die 350 Mark, die er als Dreher verdient, ernähren seine Familie kaum, so kommt dieser Zusatzverdienst gerade richtig.
1951 hat er geheiratet, ein Jahr später 'wurde Roland geboren. Tochter Heike am 10. April 1958. Bis 1958 führt Peter Steffen sein Doppelleben als Dreher und Musiker. Dann entscheidet er sich endgültig für die Musik.
Im Frühsommer 1958 schlägt für ihn die ;Schicksalsstunde: Margot Hielscher präsentiert im Stuttgarter Gustav-Siegle-Haus den jungen Duisburger im Süddeutschen Rundfunk als ihren Nachwuchsstar. Secret Love und Marie mit dem frechen Blick singt Peter Steffen so überzeugend, dass SDR-Musikchef Wolfram Röhrig den Polydor-Produzenten Gerhard Mendelson auf den Duisburger aufmerksam macht.
Peter Steffen wird nach Wien eingeladen. r Im Austropon-Studio des Wiener Konzerthauses nimmt Jörg Maria Berg gerade die deutsche Text-Version des Perez-Prado-Instrumentals Patricia auf. Danach hört Mendelson sich Peter Steffen an, ist begeistert und macht mit Steffen noch am selben Tag einen Vertrag.
Zwei Jahre lang tut sich anschliessend allerdings nichts. Erst als Peter Steffen dem Hamburger Polydor-Chef Kurt Richter einen Besuch macht, erinnert man sich bei der Polydor an die schriftliche Abmachung. Und da man mit Bobby Schmidt auch gerade einen 'Neuen'in der Produktion hat, bringt man Peter und Bobby zusammen. „Ich war für ihn der erste Künstler. Aber ich spürte sofort, dass zwischen uns beiden die Chemie stimmte, dass wir ein gutes Team werden würden', ist Peter Steffen heute noch überzeugt. Der Joe Simmons-Titel Didi-O-Day, der beim Texter Bruno Balz zu Als ich ein kleiner Junge war wurde, wird am zweiten Tag seiner ersten Aufnahmesession im kleinen Saal der Hamburger Musikhalle aufgenommen. Und damit sind für Peter Steffen die Weichen in Richtung Erfolg gestellt.

Zwei Monate später, sein Kleiner Junge hat den Weg in die Hitparaden noch nicht gefunden, steht er bereits wieder vor dem Mikrofon. Bobby Schmidt hat zwei Titel für Hannelore Bassen. Er ist sich allerdings eines sicher, „Ein Duo würde besser klingen'. So kommt das Duo 'Peter und Susie' zustande. Noch zweimal gehen Hannelore und  Peter gemeinsam ins Studio, einmal wieder als 'Peter und Susie', das zweite Mal unter ihren eigenen Namen, als der String-A-Longs-lnstrumentalhit Wheels eine deutsche Textversion bekommen sollte. „Wir haben damals eine ganze Nacht getrickst. Wir synchronisierten auf die bestehende Instrumentalversion der 'Playboys, (dahinter versteckte sich ganz allein Ladi Geisler). Zusätzlich nahmen wir Schlagzeug und Bassgitarre neu auf. Am nächsten Morgen, rechtzeitig zum gesetzten Termin war die Aufnahme fertig', erinnert sich Peter Steffen.


Ein Zufall verhilft Peter Steffen auch zu seinem ersten Filmauftritt. Bei den Dreharbeiten zu 'Ach, Egon' fehlt für eine Barszene die richtige Musik. Produzent Bobby Schmidt schlägt Peter Steffens unveröffentlichten Titel Tag für Tag vor. „Ich kam mir damals wie im Traum vor, denn in der Bar, in der die Aufnahmen gedreht wurden, tummelten sich viele Stars, die ich nur von der Leinwand kannte: Grethe Weiser, Heinz Erhards, Rudolf Vogel, Adrian Hoven und auch Gunther Philipp. Und ich mittendrin auf der kleinen Bühne mit meinem Lied,"ist Peter Steffen heute noch begeistert...

Peter Steffen - Als ich ein kleiner Junge war
Read more at: https://www.bear-family.de/steffen-peter-als-ich-ein-kleiner-junge-war.html Copyright © Bear Family Records





Weitere Informationen zu Peter Steffen auf de.Wikipedia.org
 
 
   
 
Peter Steffen: Als ich ein kleiner Junge war
Art-Nr.: BCD15996
 

Sofort versandfertig

1-CD mit 16-seitigem Booklet, 27 Einzeltitel. Spieldauer ca. 73 Minuten. Mit anfänglichen Schwierigkeiten bei seiner Plattenfirma Polydor nahm Peter Steffen 1960 seine ersten Lieder Es liegt mir am Herzen und Tag für Tag auf. Der Erfolg stellte sich aber erst...

Statt: 15,95 € * 14,95 € *

   
 
 
Zuletzt angesehen