SALE
Zurück
Vor
Zurück zur Übersicht
  • Ab 55 € versandkostenfrei (innerhalb DE)
  • DHL Versand - Auslieferung auch Samstags
  • Über 50.000 Artikel direkt ab Lager lieferbar.

ABBA The Name Of The Game

The Name Of The Game
 
 
 

Artikel-Nr.: CD064969

Gewicht in Kg: 0,100

 

Sofort versandfertig, Lieferzeit** 1-3 Werktage

9,95 € *
 
 
 
 
 

ABBA: The Name Of The Game

(2002/SPECTRUM) 16 tracks 1973-81
 

Songs

ABBA - The Name Of The Game CD 1
1: Waterloo
2: Gimme! Gimme! Gimme!
3: Rock Me
4: Love Isn't Easy
5: Gonna Sing You My Lovesong
6: SOS
7: When I Kissed The Teacher
8: The Name Of The Game
9: Hole In Your Soul
10: Why Did It Have To Be Me?
11: On And On And On
12: Lay All Your Love On Me
13: The Visitors
14: Kisses Of Fire
15: When All Is Said And Done
16: Ring Ring

 

Artikeleigenschaften von ABBA: The Name Of The Game

  • Interpret: ABBA

  • Albumtitel: The Name Of The Game

  • Artikelart CD

  • Genre Pop

  • Music Genre Pop
  • Music Style Pop Vocal
  • Music Sub-Genre 281 Pop Vocal
  • Label SPECTRUM

  • SubGenre Pop - Vocal Pop

  • EAN: 0044006496924

  • Gewicht in Kg: 0.100
 
 

Interpreten-Beschreibung "ABBA"

ABBA

ABBA Ihr Bühnenname setzt sich aus den Initialen ihrer Vornamen zusammen. ABBA sind: Agnetha Fältskog (* 05. April 1950), Benny Andersson (* 16. Dezember 1946), Björn Ulvaeus (* 25. April 1945) und Anni-Frid Lynstad (* 15. November 1945), das einzige Gruppenmitglied, das nicht in Schweden, sondern im benachbarten Norwegen zur Welt kam. Mit ihrem Grand-Prix-Song "Waterloo" startet das Quartett zu einer beispiellosen internationalen Karriere, dessen Ruhm auch lange nach seiner Auflösung 1982 bis heute nachhallt. "Mamma Mia" (1975), "Dancing Queen" (1976), "Knowing Me, Knowing You", "Super Trouper" (1980) heißen die Nummer-1-Hits in Deutschland. ABBA werden ab 1974 zu einer der erfolgreichsten Popgruppen aller Zeiten.

 

Various Artists -

Sinfonie der Sterne Sinfonie der Sterne,

1920-90er (8-CD & 1-DVD mit 192-seitigem Buch)

Read more at: https://www.bear-family.de/various-sinfonie-der-sterne-sinfonie-der-sterne-20-90er-8-cd-und-1-dvd-mit-192-seitigem-buch.html
Copyright © Bear Family Records

ABBA

Schwedische Gruppe, die mit „Waterloo' am 6.4.1974 den Grand Prix Eurovision in Brighton gewann. Hatte mit dem Song den internationalen Durchbruch, wurde in Deutschland vergoldet. 1966 lernten sich der Gitarrist Björn Ulvaeus (geboren 25.4.1945 in Göteborg) und der Pianist Benny Andersson (geboren 16.12. 1946 in Stockholm) kennen. 1968 gründeten die beiden gemeinsam mit ihren Freundinnen Agneta „Anna“ Fältskog (geboren 5. 4.1950 in Jonköping) und Annafrid Lyngstad (geboren 15.11.1945 in Eskilstuna) das Quartett „Agneta, Björn, Benny und Annafrid'.

Im Sommer 1973 hatten sie mit „Ring Ring' ersten Achtungserfolg außerhalb Schwedens, doch erst nachdem sie ihren Namen gekürzt und den Grand Prix gewonnen hatten, gehörten sie zur Spitze. „Honey, Honey', „I Do, I Do, I Do, I Do, I Do' und „S.O.S.' wurden die Nachfolgehits. Inzwischen ist Benny mit Annafrid und Björn mit Agneta verheiratet. Original Presse-Info: Deutsche Grammophon GmbH

 
Presseartikel über ABBA - The Name Of The Game
Kundenbewertungen für "The Name Of The Game"
 
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
Schreiben Sie eine Bewertung für den Artikel "ABBA: The Name Of The Game"
 
 
 
 
 
 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

 
 
 
 
Zuletzt angesehen