SALE

Wer war/ist Julien Clerc ? - CDs, Vinyl LPs, DVD und mehr


kam 1947 in Paris zur Welt. Seine Eltern brauchten ihn gar nicht erst zu fragen, was er später gerne werden möchte, sie wussten es ohnehin schon, obwohl er nie darüber sprach. Julien war ein ruhiges Kind - er träumte viel und saß dabei stundenlang am Klavier. Er lernte nicht nur gut darauf zu spielen, sondern improvisierte immer wieder neue Melodien und komponierte eine Musik, die sehr eigenartig klang. Er sang auch dabei, aber ohne Worte, so als ob die Stimme nur die Rolle eines lebendigen Instrumentes übernehmen sollte, so als ob Worte den Sinn der Musik hätten zerstören können Je älter Julien wurde, desto länger wuchsen seine Haare. Diese Tatsache genügte vielen, um ihn sofort als „Hippie-Musikanten' zu bezeichnen damals, im Jahre 1968, als seine erste Platte herauskam. Aber sehr bald merkte das Publikum - und sogar auch die Kritiker , dass man Julien mit keinem der sonst üblichen Aufklebezettel versehen konnte. Alles, was er gab, war noch nie dagewesen: Weder seine Musik, noch seine vibrierende Stimme - die später so oft nachgemacht wurde - noch die Texte seiner Lieder. 1969 bekam Julien Clerc seine erste große Chance: Er durfte über ein Jahr lang die Hauptrolle in „Hair“ singen - in der Pariser Inszenierung versteht sich. Seitdem ist seine Beliebtheit stets gestiegen und jede seiner 4 erschienenen LPs wurde ein Verkaufsschlager. Wollen Sie ihn kennenlernen? Dann hören Sie seinen Hit 75: „Ballade pour un fou.' Original Presse-Info: EMI Electrola GmbH

Weitere Informationen zu Julien Clerc auf de.Wikipedia.org
 
 
   
 
Julien Clerc: Het Beste Van (CD)
Art-Nr.: CDEMI540579
 

Sofort versandfertig

(2002/EMI) 22 tracks 1972-2000

12,95 € *

Julien Clerc: L'Essentiel (CD)
Art-Nr.: CDEMI4412
 

Sofort versandfertig

(2003/Virgin) 11 tracks

34,95 € *

Julien Clerc: Best Of (3-CD)
Art-Nr.: CDEMI706929
 

Derzeit nicht lieferbar

(2009/VIRGIN) 57 tracks 1970-2005 - digipac

29,90 € *

   
 
 
Zuletzt angesehen