Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
Jetzt probehören:
 
0:00
0:00
17,95 € * 19,95 € * (10,03% gespart)

inkl. MwSt. / zzgl. Versandkosten - Abhängig vom Lieferland kann die MwSt. an der Kasse variieren.

nur noch 2x verfügbar
Sofort versandfertig, Lieferzeit** 1-3 Werktage

  • LPRM12010
  • 0.25
(Rebel Music) 14 Tracks (41:49) - black vinyl Das geniale 2008 Crazy Rhythm Album auf... mehr

Crazy Cavan & The Rhythm Rockers: Let's F***in Rock (LP)

(Rebel Music) 14 Tracks (41:49) - black vinyl

Das geniale 2008 Crazy Rhythm Album auf Vinyl!
Mit Bassist Graham Price! (wie auf dem legendären Album'Our Own Way Of Rockin') und Special Guests: Brian Davies (drms) John Jenkins (piano) Tom Lord (drms) und Cavans Sohn Joe Grogan (slap bass).

Original Katalog Text :
Bopper, Stroller, das düstere'Train I Ride', eine Hommage an Johnny Cash oder mit'Bye Bye Bo Diddley' einen der besten Tribut-Songs an Big Bad Bo, hier gibt es kein schwaches Stück. Gerüchten nach soll 'Bing Bong Boogie' für Wales beim Eurovision Song Contest starten. Wir drücken die Daumen.

 

Video von Crazy Cavan & The Rhythm Rockers - Let's F***in Rock (LP)

Artikeleigenschaften von Crazy Cavan & The Rhythm Rockers: Let's F***in Rock (LP)

  • Interpret: Crazy Cavan & The Rhythm Rockers

  • Albumtitel: Let's F***in Rock (LP)

  • Genre Rock'n'Roll

  • Label REBEL

  • Geschwindigkeit 33 U/min
  • Plattengröße LP (12 Inch)
  • Record Grading Mint (M)
  • Sleeve Grading Mint (M)
  • Artikelart LP

  • EAN: 4260308420412

  • Gewicht in Kg: 0.25
Crazy Cavan & The Rhythm Rockers - Let's F***in Rock (LP) LP 1
01 Groovy At The Movie Crazy Cavan & The Rhythm Rockers
02 Teddy Boy Blues Crazy Cavan & The Rhythm Rockers
03 Bing Bong Boogie Crazy Cavan & The Rhythm Rockers
04 No Angie Baby Crazy Cavan & The Rhythm Rockers
05 Be My Honey Baby Crazy Cavan & The Rhythm Rockers
06 Train I Ride Crazy Cavan & The Rhythm Rockers
07 Who The Fuck Do Ya Think You´re Talkin´ To? Crazy Cavan & The Rhythm Rockers
08 Bye Bye Bo Diddley Crazy Cavan & The Rhythm Rockers
09 This Heart's On Fire Crazy Cavan & The Rhythm Rockers
10 Tailor Made Crazy Cavan & The Rhythm Rockers
11 Cool As My Baby Crazy Cavan & The Rhythm Rockers
12 She's Alright Crazy Cavan & The Rhythm Rockers
13 Peek A Boo (Got My Eye On You) Crazy Cavan & The Rhythm Rockers
14 Don't Knock What You Don't Understand Crazy Cavan & The Rhythm Rockers
Crazy Cavan & The Rhythm Rockers Das Beste aus dem Teddyboy-Rock 'n' Roll! Und durchgehend... mehr
"Crazy Cavan & The Rhythm Rockers"

Crazy Cavan & The Rhythm Rockers

Das Beste aus dem Teddyboy-Rock 'n' Roll! Und durchgehend in der Originalbesetzung:

Cavan Grogan - Vocal
Lyndon Needs - Lead Guitar
Terry Walley - Rhythm Guitar
Mike Coffey - Drums
Don Kinsella, Graham Price, Steve Vincent - Bass Guitar

 

Die Geschichte

In den frühen 1960er Jahren besuchte Lyndon Needs seinen Cousin Terry Walley, der in der Nähe von Newport in Südwales in einem Ort namens Goldcrest lebte. Sie übten Gitarrenriffs, und zusammen mit Lyndons Schulfreund Gerald Bishop, der Schlagzeug spielte, begannen sie, Shadows Instrumentalstücke zu spielen. Sie brauchten einen Platz zum Üben und konnten einen kleinen Raum auf einem Wohnwagenplatz an der Pye Corner mieten.

