Press Archive - Laura Lee Perkins - Don't Wait Up - Juke Box Pearls - Western Mail

Laura Lee Perkins: Don't Wait Up (Bear Family Rec. BCD 17294 AH)

Die beiden IMPERIAL-Singles von Laura Lee Perkins galten als die besten und seltensten Rockabilly-Auf-nahmen von Frauen überhaupt! Produziert wurden sie von Ricky Nelsons Arrangeur.

Auf der Grundlage neuer, exklusiver Irfterviews wird mit diesem Album hier zum ersten Mal die Geschichte der Künstlerin erzählt. Es enthält sämtliche Aufnahmen für IMPERIAL, seltene Demoscheiben und einige Liveaufnahmen. Entstanden sind diese im Goldenen Zeitalter des Rock'n'Roll. Zu ihrer Zeit wurde Laura Lee Perkins als weibliche Ausgabe von Jerry Lee Lewis an-
gekündigt.

Sie stammte aus West Virginia. Von einem Nachbarn bekam sie ein Klavier und brachte sich das Spielen selbst bei. Als ihre Familie nach Norden zog, erhielt sie ihre große Chance von einem Dee-Jay in Cleveland, Ohio. Der erkannte ihr Talent, nahm ein paar Demos auf und stellte sie Clevelands legendärem Dee-Jay Bill Randle vor. Randle verschaffte ihr dann den Vertrag bei IMPERIAL Records.
Nachdem sich die Aufnahmen schlecht verkauften, trat Laura Lee viele Jahre lang in Clubs in Michigan, Ohio und dem Süden Ontarios auf.

Erst heute nach exklusiven neuen Interviews erfahren wir durch Bear Family in der Reihe 'Juke Box Pearls' die gesamte Geschichte von einer der originellsten und großartigsten Sängerinnen des
Rock'n'Rolls.

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Passende Artikel
Lee Don't Wait Up - Juke Box Pearls (CD) Laura Lee Perkins: Lee Don't Wait Up - Juke Box Pearls (CD) Art-Nr.: BCD17294

Sofort versandfertig, Lieferzeit** 1-3 Werktage

12,62 € 15,55 €