Presse Archiv - Roy Orbison - Rocks - Rock'n'Roll Musikmagazin


Roy Rocks ROY 0 R13ISON Bear Family BCD 15916 Cat Called Domino / Ooby Dooby / Go! Go! Go! / You're My Baby / Sweet And Easy To Love / Rock House / Fool's Hall Of Fame / Mean Little Maina / Chicken Hearted / 1 Like Love / Problem Child / You're Gonna Cry / Claudette / Almost Eighteen / With The Bug / Double Date / Up Town / Today's Teardrops / Darkness / Dance / Lana / Sunset / Candy Man / Let The Good Times Roll / Dream Baby / Working For The Man / Mean Woman Blu-es*/ What'd I Say / Nightlife / Oh Pretty Woman Eine solche Zusammenstellung mit rockigen Songs von Roy Orbison hat es bislang nicht gege-ben. Von den frühen Rockabilly-Songs, die Orbi-son in der 7ö6 Union Avenue für SUN einspielte, über eine tolle Fassung des Stückes „Cat Called Domino", aufgenommen in Norman Petty's Stu-dio in Clovis, iiber Titel, die aus seinem kurzen Gastspiel für RCA resultierten, bis hin zu seinen Klassikern für Monument - Roy Rocks - im wahrsten Sinne des Wortes. Erst vor wenigen Jahren ist die Norman Petty-Fas-sung des Titels „Cat Called Domino" veröffent-licht worden. Es ist unklar, warum Roy Orbison dieses Stück, das er bereits für SUN aufgenom-men hatte, im Jahr 1957 noch einmal einspielte
(zusammen mit „An Empty Cup", ein Lied, das er wohl als Demo für Buddy Holly aufgenommen hatte, der es einige Zeit später dann auch auf Band brachte), obwohl er noch bei SUN unter Vertrag, war. Auf jeden Fall ist es wohl eines seiner rockig-sten und wildesten Stücke, mit zwei tollen Gitar-rensoli von Johnny Wilson und genau der richtige Song am Anfang dieser Kollektion. Klassiker wie „Ooby Dooby" (kam ins Juni 1956 auf Platz 59 der US-Charts), „Rock House" oder „Go! Go! Go!" folgen. Mit „Almost Eighteen" hatte er bei RCA nicht mehr als einen Achtungs-erfolg. Erst mit „Up Town", einem nicht mehr so rockigen Song, gelang ihm für Monument der Wiedereinstieg in das Hitparadengeschäft. Zwar war er nun bald als erfolgreicher Balladensänger festgelegt, doch konnte.er auch weiterhin Titel wie „Lana", „Mean Woman Blues" oder ,.Let The Good Times Roll" aufnehmen, die allesamt zwar Tiptempo waren, aber auch schon sehr poppig klangen. Höhepunkt und gleiChzeitig Schluss-punkt dieser CD ist „Oh Pretty Woman", Platz I ins Jahr 1964 in den amerikanischen Charts, ein Welthit und ein Titel, den man immer mit dem Na-men Roy Orison verbinden wird. Erstklassige Zusammenstellung, 36seitiges Book-let mit umfassenden Informationen und interes-sant illustriert. Kompliment. H.-Günther Hurtig
— —

Tags: Roy Orbison
Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Passende Artikel
Orbison 1955-1965 (7-CD Deluxe Box Set) Roy Orbison: Orbison 1955-1965 (7-CD Deluxe Box Set) Art-Nr.: BCD16423

Sofort versandfertig, Lieferzeit** 1-3 Werktage

126,36 € 157,95 €
Roy Orbison - Roy Rocks Roy Orbison: Roy Orbison - Roy Rocks Art-Nr.: BCD15916

Sofort versandfertig, Lieferzeit** 1-3 Werktage

15,95 € 16,95 €
The Sun Years 1956-58 (CD) Roy Orbison: The Sun Years 1956-58 (CD) Art-Nr.: BCD15461

Sofort versandfertig, Lieferzeit** 1-3 Werktage

13,95 € 15,95 €