SALE

Wer war/ist Jackie Brenston ? - CDs, Vinyl LPs, DVD und mehr


Jackie Brenston and His Delta Cats

Ike Turner und seine Kings of Rhythm hatten ein kleines Spiel, mit dem sie sich auf den Fahrten von einem Auftritt zum nächsten die Zeit vertrieben.

"Wir zählten einfach Autos auf der Straße", sagte der 2007 verstorbene Turner. "Wir schlossen Wetten ab. Mal wettete einer 'Ich sehe mehr Dodges', einer wettete 'Ich sehe mehr Oldsmobiles'. 'Mehr Fords'. Wir wetteten einen Vierteldollar oder so, während wir zu den Gigs fuhren. Und jeder von uns suchte sich ein Auto aus und schaute, welches auf dem Highway zwischen Clarksdale und Greenville, Mississippi, am häufigsten an uns vorbeifuhr. Wir zählten alle Autos, um zu sehen, welches am häufigsten kam. Es gab damals eine Menge davon."

Diese Übung war die Inspiration für die Kreation von Rocket '88', das oftmals als die erste Rock'n'Roll-Platte bezeichnet wird. Am 5. März 1951 in Sam Phillips' noch jungem Memphis Recording Service aufgenommen, verfügte es über alle Merkmale  des kommenden Genres: ein Text, der ein cooles, schnelles Auto feierte, ein hämmernder Backbeat mit einem die Viertel betonenden Groove und Willie Kizarts außergewöhnlich verzerrte Gitarre – der Verstärker war nach einem Regenguss kaputt. "Das Schlagzeug, das ganze Zeug fiel aus dem Wagen", sagte Ike. "Es war verzurrt im offenen Kofferraum, der Bass lag oben auf dem Autodach. Der Amp und die Sachen wurden nass."

Diese Session war die erste, die die Kings für Sam aufnahmen. "Wir waren einfach aufgeregt, dass wir Aufnahmen machen würden", sagte Turner, der zwei eigene Gesangsnummern ablieferte und durchgehend Klavier spielte. Rocket '88' wurde jedoch von einem der beiden Saxofonisten der Band gesungen: Jackie Brenston, geboren in Clarksdale, Mississippi, am 15. August 1930. "Jackie war mehr am Alt- und Baritonsax", sagte Turner. "Jackie spielte eher in der Art von Louis Jordan." Phillips schickte das Aufnahmeband zu Chess Records nach Chicago zur Veröffentlichung. Aus den Kings wurden auf der Platte die Delta Cats und Rocket '88' ein Nr.-1-R&B-Hit im Sommer 1951.

Die Kings/Cats hatten sich in Clarksdale formiert und bestanden aus Jackie, Ike, Kizart, dem Tenorsax-Solisten Raymond Hill und Drummer Willie 'Bad Boy' Sims. "Es gab zwei Bands. Wir hatten eine Bigband, die Tophatters. Und dann hatten wir die Kings of Rhythm. Diejenigen, die Noten lesen konnten, spielten mehr Jazz, als wir uns in zwei Gruppen aufteilten", sagte Turner. "Und wir, die keine Noten lesen konnten, nannten uns dann die Kings of Rhythm, denn wir hielten uns über die Musikboxen auf dem Laufenden. Was immer in der Jukebox heiß war, das spielten wir."

Brenston blieb zuerst nicht lange bei der Band. Er knallte durch, nachdem Rocket '88' explodierte und ging nach seiner feurigen Folgesingle My Real Gone Rocket eigene Wege. Seine weiteren Chess-Platten, mit der Band von Phineas Newborn Sr. in Memphis und danach in Chicago aufgenommen, kamen nicht von der Stelle, darum war Jackie schon Mitte der 50er wieder zurück bei den Kings of Rhythm, hoffentlich um einige Erfahrungen reicher.

Bill Dahl
Chicago, Illinois

PLUG IT IN! TURN IT UP!

Electric Blues 1939-2005. - The Definitive Collection!



Weitere Informationen zu Jackie Brenston auf de.Wikipedia.org
 
 
   
 
Jackie Brenston: Juiced - Independent Woman 7inch, 45rpm
Art-Nr.: REP02075
 

Sofort versandfertig

Great two sider by mister Rocket 88.

10,75 € *

Jackie Brenston: My Real Gone Rocket b-w Tuckered Out 7inch, 45rpm
Art-Nr.: REP02076
 

Sofort versandfertig

Secon ever record of Jackie Brenston - super hot R&B mover!

10,75 € *

Jackie Brenston: Much Later b-w The Mistreater 7inch, 45rpm
Art-Nr.: REP02092
 

Sofort versandfertig

Hot stroller - Superb rockin' blues two sider! Killer backing from Ike Turner & the Kings Of Rhythm.

10,75 € *

   
 
 
Zuletzt angesehen