Press Archive - Carl Perkins - Discovering Carl Perkins - Eastview, Tennesse 1952-1953 (LP, 10inch) - rocktimes

Carl Perkins / Discovering Carl Perkins – Eastview, Tennessee 1952-53 – Vinyl-Review
...auf Vinyl, Rock, Zeitreise 23. Oktober 2019 Von Markus Kerren
Künstler: Carl | Perkins Label: Bear Family Records Musikstil: Country, Rock'n'Roll, Rockabilly

Carl Perkins - "Discovering Carl Perkins - Eastview, Tennessee 1952-53 - Vinyl-Review
Selbst falls jetzt einige Leser gelangweilt abwinken sollten, weil sie es zur Genüge selbst erfahren oder auch nur in unserem Magazin oft genug gelesen haben, so kann einfach nicht oft genug gelobt werden, mit welcher hohen Qualität und auch Quantität das Label Bear Family Records seine Veröffentlichungen auf den Markt bringt. Als jüngstes Beispiel liegt mir nun die im 10″-Maxi-Single Format erschienene Platte "Discovering Carl Perkins…" vor: Das Vinyl ist weiß, im Inlay bekommt man die neun Tracks zusätzlich auf einer CD geliefert und obendrein ist auch noch ein sechzehnseitiges quadratisches Begleitbooklet beigefügt, das größenmäßig gerade so in das Cover rein passt.

Nun zur Musik: Carl Perkins hat sich zumindest mit seinem Song "Blue Suede Shoes" für alle Zeit in die Geschichtsbücher geschrieben. Zwar war ein gewisser Elvis Presley – was die Verkaufszahlen betrifft – mit dieser Nummer um ein Vielfaches erfolgreicher, geschrieben und zuerst aufgenommen wurde sie jedoch von Mr. Perkins. Und wenn der gute Carl in erster Linie für Rock’n’Roll sowie Rockabilly steht bzw. bekannt ist, so verfügen die hier enthaltenen Songs aus den Jahren 1952 und 1953 doch noch über einen unüberhörbaren Country-Anstrich. Selbst das schön nach vorne gehende "Good Rockin' Tonight" kommt eher noch verhalten daher, was aber sicher auch den Zeichen der damaligen Zeit geschuldet ist.

Auf der kompletten ersten Seite des Vinyls bedient sich Perkins noch an Fremdkompositionen, die in erster Linie von guten Zeiten und Feierlaune handeln (wie beispielsweise "Drinking Wine Spo-Dee O-Dee"). Das Instrumental "Devil’s Dream", bei dem eine feucht-fröhliche Fiddle den Ton angibt, ließ dass Publikum damals ganz sicher auch verstärkt das Tanzbein schwingen. Waren die ersten vier Stücke bis dato unveröffentlicht, so findet man die nächsten fünf hier zumindest erstmalig auf Vinyl. Vom rockigen "Gone Gone Gone" geht es zunächst zu der Country-Nummer "What You Doing When You’re Crying" im Hank Williams-Stil über, bevor dann bei "You Can’t Make Love To Somebody" wieder herzhaft gerockt wird. Im Stil der frühen Fünfziger, wohlgemerkt. Trotzdem klasse und auch vom Sound her mehr als annehmbar, bedenkt man das Alter dieser Aufnahmen. "Sure To Fall" – wie alle fünf Stücke dieser zweiten Seite ein Alternate Take – ist dann eine Mischung aus Country und Rockabilly, bevor "Perkins Wiggle/Dixie Bop" diese sehr gelungene Zeitreise in die frühen fünfziger Jahre sehr rockig beschließt.

Diese Scheibe kam in einer Auflage von lediglich 2000 Exemplaren auf den Markt, wobei es sich bei den ersten 1000 um farbiges Vinyl handelt.

read more

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Passende Artikel
TIPP!
Discovering Carl Perkins - Eastview, Tennessee 1952 - 53 (LP, 10inch & CD, Ltd.) Carl Perkins: Discovering Carl Perkins - Eastview, Tennessee... Art-Nr.: BAF14007

Sofort versandfertig, Lieferzeit** 1-3 Werktage

24,95 €