SALE
Zurück
Vor
Zurück zur Übersicht
  • Ab 55 € versandkostenfrei (innerhalb DE)
  • DHL Versand - Auslieferung auch Samstags
  • Über 50.000 Artikel direkt ab Lager lieferbar.

Richard Germer Bordfest auf der Luxusjacht von Kuli

Artikel-Nr.: BCD16418

Gewicht in Kg: 0,115

 

Sofort versandfertig, Lieferzeit** 1-3 Werktage

Statt: 15,95 € * (6.27 % gespart)
14,95 € *
 
 
 
 
 

Richard Germer: Bordfest auf der Luxusjacht von Kuli

1-CD mit 20-seitigem Booklet, 25 Einzeltitel. Spieldauer ca. 78 Minuten.

Er war 'Der Mann mit der Laute': Richard Germer (1900-1993), über Jahrzehnte Hamburgs gefeierter Volks- und Stimmungssänger Nr. 1.

Kein anderer Interpret aus der Hansestadt hat norddeutsche Gefühle und Befindlichkeiten so gekonnt und authentisch in Liedform umsetzen können. In seinen Stücken schaute er dem Volk, dem 'Nachbarn umme Ecke', aufs Maul - manchmal ganz schön 'bollerig', aber immer auch mit dem gehörigen Respekt: Ein Titel wie So lieb sind die Leut' auf St. Pauli war nicht nur wirksames Wortgeklingel, sondern sein ehrliches Credo für die Menschen ringsum.

Richard Germers Lieder sind zeitlos, sie werden es als Brise aus dem hohen Norden auch immer bleiben - Reeperbahn, Hafen und Elbe gehörten zu seinen Lieblingsthemen, Flüssiges vom Aquavit über Rum und Grog bis hin zur Hühnerbouillon sorgte für den reibungslosen Transport seiner Lieder ins - im wahrsten Sinne des Wortes - Innere seiner Zuhörer.

Die 25 neuen Richard Germer-Titel präsentieren einen beliebten Sänger, der hanseatisches Lokalkolorit weit über die Grenzen seines regionalen Wirkungskreises hinaus populär gemacht hat.


H-a-m-b-u-r-g (Das Hamburg ABC) - Bordfest auf der Luxusjacht von Kuli* - Madame Goulou - So was dummes - Mann mit Sex-Appeal - In Hamburg ist die ganze Welt zu Haus - Dat Leed von'n Grog (Lütt beet'n heet Woter) - O Signorina - Tätowieren - Rum aus Jamaika - Die Karlchen-Hausmann-Story - Das Lied vom Fass Aquavit - Wenn das man stimmt - Luft, Luft, Luft - Im Lokal zur 'Prallen Emmi' - Roboter-Song -
Das gibt's nur auf der Reeperbahn bei Nacht - Das Chanson von der Hühnerbouillon - Sowas von brutal - Zillertal-Song - So lieb sind die Leut' auf St. Pauli - Meine Minna - Mach das Schott dicht, Anneliese -
Song vom steifen Sturm
- Un denn segelt wi so langsam rund Kap Horn


ebenfalls erhältlich:

Richard Germer
'Geh'n wir mal zu Hagenbeck' - BCD 16249 AH

1-CD mit 20-seitigem Booklet, 25 Einzeltitel. Spieldauer ca. 78 Minuten


 

Songs

Wird geladen...

 

Artikeleigenschaften von Richard Germer: Bordfest auf der Luxusjacht von Kuli

  • Interpret: Richard Germer

  • Albumtitel: Bordfest auf der Luxusjacht von Kuli

  • Artikelart CD

  • Genre Schlager und Volksmusik

  • Music Genre Deutsche Oldies / Schlager
  • Music Style Deutsche Oldies 1930-1950
  • Music Sub-Genre 300 Deutsche Oldies 1930-1950
  • Label Bear Family Records

  • Preiscode AH
  • SubGenre Schlager & Volksmusik

  • EAN: 4000127164186

  • Gewicht in Kg: 0.115
 
 

Interpreten-Beschreibung "Germer, Richard"

