SALE

Wer war/ist Jim Ed Brown ? - CDs, Vinyl LPs, DVD und mehr


geb. 1. 4. 1934 in Sparkman - Arkansas Record Labels: Fabor, RCA Erster Hit: I Heard From A Memory Last Night (1965) Erster Top Ten Hit: Pop A Top (1967) James Edward Brown begann Anfang der 50er Jahre mit seiner Schwester Maxine Brown als Duett-Partner. Als 1955 mit Bonnie Brown ein Trio gegründet wurde, nannten sich die Drei kurz ,The Browns“. Mit ihren Platten hatten sie viel Erfolg und waren für viele Jahre die großen Stars an der Grand Ole Opry. Als die Geschäfte dann nicht mehr so gut liefen, löste sich das Trio 1967 auf und Jim Edward Brown, er nannte sich von da an ,Jim Ed Brown“, startete eine Solo-Karriere, die er neben seiner Arbeit im Trio bereits vorbereitet hatte. Brown sollte ja damals Mitte der 60er Jahre mit seiner einschmeichelnden Stimme das Erbe des verstorbenen Jim Reeves übernehmen, doch hat er dessen Popularität nie erreicht. Ab 1976 sang er sehr erfolgreich mit Helen Cornelius im Duett.

Weitere Informationen zu Jim Ed Brown auf de.Wikipedia.org
 
 
   
 
Jim Ed Brown: In Style Again
Art-Nr.: CDPLOW1019
 

Derzeit nicht lieferbar

(2015/Plowboy) 13 tracks - digipac. Jim Ed Brown veröffentlicht mit 'In Style Again' sein erstes Soloalbum seit 30 Jahren, auf dem er Duette mit Vince Gill und Helen Cornelius singt. Brown, eine der zeitlosesten Stimmen in der Geschichte der Country Musik, hatte...

13,95 € *

   
 
 
Zuletzt angesehen