Es gab einen jungen Rock 'n' Roll-Fan, Cavan Grogan, der mit seinen Eltern, seinen Brüdern und seiner Schwester auf dem Platz wohnte, und es dauerte nicht lange, bis er der Band beitrat und seine eigenen musikalischen Einflüsse mitbrachte, zum Beispiel Bo Diddley, Screamin' Jay Hawkins und Carl Perkins....es war ein Abschied von "Apache" und "Foot Tapper" für immer! Graf Dracula & die Vampire wurden "geboren". Als Lyndon Cavans LPs, insbesondere Carl Perkins "Dance Album" hörte, wurde er zum ersten Mal mit Rockabilly konfrontiert und dies war ein entscheidender Moment in der musikalischen Entwicklung der Band.
Cavan stellte Lyndon einem anderen in der Pye Corner ansässigen "Breathless" Dan Coffey vor, einem Teddyboy wie Cavan und einem großen Rock 'n' Roll-Fan.

Dan war der Herausgeber von "The Boppin' News", einem der ersten Rock 'n' Roll-Fanzines. 1966 besuchte Dan zum ersten Mal Amerika und begann, Kiste um Kiste mit Rock 'n' Roll-Platten, insbesondere von Sun Label, zurück nach Newport zu schicken. Die Musik von Junior Thompson, Sonny Burgess, Billy Lee Riley und Charlie Feathers hatte einen großen Einfluss auf die Band. Sie gehörten zu den ersten Menschen, die die Platten hörten, die wir heute alle gut kennen. Cavan - "wir sahen das Rockabilly-Ding kommen, und viele Fans der Musik begannen, sich auf ihre Wurzeln zu besinnen, der Swing kam sogar für eine Weile in die Rock'n'Roll-Szene, wie Louis Jordan, Louis Prima ect. Auch Hillbilly und Blues, viele junge Bands entstanden in ganz Europa, was zur heutigen Szene führte.

1969 änderte die Band ihren Namen in "The Sundogs", ein Name, der von Alan Freed's Tag "Moondogs" aus seiner Radioshow und der Liebe der Band zu Sun Records inspiriert wurde. Die letzte Namensänderung kam, weil sie von einer neuen Band in Penarth S.Wales , Shakin' Stevens and the Sunsets gehört hatten, sie wollten nicht, dass Shaky und Co. denken, sie hätten den "Sun"-Teil ihres Namens kopiert. 1970 hatte Mike Coffey Gerald Bishop am Schlagzeug ersetzt, und Don Kinsella spielte die Bassgitarre. Crazy Cavan and the Rhythm Rockers nahmen ihren endgültigen Namen an, und die Szene war vorbereitet. Nach ihrem ersten Auftritt auf der nahe gelegenen Airbase in Caerwent war die Band auf dem Weg und bekam etwa 15 bis 20 Pfund pro Auftritt! Bald wagten sie sich weiter in die Ferne und spielten an Universitäten und Rugby-Clubs. Ein früher Höhepunkt war die Unterstützung von Gene Vincent in Swansea 1971.

Später in diesem Jahr warben Melody Maker für Rock 'n' Roll-Bands, die in London spielen sollten.
Im Juni 1971 reiste die Band 6 Stunden auf der Autobahn nach London, um im The Fishmongers Arms, auch bekannt als "The Houndog Club", zu spielen. Sie wurden später im selben Jahr erneut gefragt und waren eine Sensation. Von da an trat die Band regelmäßig in London auf und spielte an den Wochenenden in der Pier Bar in Southend an 5 oder 6 Abenden pro Woche.