Es muß so um die Mitte des Jahres 1976 gewesen sein. In einer stillen Seitenstraße vor einem unauffälligen Einfamilienhaus im Hamburger Stadtteil Rahlstedt laden zwei Männer drei große Instrumentenkoffer aus einem Auto. Ein weißhaariger älterer Herr wird dabei unterstützt von einem schlanken jüngeren Mann. Man kann sie beide auf den ersten Blick für Vater und Sohn halten, aber es sind –wie die Nachbarn erst viel später erfahren – der berühmte und beliebte Hamburger Volkssänger, Lautenvirtuose und Musiker Richard Germer (1900 – 1993) und sein langjähriger Freund ,Weggefährte und 'Ziehsohn' Helmut Gättke (* 1935 ), der Richard Germer 1973 bei einem Ausflug nach Sylt einmal beiläufig gefragt hatte, ob er denn nicht Lust habe, jetzt wo er nicht mehr aktiv aufträte, einmal die Lieder seiner Jugend zu singen und auf der Laute zu spielen. Nur so aus Vergnügen, und er würde ihn dabei auch auf Tonband aufnehmen.

 

Germer reagierte zunächst nicht darauf, aber nach etwa einem Jahr fragte er telefonisch an: "Du hast doch mal gesagt, wir könnten die alten Lieder von früher bei Dir aufnehmen - meinst du das immer noch? Ja, dann lass uns das mal machen!" Und so entstanden von 1972 bis 1982 neben vielen Hans-Leip-Liedern auch die auf dieser CD zu hörenden Titel. Diese letzten Aufnahmen stammen von einem über 80jährigen Künstler, und es ist erstaunlich, mit welcher Vitalität, Kraft und zupackenden Intensität Richard Germer die Lieder aus seinen frühen Jahren nun im Alter gestaltete!

 

"Anfangs kam Germer noch im eigenen Wagen zu mir gefahren, aber das änderte sich im Laufe der Jahre. Ich habe ihn später von seinem Haus an der Elbchaussee abgeholt und dann fuhren wir beide zu mir. Oft kochte ich Essen für den alten Herrn, denn er aß so gerne bei mir, und wenn ich dann in der Küche werkelte, dann hörte ich ihn auf seiner alten Laute, die er mir ja geschenkt hatte, im Wohnzimmer das eine oder andere ausprobieren. Das war immer gemütlich, wir aßen und klönten, und es dauerte immer eine Weile, bis wir an die Arbeit gingen. Oft fingen wir auch schon an, um zwei Uhr nachmittags aufzunehmen, und es war keine Seltenheit, daß die Sitzungen bis tief in die Nacht andauerten. Er trank gerne viel und starken Kaffee dabei, aber niemals Alkohol: 'Du mußt dir eines merken: Geh nie mit Alkohol auf die Bühne. Es gibt einige, die machen das, aber dann hast du keine Kontrolle mehr!'"

 

Irgendwann begann die musikalische Arbeit der beiden.Helmut Gättke, der zunächst überhaupt keine Ahnung von Tonbandmaschinen, geschweige von Studio- oder Mikrophontechnik hatte, kaufte zunächst ein Zweispur-Revox-Gerät und arbeitete sich über die Monate so weit ein, daß brauchbare Aufnahmen im Wohnzimmer entstanden. Nachts war ein idealer Zeitpunkt, weil kein Straßenlärm mehr zu hören war und weil es der Vorliebe der 'Nachteule' Germer entgegen kam. An manchen Nächten entstanden so zwei, drei Lieder, machmal aber auch nur eines, weil Germer jedes Mal, wenn ihm ein Fehler unterlief, wenn eine Saite schnarrte, wenn er eine undeutliche Aussprache bemängelte oder wenn irgendetwas ihn störte, das Lied abbrach und es von vorne bis hinten in einem Rutsch noch einmal spielte. Und zwar so lange und so oft, bis beide zufrieden waren. Germer hielt zwar große Stücke auf die Meinung seines 'Toningenieurs', aber wenn er unzufrieden war und Gättke schon einen Haken in seinem Aufnahmebuch gemacht hatte, ging Germer noch einmal ans Werk und sang noch einmal – dann meistbesser als vorher. Gerne wurde dann der 'Tonmensch' von Germer aufgezogen: "Es ist doch erst 4 Uhr, bist du etwa schon müde?"

