SALE

Presse - Percy Sledge - The Percy Sledge Way - RockTimes

Zwei Dinge gehören hier einfach zusammen – Percy Sledge und "When A Man Loves A Woman". Nun, diesen Titel finden wir auf dieser Platte nicht, denn sie erschien ein Jahr später nach der Veröffentlichung der genannten Single, also im Jahre 1967. Es war des Künstlers dritte Langspielplatte auf Atlantic Records.
Auf dieser Welt verweilte der Soulsänger mit der sanften Stimme vom 25. November 1940 bis zum 14. April 2015.

Obwohl er gelegentlich doch tatsächlich auch Songs mit höherem Tempo aufnahm, sind diese auf "The Percy Sledge Way" Fehlanzeige. Durchweg hören wir schmachtende und emotional intensiv getränkte Soulballaden mit starkem Ausdruck. Percy ist gesanglich in bester Form  und die ausgewählte und hochkarätige Crew der Musiker lässt nichts anbrennen, was die einfühlsame Umsetzung betrifft.

Ergriffen macht es, diesen puren Südstaaten-Soul so zu hören, aus jeder Note scheint der Herzschmerz zu perlen. Sledge versteht es, den jeweiligen Kompositionen, die auch bereits in anderen Versionen bekannt waren oder wurden, seinen ganz persönlichen Stempel aufzudrücken. Seine stets kehlig wirkende Stimme strahlt viel Zauber und Wärme aus.

Die aus den berühmten Muscle Shoals-Studio stammenden Musiker bestimmen dieses wesentlich mit, allein der unverkennbar schleppende Schlagzeugsound von Roger Hawkins erdet die Musik mit ganz viel Gefühl. Besonders wunderschöne Lieder gibt es auf der Platte mit "What Am I Living For", "I’ve Been Loving You Too Long (To Stop Now)" von Otis Redding oder "My Special Prayer", das auch als Single gute Erfolge feiern konnte.

Auch hier konnte Percy Sledge also abermals beweisen, dass er zu den Top-Interpreten des Souls zählte, mehr auf ruhige Songs spezialisiert und auf jeden Fall mit einem ganz hohen Erkennungswert durch seinen persönlichen und berührenden Gesangs-Stil.

 
 

Passende Artikel

Percy Sledge: The Percy Sledge Way (LP,...

1-LP, 180-Gramm 30 cm Vinyl-LP, 11 Einzeltitel, ca. 33:27 Minuten. • Im März 1966 veröffentlichte Atlantic Records den berühmtesten Song von Percy Sledge, When A Man Loves A Woman, eine millionenfach verkaufte Single und eine der wenigen epochalen Hymnes des Southern Soul. • Sledge klang immer dann am besten, wenn er sich auf eher langsame Songs und Soulballaden konzentrierte. • ’The Percy Sledge Way’ erschien erstmals 1967 auf Atlantic...

Inhalt: 1.0000

19,95 € *

 
 

Kommentar schreiben

 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.