Nach der Veröffentlichung ihrer ersten EP 1974, fragte Rockhouse Records, ob die Band daran interessiert wäre, für ein ganzes Album nach Amsterdam zu reisen. 1975 wurden sie auch eingeladen, einen ganzen Monat lang im "The Hard Rock Cafe" in Kopenhagen zu spielen. Die Entscheidung, eine professionelle Band zu werden, kam zustande, weil die Jungs der Band so viel Zeit widmeten, dass sie einen nach dem anderen ihren Job verloren. Es war eine großartige Erfahrung und brachte die Band zusammen, weil sie an 5 Abenden in der Woche zusammen auf der Bühne standen, und zwar drei 45-Minuten-Sets pro Abend! Nach den Auftritten in Dänemark ging es nach Amsterdam, um die erste LP "Crazy Rhythm" einzuspielen, ein klassisches Album und eine Sensation, als sie '75 veröffentlicht wurde.

Und so war dies der frühe Teil der CC&RR-Geschichte, es folgten Tausende von Auftritten, viele Alben, die Tausende von Kilometern weltweit zurücklegten und ihren einzigartigen "Crazy Rhythm"-Stil des Rockens zu den Massen brachten.
43 Jahre später und immer noch stark, immer noch auf Tournee, immer noch Alben machend.
Ihre Karriere ist ein Beweis für das Engagement der Band, die den Teddyboy Rock 'n' Roll in die Rock 'n' Roll-Szene gebracht hat.

Artikel von Louise Barrell
Crazy Cavan 'n' the Rhythm Rockers Band/Fanclub-Sekretärin für das "Ted Style"-Magazin © Crazy Cavan 2012

Die Band war bis zum plötzlichen unerwarteten Tod des Sängers 'Crazy' Cavan John Grogan am 15. Februar 2020 aktiv, gab regelmäßig Konzerte und war Gast auf den großen Festivals in Europa und Übersee. Auch für 2020 waren bereits mehrere Auftritte geplant. Ihr letztes Konzert gab die Band am 18. Januar 2020 auf der 'Rockers Reunion Party'.

 

Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Let's F***in Rock (LP)"
12.06.2019

good one

fantastic artwork too

Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Weitere Artikel von Crazy Cavan & The Rhythm Rockers
Live At Picketts Lock, May 1976 (2-LP, 10inch, Ltd.)
Crazy Cavan & The Rhythm Rockers: Live At Picketts Lock, May 1976 (2-LP, 10inch,... Art-Nr.: LPCRL147

Sofort versandfertig, Lieferzeit** 1-3 Werktage

25,95 € * 17,95 € *
The Real Deal (CD)
Crazy Cavan & The Rhythm Rockers: The Real Deal (CD) Art-Nr.: CDCR016

nur noch 1 verfügbar
Sofort versandfertig, Lieferzeit** 1-3 Werktage

15,95 € *
TIPP!
50 Rockin' Years (3-CD)
Crazy Cavan & The Rhythm Rockers: 50 Rockin' Years (3-CD) Art-Nr.: CDCR17

Sofort versandfertig, Lieferzeit** 1-3 Werktage

39,95 € *
Crazy Rhythm - Best Of (CD)
Crazy Cavan & The Rhythm Rockers: Crazy Rhythm - Best Of (CD) Art-Nr.: CDSROLL849

Sofort versandfertig, Lieferzeit** 1-3 Werktage

15,95 € * 9,95 € *
Wild Cat Scream (6x7inch EP Box, 45rpm, Ltd.)
Crazy Cavan & The Rhythm Rockers: Wild Cat Scream (6x7inch EP Box, 45rpm, Ltd.) Art-Nr.: 45SR207

Sofort versandfertig, Lieferzeit** 1-3 Werktage

124,95 € *
Hultsfreed Hayride - Rockabilly Weekender (CD)
Various - Hultsfreed Hayride - Rockabilly Weekender: Hultsfreed Hayride - Rockabilly Weekender (CD) Art-Nr.: BCD17041

Sofort versandfertig, Lieferzeit** 1-3 Werktage

4,95 € 15,95 €
The Girl Can't Help It (LP, 180g, limited)
Sandy & The Wild Wombats: The Girl Can't Help It (LP, 180g, limited) Art-Nr.: BAF19001