 

Eines Tages kam Richard Germer dann mit drei Instrumentenkoffern in Rahlstedt an und Helmut Gättke wunderte sich: "Ich dachte: Bringt der noch ein Orchester mit? Und plötzlich standen da drei große Baßlauten bei mir im Wohnzimmer und er sagte: 'Jetzt kannst du dir eine aussuchen.' Ich hielt das ganze für’n Witz. Er zeigte auf seine Urlaute, gebaut von Otto Tittmann, der 1928 in Hamburg ein Musikgeschäft und eine Werkstatt eröffnet hatte, und sagte: 'Da sind meine gesamten Kompositionen drauf entstanden. Die ist schön, die sollst Du jetzt haben. Du kannst Dir aber noch eine andere aussuchen, wenn Du willst.' Da ich ihn sehr gut kannte, wußte ich, daß er es ernst meinte und so hatte ich plötzlich eine Baßlaute von Richard Germer. Er brauste dann mit seinem Auto wieder davon, und ich stand nun allein vor diesem Instrument und hab ab und zu mal 'Blummblumm' gemacht, wie er es nannte. Langsam fing ich dann mit Begeisterung und seiner Hilfe an, das Instrument zu lernen, und so spiele ich seit über 35 Jahre diese schöne Laute!"

 

Laut Helmut Gättkes Aufnahmeprotokoll begannen die beiden mit der Aufnahme von Hans-Leip-Liedern und 1976 mit den  traditionellen und plattdeutschen Texten. Die ersten waren Wedeler Schipperdanz (Nr. 17), Ol Vadding Franzen (Nr. 19), Vineta (Nr. 14) und Vedder Michel (Nr. 21). Bis auf das letztere - ein altes Volkslied - waren dies alles Gedichte von Helmuts Vater, dem Poeten und Schriftsteller Walter Gättke, mit dem Germer seit frühester Jugend schon freundschaftlich verbunden war. Die Gättke-Lieder liebte er sehr, er hat viele von ihnen über Jahre vertont und gesungen. Zum Zeitpunkt der Aufnahmen lebte Gättke Senior aber nicht mehr, so daß nun offensichtlich die tiefe Freundschaft auf den Sohn überging.

 

Walter Gättke selbst spielte zwar auch Laute, aber natürlich lange nicht so virtuos wie der Meister.  Dennoch er hatte wohl beim Schreiben seiner Texte auch die Vortragseigenart Germers vor Augen und den Klang der Stimme im Ohr. Das Schreiben geschah aus alter Verbundenheit und Freude an der Kunst, Germer vertonte dann die Gedichte allein oder auch manchmal zusammen mit ihm. Dann floss auch ein guter Tropfen, und hin und wieder spendierte Germer eine Kiste Zigarren. Helmut Gättke erzählte die folgende amüsante Geschichte aus dem Jahr 1945:

 

"Es war unmittelbar nach dem Krieg. Germer kam zu uns mit seiner Laute per Omnibus. Wir waren da ein ganz kleiner Kreis, ich glaube, es war sogar eine Flasche Cognac auf dem Tisch, die durch irgendwelche Beziehungen reingeflossen war, das war etwas Seltenes damals. Ich war neun Jahre alt und fand das alles wahnsinnig aufregend, auch dieses große Instrument im Kasten. Ich dachte immer: Wann macht er endlich den Kasten auf? Und dann war es endlich soweit! Und dann kam die Stimme meines Vaters: 'Helmut! Ab ins Bett!' Das fand ich ja nun sowas von gemein, aber gehorchen mußte ich ja. Ich schlief ja im Dachgeschoß, da mußte ich durch eine Bodenluke hoch, ich bin also hochgeklettert, habe die Luke von oben mit einem Rumms zugemacht und gleich wieder aufgezogen. Nun konnte ich den Erwachsenen lauschen. Mein Vater hat dann etwas vorgetragen, und vor allem Germer hat auf seiner Laute gespielt und gesungen. An diese Begebenheit denke ich immer gerne zurück, denn hier wurde meine  große Zuneigung geboren."

 

aus dem Booklet BCD16293    Richard Germer     Die Musik kommt

Read more at: https://www.bear-family.de/germer-richard-die-musik-kommt.html
Copyright © Bear Family Records

 

 
Kundenbewertungen für "Bordfest auf der Luxusjacht von Kuli"
 
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
Schreiben Sie eine Bewertung für den Artikel "Richard Germer: Bordfest auf der Luxusjacht von Kuli"
 
 
 
 
 
 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

 
 
Germer, Richard: Wo die...

Inhalt: 1.0000

14,95 € * Statt: 15,95 € *

Germer, Richard: Die Musik kommt

Inhalt: 1.0000

14,95 € * Statt: 15,95 € *

Germer, Richard: Gehn' wir...

Inhalt: 1.0000

14,95 € * Statt: 15,95 € *

Various: Die grosse...

Inhalt: 1.0000

12,50 € *

Various -...: 1959...

Inhalt: 1.0000

15,95 € * Statt: 16,95 € *

Various -...: 1958...

Inhalt: 1.0000

15,95 € * Statt: 16,95 € *

Various -...: 1957...

Inhalt: 1.0000

15,95 € * Statt: 16,95 € *

Various -...: 1956...

Inhalt: 1.0000

15,95 € * Statt: 16,95 € *

Various -...: 1955...

Inhalt: 1.0000

15,95 € * Statt: 16,95 € *

Various -...: 1954...

Inhalt: 1.0000

15,95 € * Statt: 16,95 € *

Overheidt, Werner: Wenn ich...

Inhalt: 1.0000

14,95 € * Statt: 15,95 € *

Various - Radio...: 10 Jahre...

Inhalt: 1.0000

14,95 € * Statt: 15,95 € *

Various - Hits...: Hank...

Inhalt: 1.0000

14,95 € * Statt: 15,95 € *

Various - Hits...: Ricky Nelson...

Inhalt: 1.0000

14,95 € * Statt: 15,95 € *

Various - Schlager: Vor Kurven...

Inhalt: 1.0000

12,76 € * Statt: 15,95 € *

Geisler, Ladi: Those Were...

Inhalt: 1.0000

11,96 € * Statt: 14,95 € *

Various - Schlager: Ein Tor im...

Inhalt: 1.0000

14,95 € * Statt: 15,95 € *

Herold, Ted: Mein...

Inhalt: 1.0000

15,95 € * Statt: 16,95 € *

Various - Schlager: Ring frei...

Inhalt: 1.0000

15,95 € * Statt: 16,95 € *

Bonanza: Bonanza -...

Inhalt: 1.0000

17,95 € * Statt: 18,95 € *

Various - Schlager: Kriminaltango

Inhalt: 1.0000

14,95 € * Statt: 15,95 € *

Various - Schlager: Ganz in...

Inhalt: 1.0000

14,95 € * Statt: 15,95 € *

Ofarim, Esther: Melodie...

Inhalt: 1.0000

14,95 € * Statt: 15,95 € *

Ronny: Von den...

Inhalt: 1.0000

14,95 € * Statt: 15,95 € *

Crazy Otto...: Die...

Inhalt: 1.0000

14,95 € * Statt: 15,95 € *

Various - Schlager: Hippies,...

Inhalt: 1.0000

15,95 € * Statt: 16,95 € *

Alexander, Peter: Filmtreffer...

Inhalt: 1.0000

14,95 € * Statt: 15,95 € *

Buhlan, Bully: Die Lichter...

Inhalt: 1.0000

14,95 € * Statt: 15,95 € *

Rock, Rudolf &...: Man müßte...

Inhalt: 1.0000

11,96 € * Statt: 14,95 € *

Buhlan, Bully: Links ein...

Inhalt: 1.0000

14,95 € * Statt: 15,95 € *

Peheiros: Wasser ist...

Inhalt: 1.0000

14,95 € * Statt: 15,95 € *

Drei Travellers: Ich träume...

Inhalt: 1.0000

14,95 € * Statt: 15,95 € *

Drei Travellers: Eine Tüte...

Inhalt: 1.0000

14,95 € * Statt: 15,95 € *

Alexander, Peter: Filmtreffer...

Inhalt: 1.0000

14,95 € * Statt: 15,95 € *

Alexander, Peter: Filmtreffer...

Inhalt: 1.0000

14,95 € * Statt: 15,95 € *

Alexander, Peter: Filmtreffer...

Inhalt: 1.0000

14,95 € * Statt: 15,95 € *

Buhlan, Bully: Seid Ihr...

Inhalt: 1.0000

14,95 € * Statt: 15,95 € *

Andersen, Lale: Fernweh

Inhalt: 1.0000

14,95 € * Statt: 15,95 € *

Andersen, Lale: Lili Marleen

Inhalt: 1.0000

14,95 € * Statt: 15,95 € *

Buhlan, Bully: Ein Musikus,...

Inhalt: 1.0000

14,95 € * Statt: 15,95 € *

 
 
Zuletzt angesehen