Sofort versandfertig, Lieferzeit** 1-3 Werktage

16,95 € 19,95 €
TIPP!
Dead Man Stare (CD)
Eddy & The Backfires: Dead Man Stare (CD) Art-Nr.: CDBFR0006

Sofort versandfertig, Lieferzeit** 1-3 Werktage

14,95 € 15,95 €
Rockville Revelation (LP)
Lou Cifer & The Hellions: Rockville Revelation (LP) Art-Nr.: BAF19004

Sofort versandfertig, Lieferzeit** 1-3 Werktage

17,95 € 19,95 €
Boogie Train (LP, 10inch, Splatter Vinyl, Ltd.)
The Deltas: Boogie Train (LP, 10inch, Splatter Vinyl, Ltd.) Art-Nr.: LPMIG10001

nur noch 2 verfügbar
Sofort versandfertig, Lieferzeit** 1-3 Werktage

15,95 €
From Billy Mize 1958 Demos For Cash (10inch LP)
Billy Mize: From Billy Mize 1958 Demos For Cash (10inch LP) Art-Nr.: ALP10501

Dieser Artikel ist gestrichen und kann nicht mehr bestellt werden!

10,95 € 19,95 €
Starday-Dixie Rockabilly, Vol.1 (LP)
Various: Starday-Dixie Rockabilly, Vol.1 (LP) Art-Nr.: LPGD5017

Sofort versandfertig, Lieferzeit** 1-3 Werktage

9,95 € 17,95 €
TIPP!
Jungle Stomp - Haunted Guitar (7inch, 45rpm, CS)
The Sirocco Brothers: Jungle Stomp - Haunted Guitar (7inch, 45rpm, CS) Art-Nr.: 45RR066

Sofort versandfertig, Lieferzeit** 1-3 Werktage

9,95 €
TIPP!
Shake-O-Rama Vol.4 (LP & CD)
Various: Shake-O-Rama Vol.4 (LP & CD) Art-Nr.: LPVID024

nur noch 2 verfügbar
Sofort versandfertig, Lieferzeit** 1-3 Werktage

21,95 €
I Wanna Get Funky (LP)
Albert King: I Wanna Get Funky (LP) Art-Nr.: LPSTS5505

Artikel muss bestellt werden

22,45 € 24,95 €
NEU
Dance Songs For Hard Times (CD)
Reverend Peyton's Big Damn Band: Dance Songs For Hard Times (CD) Art-Nr.: CDFOR003

Artikel muss bestellt werden

12,71 € 14,95 €
The Rebel Comes Back Home (LP)
Anders Karlstedt: The Rebel Comes Back Home (LP) Art-Nr.: LPRIV183

nur noch 2 verfügbar
Sofort versandfertig, Lieferzeit** 1-3 Werktage

19,95 € 22,95 €
Dorkabilly (LP)
BOPPIN PETE TRIO: Dorkabilly (LP) Art-Nr.: LPBLR331661

nur noch 1 verfügbar
Sofort versandfertig, Lieferzeit** 1-3 Werktage

14,95 € 19,95 €
50s Rock & Roll Live Party (LP)
Franny & The Fireballs: 50s Rock & Roll Live Party (LP) Art-Nr.: LPC10979

Artikel muss bestellt werden

14,95 €
Front Porch Sessions (LP, 180g Vinyl)
Reverend Peyton's Big Damn Band: Front Porch Sessions (LP, 180g Vinyl) Art-Nr.: LPFOR001

Artikel muss bestellt werden

22,45 € 24,95 €
Tracklist
Crazy Cavan & The Rhythm Rockers - Let's F***in Rock (LP) LP 1
01 Groovy At The Movie
02 Teddy Boy Blues
03 Bing Bong Boogie
04 No Angie Baby
05 Be My Honey Baby
06 Train I Ride
07 Who The Fuck Do Ya Think You´re Talkin´ To?
08 Bye Bye Bo Diddley
09 This Heart's On Fire
10 Tailor Made
11 Cool As My Baby
12 She's Alright
13 Peek A Boo (Got My Eye On You)
14 Don't Knock What You Don't Understand